Kawasaki Versys

Anzeige
Kleiner Motor, wenig Gewicht, minimaler Verbrauch - große Leistung. Versatile System is back.
 

Alpenmasters 2010 - Kawasaki Versys

Supermoto? Straßenenduro? Stelzennakedbike? Ja. Die Kawasaki Versys kann man kaum kategorisieren, man kann nur beschreiben, was sie kann. Und das ist viel.
 

Es war der seltsame Totenkopf-Scheinwerfer, der der Versys ein bisschen die Tour vermasselt hat. Den fanden viele nicht wirklich nett und verzichteten auf eine Probefahrt. Schade, denn von Anfang an bot das Versatile System ein interessantes Konzept aus absoluter Alltagstauglichkeit und spritziger Sparsamkeit. In ihrer Klasse musste sie gegen übermächtige Gegner wie BMW GS, Yamaha Super Tenere und Ducati Multistrada antreten, der letzte Platz in dieser Kategorie kann ihr deshalb auch nicht wirklich zur Last gelegt werden. Bereits im Mai konnte die Versys ihre Qualitäten unter Beweis stellen, als die einen Vergleichstest der Zeitschrift 'PS' gegen Aprilia Dorsoduro 750, Ducati Hypermotard 796 und KTM Duke 690 gewinnen konnte. Doch auch diesmal hat sie ihre größeren Konkurrenten in einer Disziplin geschlagen, im Verbrauch. 459 Kilometer mit nur einer Tankfüllung resp. 19 Litern sind ein Spitzenwert und beweisen einmal mehr die Reisetauglichkeit der Versys.

Die 65 PS des Reihenzweiers lösen am Papier vielleicht keine Euphorie aus, in der Realität aber überrascht die Versys mit spontaner Gasannahme und zeigt sich als verkanntes Wheelietier. Bei 6816 U/min. ist laut Prüfstand leider Schluss mit der Drehmoment Freude, diese fällt danach rapide ab. Die Maximalleistung wird bei 8000 U/min. erreicht. Dafür zieht die Versys sogar mit Sozius bergauf im 2. Gang von 25 bis 75 km/h sauber durch. Mit nur 211 kg vollgetankt tut man sich mit ihr im Gebirge besonders leicht. Insgesamt ist sie fast überall zu Hause, ein Alltagsbike mit dem gewissen Kick. Mit neuem Scheinwerfer und modernisiertem Design setzt die Versys wieder zum Angriff an.

 

Das volle Zubehörprogramm, Bilder und Videos findest du HIER.


Leistungsdiagramm Kawasaki Versys


Maxima PS-Kurbelwelle EG NM-Kurbelwelle EG
Wert 65,6 64,7
Drehzahl 8064 6816
 

Messwerte Kawasaki Versys


Beschleunigung
0-140 8,3
Durchzug
Durchzug in 2000 m ü.N.N. 50-100 km/h 9,2
Durchzug im 2. Gang bergauf mit Sozius 25-75 km/h 6,3
Verbrauch
Verbrauch Pässe 4,1
Tankinhalt 19
Reichweite Pässe 459
Verbrauch Testrunde 102 km 4,22
Bremsweg 75-25 km/h bergab 27,1
 
Was soll eine Kawasaki Versys gegen übermächtige Gegner wie BMW GS, Ducati Multistrada oder Yamaha Super Tenere ausrichten? Sie kann sie zumindest ärgern. Denn wenn die Konkurrenz bereits die ersten Tankstopps einlegen muss, läuft die kleine Versys mit ihrem großen 19 Liter Tank munter weiter. Niedrigster Verbrauch im gesamten Alpenmasters-Feld, sogar noch besser als Hondas CBF600, die mit einem 20 Liter Tank allerdings noch eine Tankstelle weiter fährt. Zugute kommt der Versys neben dem durchzugsstarken Motor auch das geringe Gewicht von 211 Kilogramm. Im Winkelwerk und auf Passstraßen mutiert die Versys zur spritzigen Supermotogams. Für ungetrübten Fahrspaß empfehlen wir, die Sozia im Beauty- und Spabereich abzuliefern.  
 
 

360 ° Ansicht, Bilder und Videos findest  du HIER.


 
 
 
 

Ausstattung Kawasaki Versys


Fahrwerk teilweise einstellbar
Federvorspannung per Handrad einstellbar Nein
Elektrisch einstellbares Fahrwerk Nein
Multifunktionsinstrument Nein
Benzinkontrolle Balkenanzeige
Hauptständer Nein
Bremshebel einstellbar Ja
Kupplungshebel einstellbar Ja
Heizgriffe als Option Nein
Ganganzeige Nein
Koffer Serie Nein
Koffer optional Ja
Gepäckbrücke Nein
Gepäckhaken Ja
Staufach Nein
Helmschloss Nein


Technische Daten Kawasaki Versys


Motor 2-Zylinder
Hubraum 649 cm³
Leistung 64 PS
Gewicht vollgetankt 211 kg
Zuladung 196 kg
ABS Ja
Preis Österreich € 8.799.-

 

Bei den Alpenmasters treten 20 Motorräder in 5 Kategorien gegeneinander an, um zu klären, wer in dieser ebenso beliebten wie anspruchsvollen Gegend die umfassendsten Qualitäten zeigt. Dazu werden zahlreiche Tests von 10 erfahrenen Journalisten aus 4 Ländern und mit der Unterstützung modernster Computer- und Messtechnik durchgeführt. Die Alpenmasters fanden heuer bereits zum sechsten Mal statt.

 

Text: kot
Fotos: Motorrad

Bericht vom 08.09.2010 | 45.396 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe dein Gebrauchtmotorrad im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Gebrauchte und neue Kawasaki Versys 650 Motorräder

Weitere Kawasaki Versys 650 Motorräder
Weitere Neuheiten