Gesamtführung für Walkner, Honda holt 9. Etappe Dakar Rally 2022

Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Canyons und Hochplateaus

Matthias Walkner setzt sich nach einem starken Finish vor Sam Sunderland. Währendessen macht das Honda Werksteam mit einer starken Leistung und dem Etappensieg von Nacho Cornejo Druck.

Eine insgesamt 491 km lange Schleife mit Start und Ziel in Wadi Ad Dawasair mussten die Piloten der Rally Dakar heute bewältigen. Davon zählten 287 km zur relevanten Special Stage und es war an Vortagessieger Sam Sunderland den Tag zu eröffnen. Nach einem verschobenen Start ging es um 06:00 los.

The Game is on! - Kopf-an-Kopf-Rennen bei der Rally Dakar 2022

Auf was für einem unfassbar hohen Niveau sich die Fahrer der Werksteams mittlerweile befinden, sieht man am besten im Ranking. Nicht nur matchen sich Quintanilla, Walkner, Sunderland und Co. täglich um die Tagessiege, auch im Gesamtranking ist noch alles offen. Innerhalb von nur 5 Minuten 30 Sekunden finden sich mit Matthias Walkner (KTM), Adrien Van Beveren (Yamaha) und Pablo Quintanilla (Honda) gleich drei weitere Anwärter auf den Gesamtsieg. Für offene Karten sorgt auch das anspruchsvolle Terrain der 9. Etappe. Heute spielen große Sanddünen nur eine kleine Rolle, stattdessen geht es über steinige und gewundene Pfade hinauf aufs Wajid Plateau. Querende Canyons und hohe Berge machen auch die Navigation zur Herausforderung.

Anzeige

Starker Start für Brabec, doch Walkner dominiert im Finish

Ricky Brabec, Sieger der Dakar 2020 und Zweitplatzierter im letzten Jahr, legt einen phänomenalen Start hin und führt ab km 80 das Feld an, doch die anderen Fahrer geben noch lange nicht auf. Vor allem die Honda Piloten wollen es wissen, Nacho Cornejo setzt sich nach 200 km vor Brabec, dicht dahinter folgen Kevin Benavides, Joan Barreda und Pablo Quintanilla. Alle innerhalb von eineinhalb Minuten! Das Tagesergebnis fällt ähnlich eng aus. Cornejo (Honda) holt sich den Tagessieg 1'26'' vor Benavides (KTM), 1'47'' vor Brabec (Honda), 2'06'' vor Walkner (KTM) und 2'10'' vor Barreda (Honda). Wie auch schon im letzten Jahr ist der Kampf zwischen Honda und KTM im vollen Gange und spitzt sich gegen Ende der Rally Dakar weiter zu.

Van Beveren verlor aufgrund eines technischen Fehlers des Drehmotors für das Roadbook gestern die Führung und lässt auch heute wieder Zeit liegen. Damit sieht es anfangs wieder nach einer Gesamtführung des Briten Sam Sunderland (GasGas) aus. Doch man darf die Rechnung nicht ohne Matthias Walkner machen! Mit einem rasanten Finish knöpft der Österreicher Sunderland auf den letzten 120 Kilometern noch über 5 Minuten ab und setzt sich mit einem Vorsprung von gut zwei Minuten an die Spitze des Gesamtrankings. Knapp dahinter folgt auf Platz 3 Adrien Van Beveren mit einem Rückstand von 3'56''.

Neben Walkner noch 5 Fahrer mit Siegeschancen

Drei Renntage stehen den Fahrern noch bevor und mit weniger als 5 Minuten zwischen den Top 4 Fahrern kann sich noch sehr viel tun. Auch Benavides und Barreda auf den Plätzen 5 und 6 haben mit ihrem Rückstand von knapp über 10 Minuten zumindest theoretisch noch Chancen auf den Titel. Gerade Aufholjagden wie die von Matthias Walkner zeigen, wie schnell sich im unerbittlichen Terrain der Dakar Zeit gutmachen oder verlieren lässt. Wir bleiben gespannt auf die finalen Tage der Rally Dakar 2022.

Dakar 2022 Etappe 9 - Ranking & Ergebnisse

PositionStartnummerNationalitätFahrerTeamZeitRückstand
111CHLJOSE IGNACIO CORNEJO FLORIMOMONSTER ENERGY HONDA02H 29' 30''
21ARGKEVIN BENAVIDESRED BULL KTM FACTORY RACING02H 30' 56''+ 00H 01' 26''
32USARICKY BRABECMONSTER ENERGY HONDA02H 31' 17''+ 00H 01' 47''
452AUTMATTHIAS WALKNERRED BULL KTM FACTORY RACING02H 31' 36''+ 00H 02' 06''
588ESPJOAN BARREDA BORTMONSTER ENERGY HONDA02H 31' 40''+ 00H 02' 10''
629USAANDREW SHORTMONSTER ENERGY YAMAHA RALLY TEAM02H 33' 26''+ 00H 03' 56''
777ARGLUCIANO BENAVIDESHUSQVARNA FACTORY RACING02H 33' 51''+ 00H 04' 21''
87CHLPABLO QUINTANILLAMONSTER ENERGY HONDA02H 34' 32''+ 00H 05' 02''
942FRAADRIEN VAN BEVERENMONSTER ENERGY YAMAHA RALLY TEAM02H 34' 34''+ 00H 05' 04''
1022POLMACIEJ GIEMZAORLEN TEAM02H 36' 10''+ 00H 06' 40''

Dakar 2022 Gesamt-Ranking - Ergebnisse

PositionStartnummerNationalitätFahrerTeamZeitRückstandZeitstrafe
152AUTMATTHIAS WALKNERRED BULL KTM FACTORY RACING30H 14' 03''
23GBRSAM SUNDERLANDGASGAS FACTORY RACING30H 16' 15''+ 00H 02' 12''
342FRAADRIEN VAN BEVERENMONSTER ENERGY YAMAHA RALLY TEAM30H 17' 59''+ 00H 03' 56''
47CHLPABLO QUINTANILLAMONSTER ENERGY HONDA30H 18' 44''+ 00H 04' 41''
51ARGKEVIN BENAVIDESRED BULL KTM FACTORY RACING30H 24' 25''+ 00H 10' 22''
688ESPJOAN BARREDA BORTMONSTER ENERGY HONDA30H 25' 00''+ 00H 10' 57''00H 01' 00''
715ESPLORENZO SANTOLINOSHERCO FACTORY30H 40' 57''+ 00H 26' 54''
8142SVKSTEFAN SVITKOSLOVNAFT RALLY TEAM30H 41' 55''+ 00H 27' 52''
911CHLJOSE IGNACIO CORNEJO FLORIMOMONSTER ENERGY HONDA30H 46' 33''+ 00H 32' 30''
1029USAANDREW SHORTMONSTER ENERGY YAMAHA RALLY TEAM30H 49' 02''+ 00H 34' 59''
Autor

Bericht vom 11.01.2022 | 3.041 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe dein Gebrauchtmotorrad im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Empfohlene Berichte

Pfeil links Pfeil rechts