Honda CBR250R 2011

Anzeige
Mit 26 PS und 166 Kilo vollgetankt greift Honda die Viertelliter-Klasse im Supersportsegment an.
 

Honda CBR250R

Sportliches Leichtgewicht mit erwachsener Ausstrahlung. Honda geht im unteren Hubraumsegment in die Vollen.

 

Honda stellt mit der CBR250R ein sportliches Motorrad für die Viertelliterklasse vor. Die Neukonstruktion glänzt mit einem neu entwickelten Einzylindermotor, moderner Fahrwerkstechnik inklusive Combined ABS und attraktivem erwachsenem Design. Nicht jeder Motorradfahrer fährt auf immer größere und schnellere Maschinen ab, vor allem aber kann sie sich nicht jeder leisten. Dass die Viertelliter-Klasse ein wachsendes und bereits sehr beliebtes Segment ist, hat der Erfolg der Ninja 250R bereits eindrucksvoll bewiesen. Viele Einsteiger, 125er Aufsteiger wie auch Motorrad-führerschein-Neulinge,  wünschen sich eine kompakte und leichtgewichtige Maschine, die problemloses Handling mit lebendigen Fahrleistungen und attraktiver Optik verknüpft. Die Auswahl ist soeben größer geworden.

Mit 13 Litern über 350 Kilometer weit.


Fahrfreude garantiert ein flüssigkeitsgekühlter Einzylindermotor, der über zwei obenliegende Nockenwellen und Vierventiltechnik verfügt und einen praxisgerechten Mix aus Drehfreudigkeit und Durchzug produziert. Elektronische PGM-FI-Kraftstoffeinspritzung und moderne Abgasreinigung gehören selbstverständlich dazu. Das laufruhige Single-Herz der CBR250R leistet 26 PS (19,42 kW) bei 8.500 Touren und wurde sorgfältig auf effizienten Benzinverbrauch optimiert. Eine Füllung des 13 Liter-Tanks ermöglicht über 350 Kilometer Fahrvergnügen. Die Kraft wird über ein Sechsganggetriebe und eine O-Ring-Kette zum Hinterrad transferiert.
 

Eine sichere und immer gut kontrollierbare Straßenlage wird durch das besonders ausbalancierte Fahrwerk sichergestellt. Das Chassis der CBR250R ist eine moderne Brückenkonstruktion aus Stahl, die vorne mit einer Telegabel bestückt ist. Der Standrohrdurchmesser beträgt stattliche 37 mm. Die Hinterradschwinge federt ein Pro-Link-System mit progressiver Hebelwirkung über ein Zentralfederbein ab. Hydraulisch betätigte Scheibenbremsen vorne und hinten bewirken jederzeit beste Verzögerung. Als erste Maschine der 250er Klasse verfügt die CBR zudem serienmäßig über Hondas besonders bedienungsfreundliches Kombibremssystem Combined ABS. Topmodernes Design zeichnet die CBR250R aus. Ein knackiger Auspuff unterstreicht die Linienführung. Die vollverkleidete Maschine, deren optischer Auftritt erwachsener wirkt als der Hubraum vermuten lässt, zählt mit 166 kg vollgetankt (inkl. Combined ABS) zu den Leichtgewichten. Die niedrige Sitzhöhe erlaubt selbst mit eher kurzen Beinen sicheres Manövrieren. Die Anordnung von Lenker und Fußrasten in Relation zur Sitzbank ist sportlich bei gleichzeitig hoher Alltagstauglichkeit. Ein multifunktionales Digitalcockpit liefert alle wichtigen Informationen auf einen Blick.


26 PS und 166 Kilo vollgetankt.


Die CBR250R ist für alle, die sich ein modernes kompaktes Bike wünschen. Egal, wie lange die Führerscheinprüfung zurückliegt und egal wie groß (oder klein) der Motorrad-Erfahrungsschatz ist. Als sportliches Leichtgewicht mit erwachsener Ausstrahlung bietet die neue Honda rundum überzeugende Performance, spielerisch leichtes Handling sowie einfache und problemlose Bedienung. Die Honda-Neuheit CBR250R wird auf der EICMA-Messe in Mailand am 2. November erstmals zusammen mit weiteren neuen Honda Modellen der Öffentlichkeit vorgestellt. Informationen zu Preis und Auslieferungsbeginn werden zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben. Weitere Informationen im Internet unter www.honda.de sowie bei allen Honda Motorrad Vertragspartnern.

 

Technische Daten Honda CBR250R


Motor
Hubraum 249,4 cm3
Bohrung/Hub 76 x 55 mm
kW 19,42 kW/8.500 min-1 (95/1/EC)
Drehmoment 22,9 Nm/7.000 min-1 (95/1/EC)
Bauart Flüssigkeitsgekühlter Viertakt-Einzylinder, 4 Ventile, DOHC
Verdichtung/Kraftstoff 10,7 : 1
Gemischaufbereitung PGM-FI Elektronische Kraftstoffeinspritzung
Elektrische Anlage
Zündsystem Computergesteuerte Transistorzündung mit elektronischer Frühverstellung
Starter Elektrostarter
Batterie 12 V/6 AH
Kraftübertragung Getriebe
Kupplung Mehrscheibenkupplung im Ölbad
Getriebe 6-Gang
Antrieb O-Ring-Kette
Fahrwerk
Gabel 37 mm Teleskopgabel, Federweg 130 mm
Federbein Pro-Link Zentralfederbein, Federweg 104 mm
Bremsen vorn 296 x 4,5 mm Scheibenbremse, hydraulisch betätigt, Doppelkolben-Bremszange, Sintermetall-Beläge, Combined ABS
hinten 220 x 5 mm Scheibenbremse, hydraulisch betätigt, Einkolben-Bremszange, Sintermetallbeläge, Combined ABS
Reifen vorne 110/70-17M/C ()
Reifen hinten 140/70-17M/C ()
Maße und Gewichte
Gesamtlänge 2.030 mm
Gesamtbreite 709,5 mm
Sitzhöhe 784 mm
Leergewicht voll 166 kg
Tankinhalt 13 Liter

Motorrad Neuheiten 2011


Supersport

Nakedbikes/Funbikes Klassiker/Chopper
Ducati 1198 SP Aprilia Tuono V4R Triumph America
Suzuki GSX-R750 Aprilia Dorsoduro 1200 Triumph T-Bird Storm
Ducati 848Evo BMW R 1200 R Triumph Speedmaster
Suzuki GSX-R600 Honda Hornet Kawasaki VN 1700
KTM RC8 R Track Triumph Speed Triple Moto Guzzi V7 Racer
KTM RC8 R Kawasaki Z750R Kawasaki W800
Kawasaki ZX-10R Ducati Monster 1100Evo Ducati Diavel
Aprilia RSV4 APRC KTM Duke 125 Harley Superlow
MV Agusta F3 KTM 990 SM-T

Roller/Kleinkaliber

Sporttourer/Tourer

Suzuki GSR750 Honda SH125i
BMW K 1600 GT / GTL

Enduro

Honda SH300i
Kawasaki Z1000SX KTM 450 Rally Honda SW-T 600
Honda Crossrunner KTM 990 Adventure Dakar Vespa Via Montenapoleone
Moto Guzzi Norge GT 8V KTM 350 EXC-F Factory Honda CBR250R
Honda CBR600F BMW G 650 GS Honda CBR125R
  Triumph Tiger 800 Piaggio Typhoon 50 / 125
  Husqvarna TC / TE 449 Yamaha EC-03

 

Interessante Links:

Text: 1000PS
Fotos:
Honda

Autor

Bericht vom 27.10.2010 | 40.652 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe dein Gebrauchtmotorrad im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Gebrauchte und neue Honda Motorräder

Empfohlene Berichte

Pfeil links Pfeil rechts