Der Triumph TE-01 Prototyp ist fertig - schon bald in Serie?

Phase 3 abgeschlossen

Triumph macht ernst: Nachdem nun der erste Prototyp des Projekts TE-1 fertiggestellt ist, geht das Thema Elektromotorrad nun in Phase 4: Die Erprobung unter Einsatzbedingungen.

Werbung
powered by HONDA AUSTRIA Branch of Honda Motor Europe Ltd
Mehr erfahren

Ende März 2021 berichteten wir über die Fertigstellung von Phase 2 des TE-01 Elektromotorrads. Damals waren erste Details zum Antriebsstrang bekannt und erste Konzeptzeichnungen wurden produziert. Nun, knapp ein Jahr später, steht der fertige Prototyp vor uns. Phase 4 soll aber bereits im Sommer 2022 abgeschlossen sein - sehen wir vielleicht schon 2023 das erste Triumph Elektromotorrad?

Eine Zusammenarbeit mit Partnern aus der Industrie

Diesen Elektro-Prototyp hat Triumph nicht alleine aus dem Boden gestanzt. Dahinter stecken Projektpartner, die jeweils für ihren Part zuständig sind. So stammt von Williams Advanced Engineering das WAE-Batteriepack mit speziellem Zellpackaging, Fahrzeugsteuergerät, Gleichspannungswandler, integrierte Kühlung, Ladeanschluss und speziell gestaltete Carbonabdeckungen. Integral Powertrain liefert den Antriebsstrang. Triumph Motorcycles steuert aber dennoch den Teil bei, der zumindest aufgelistet am längsten wirkt:

  • Chassis, einschließlich Rahmen und Heckrahmen
  • Cockpit
  • Verkleidungsteile und Räder,
  • finales Antriebssystem einschließlich Getriebe und Gates Carbon-Riemenantrieb
  • Elektronik
  • Öhlins USD Cartridge-Gabel, Prototyp der Öhlins Hinterradaufhängung
  • Brembo M50-Monoblock-Bremssättel
  • TRIUMPH Motorrad-Steuersoftware
Anzeige

Erste Testergebnisse des Triumph TE-01 geben Optimismus

Zuletzt leistet die WMG (Warwick Manufacturing Group) der University of Warwick ihren Anteil, indem abschließende Testsimulationen vor der Inbetriebnahme durchgeführt werden. Laut Triumph und WMG gehen diese bereits über die aktuellen Benchmarks und die vom UK Automotive Council für 2025 gesetzten Ziele hinaus und bestätigen, dass in der TE-1-Plattforn ein großes Potenzial steckt.

Beginn der Triumph TE-01 Projektphase 4

Mit der Fertigstellung des Demo-Prototyps kann nun die vollständige Live-Testphase des TE-1-Projekts beginnen (Phase 4). In den nächsten sechs Monaten wird der Prototyp ein Live-Testprogramm in den Einrichtungen von Triumph absolvieren, das folgende Punkte umfasst:

Erprobung auf dem Rollenprüfstand mit der Bewertung zentraler Funktionen, darunter:

  • Kalibrierung der Gasannahme (Throttle calibration)
  • Performance-Mapping des Antriebstrangs
  • Leistungs- und Drehmomentabgabe
  • Bewertung von Reichweite und Batterieverbrauch
  • Entwicklung der Fahrmodi
  • Validierung von Softwarefunktionen
  • Thermische Optimierung

Fahrversuche auf Teststrecken und die umfassende dynamische Bewertung, einschließlich:

  • Handling
  • Beschleunigung
  • Bremsverhalten und Strategie für regeneratives Bremsen
  • Traktionskontrolle
  • Wheelie Control
Triumph TE-01 Prototyp
Das Antriebssystem von Williams.

Abschluss der Phase 4 im Sommer 2022

Nach Abschluss der Live-Testphase, voraussichtlich im Sommer 2022, wird der Demonstrationsprototyp mit dem endgültigen Bodywork und der endgültigen Lackierung versehen, um ihn für Fahrten auf abgesperrten Strecken und dem Einsatz in den Medien vorzubereiten. Zu diesem Zeitpunkt werden die vollständigen Ergebnisse des Projekts veröffentlicht. Dies schließt die endgültigen Spezifikationen und Testergebnisse ein und wird einen Einblick geben, wie die TE-1 die Innovationsziele des Projekts erreicht und damit neue Standards für den Motorradsektor insgesamt setzen kann - einschließlich der endgültigen Batterieleistung und Reichweite des Motorrads.

Bericht vom 09.02.2022 | 10.551 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe dein Gebrauchtmotorrad im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Empfohlene Berichte

Pfeil links Pfeil rechts