Superstock 600: Zwei fünfte Plätze für Andreas Kofler

Herausforderung auf neuer Strecke gut gemeistert

Nach dem Rennauftakt in Estoril in der spanischen FIM CEV Repsol-Rennserie ging es für den 15-jährigen Andreas Kofler gleich direkt weiter in Portugal. Am Montag standen erneut zwei Rennen der Superstock 600 Meisterschaft am Programm des Schülers aus Attnang-Puchheim in Portimao. Erneut schaffte er zweimal den Sprung unter die Top fünf.

Neue Strecke und neue Maschine

"Ich muss zufrieden sein, das Niveau ist echt hoch und gerade die Spanier sind sauschnell. Diesmal bin ich besser in die Zweikämpfe gekommen und wir haben einen weiteren Schritt gemacht", bilanzierte der junge Oberösterreicher, der das erste Mal auf der welligen Strecke an der Algarve fuhr."Eine neue Strecke ist immer eine große Herausforderung und auch einer neuen Maschine eine noch größere. Das Gefühl wurde von Training zu Training aber immer besser, auch wenn ich noch nicht ganz dort bin, wo ich eigentlich stehen will", erklärte Kofler, der beide Rennen die am Montag ausgetragen wurden, als Fünfter beendete.

Anzeige

Fünfter Gesamtrang nach zwei Runden

Zwischenzeitlich kämpfte der 15-Jährige sogar um einen möglichen Podiumsplatz mit: "Leider haben wir mit Fortdauer des Rennens ein paar Probleme mit dem Vorderrad bekommen und das hat mich ein bisschen aus dem Konzept gebracht. Im Großen und Ganzen kann ich aber zufriedensein", erklärt Andreas Kofler. Nach den ersten beiden der acht Runden der Meisterschaft liegt der Oberösterreicher auf dem fünften Gesamtrang. Weiter geht es für ihn dann Ende August in Jerez, wo erneut zwei Rennen warten. Auf jenem Kurs im Süden Spaniens beginnt dann am kommenden Wochenende der Re-Start in die Motorrad-Weltmeisterschaft. Dort ist dann sein älterer Bruder Maximilian in der Klasse Moto3 im Einsatz.

Ergebnisse:

1. Lauf Superstock 600 in Portimao:

Platz Fahrer Team
1. Fermin Aldeguer (ESP)Fau55 Racing
2. Alex Toledo (ESP) Easyrace Team
3. Joan Diaz (ESP)H43 Team Nobby
5. Andreas Kofler (AUT) Redding-Pinamoto RS

2. Lauf Superstock 600 in Portimao:

Platz Fahrer Team
1. Fermin Aldeguer (ESP) Fau55 Racing
2. Alex Toledo (ESP) Easyrace Team
3. Nicolas-Chris Czyba (GER) H43 Team Nobby
5. Andreas Kofler (AUT) Redding-Pinamoto RS
Anzeige

Bericht vom 15.07.2020 | 702 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe dein Gebrauchtmotorrad im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Gebrauchte und neue Supersport Motorräder

Empfohlene Berichte

Pfeil links Pfeil rechts