Klaffenböck/Parzer: Drei Rennen und drei Podestplätze an einem Tag!

Anzeige
Beim Festival of Sidecars im englischen Mallory Park am 03.08.2003 kam das Erfolgsduo aus Oberösterreich ganz groß raus. Nach den Qualifyings am Morgen standen während des Nachmittags drei Rennläufe auf dem Programm von Klaus Klaffenböck und Christian Parzer.

Zu ihren härtesten Gegnern zählten keine Geringeren als die WM-Gespanne mit Webster/Woodhead und Abbott/Biggs. Klaffenböck/Parzer gelang mit je einem ersten, zweiten und dritten Platz in den Rennen eine ganze Erfolgsserie.

Klaus Klaffenböck: "Das war echte Schwerstarbeit. Drei Rennen hintereinander, minimale Pausen und für England unglaubliche 35 Grad. Doch die Fans haben aus dem Festival of Sidecars eine Megaparty gemacht. Und nach getaner Arbeit waren Christian, die Crew und ich dann auch dabei!"

Autor

Bericht vom 06.08.2003 | 3.340 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe dein Gebrauchtmotorrad im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Empfohlene Berichte

Pfeil links Pfeil rechts