Metzeler Karoo Street Test 2018

Metzeler Karoo Street Test 2018

Der Off-Road Reifen mit Straßenperformance

Mit dem Karoo Street versucht Metzeler das Unmögliche möglich zu machen – ein Offroad-Reifen mit Onroad-Performance! Das grobe Profil läßt erahnen, dass Offroad schon einiges möglich sein sollte, die "Inhaltsstoffe" wie Silica lassen wiederum auf eine sehr gute Performance auf befestigten Straßen erahnen. Gelingt den Deutschen tatsächlich die Quadratur des Kreises?

Nun ja, der neue Metzeler Karoo Street hat zum einen ein ziemlich grobes, offroadorientiertes Profil, zum anderen Zutaten in der Gummimischung, die ihn wiederum eindeutig als Onroad-Reifen enttarnen. Diese Gegensätze miteinander zu verbinden, haben die Techniker schon mal ganz gut hinbekommen. Allerdings darf man keinen Reifen erwarten, der zu genau gleichen Anteilen On- und Offroad funktioniert. Das wären nämlich jeweils 50 Prozent – und insgesamt ein ziemlicher Mist.

80:20 On-/Offroad-Performance beim Metzeler Karoo Street - sehr glaubwürdig!

Stattdessen sprechen die Techniker ganz ehrlich und frei von der Seele von knapp 20 Prozent Offroad- und 80 Prozenz Onroad-Fähigkeiten – sehr glaubwürdig. Denn den hauseigenen Metzeler Tourance Next ordnen die Techniker bei 5 Prozent Offroad und 95 Prozent Onroad ein, damit ist er also tatsächlich der Reifen, der auch einen sehr hohen Anteil der Käufer von Adventure-Bikes glücklich machen kann. Denn viel mehr als ganz seltene, einfache Schotterpassagen müssen nicht bewältigt werden. Und da reicht der Tourance Next voll und ganz.

Anzeige

Warum nicht den Metzeler Karoo 3 nehmen?

Für all jene, die aber doch mal in etwas härteres Gelände wollen, dabei aber nicht auf Top-Performance auf der Straße verzichten wollen, ist hingegen der Karoo Street die richtige Wahl. Während nämlich der Karoo 3 schon sehr gute Leistung im Offroad-Bereich abliefert und auf der Straße anständig funktioniert, hat er gegenüber dem Karoo Street einen entscheidenden Nachteil: Er verzichtet auf einen sehr hohen Silica-Anteil in der Gummimischung.

Das Wundermittel Silica sorgt für gute Nässe-Performance des Metzeler Karoo Street

Das Wundermittel für Top-Performance bei Nässe zeigt beim Karoo Street volle Wirkung, der Reifen kann tatsächlich auf nasser Fahrbahn überzeugen, immerhin waren wir für die Testfahrten in Sizilien auf 1800 Metern Höhe am Ätna unterwegs, wo ganze Bäche von Schmelzwasser die Fahrbahn fluteten – ähnlich den bewässerten Testparcours, auf denen man die Nässeperformance als Reifenhersteller gerne testet. Und da machte der Karoo Street seine Arbeit ausgezeichnet. Eine Aufwärmphase nach längerer Standzeit war ebenfalls nicht auszumachen.

Der Metzeler Karoo Street kann auch auf trockener Straße überzeugen

Und auch auf trockener Fahrbahn liefert der Karoo Street genau die Leistung ab, die man von einem Adventure-Reifen erwarten darf, der zu 80 Prozent auf befestigten Straßen benutzt wird. Das Handling lässt sich als durchaus gutmütig und angenehm beschreiben, frei von jeglichen Überraschungen. Die Kontur des Reifens lässt ihn gut kontrollierbar in diverse Radien einlenken und sogar das Highspeed-Verhalten ist ausgezeichnet, fuhren wir doch ein Stück Autobahn mit knapp 200 km/h am Tacho - natürlich alles im Zuge eines ausgiebigen Tests. Bei etwaigen Beanstandungen der Polizei hätte es ohnehin die Familie des ortsansässigen Guides gerichtet.

Ausgezeichnete Zusammenarbeit mit den elektronischen Helferlein

Schließlich sind auch noch Brems- und Beschleunigungsperformance ausgezeichnet, wobei die Techniker einen kleinen Trick anwenden: Jene Profilblöcke, die den Asphalt berühren, rücken ein wenig näher zusammen, verkleinern somit den Spalt im Profil und lassen die elektronischen Helferlein, falls sie im Motorrad vorhanden sind, im wahrsten Sinne des Wortes nicht im Regen stehen. Denn auch das war eine besonders wichtige Anforderung an den Karoo Street: Die perfekte Zusammenarbeit mit der Elektronik der Motorräder, die ja bekanntlich immer mehr Helferlein wie ABS, Kurven-ABS, Traktionskontrolle und elektronische Fahrwerke an Bord haben.

Der Metzeler Karoo Street Offroad

Was ist aber nun mit den 20 Prozent Offroad, taugt der Karoo Street trotz seiner tollen Vorstellung auf der Straße auch im Gelände? Grobstolliges Profil alleine macht nämlich noch keinen echten Offroad-Pneu, da gehört auch die richtige Gummimischung dazu. Und da ist der hohe Silica-Anteil eigentlich kontraproduktiv, das Wundermittel für gute Performance bei Nässe hat nämlich nicht nur Probleme mit großer Hitze (weshalb es sich für Rennstreckenreifen gar nicht eignet), sondern hat eigentlich auch in Gelände-Reifen nichts verloren.

Gebrauchte und neue Motorräder

Weitere Motorräder

Silica im Metzeler Karoo Street bis zum Lebensende

Als Hauptfüllmaterial kommt bei Offroad-Reifen nämlich Russ zum Einsatz, es verleiht dem Reifen einerseits Stabilität, andererseits auch die nötige Flexibilität - und diese Eigenschaften macht Silica eigentlich zunichte. Aber mit einem Trick schaffen es die Techniker dennoch, den Karoo Street trotz seines hohen Silica-Anteils fit für das Gelände zu machen. Das Silica ist in den Profilblöcken eingearbeitet, an der Wurzel der Blöcke wird aber wiederum nur Russ als Füller verwendet und erlaubt die nötige Flexibilität, die tatsächlich auch in etwas rauerem Gelände positiv zu spüren war. Daher besteht auch keine Sorge ob des Silica-Anteils innerhalb der Gummimischung, das Silica reicht bis zum Inidikator - also bis zum Lebensende des Reifens. Apropos Lebensende, da der Metzeler Karoo Street seinen Haupt-Konkurrenten Conti TKC 70 in allen Bereichen ein wenig übertreffen möchte, schafft er laut Metzeler-Techniker auch etwas mehr Laufleistung: Während der TKC 70 in der Praxis rund 8000 Kilometer abspult, soll der Karoo Street an die 10.000 Kilometer-Marke heran kommen - was ich bei den zwar auusgiebigen aber dafür doch etwas zu kurzen Testfahrten auf Sizilien leider nicht belegen kann.

Die Dimensionen des Metzeler Karoo Street:

Ab sofort ist der Metzeler Karoo Street in sechs Dimensionen verfügbar (drei vorne, drei hinten), für 2018 sind noch vier weitere Größen geplant, unter anderem 120/70-17 vorne und 180/55-17 hinten. Das Programm wird stetig weiter ausgebaut.

vorne:

90/90 -21 M/C 54V M+S TL

110/80 R 19 M/C 59V M+S TL

120/70 R 19 M/C 60V M+S TL

hinten:

150/70 R 17 M/C 69V M+S TL

150/70 R 18 M/C 70V M+S TL

170/60 R 17 M/C 72V M+S TL

Autor

Bericht vom 05.04.2018 | 9.495 Aufrufe

Weitere Neuheiten