Internationale Team- und iBi Kids- Trophy in Möderbrugg

Internationale Team- und iBi Kids- Trophy in Möderbrugg

Neue Siegergesichter im Teambewerb

Nach dem Lauf zur österreichischen Enduro Staatsmeisterschaft am Samstag waren sonntags wieder die Teams und Kinds an der Reihe.

Die Strecke in Möderbrugg hat vieles zu bieten und auch für die Zuseher gibt es einiges zu bestaunen. Ob bei der Ausschankbar der Familie Leban direkt neben dem Steilhang oder im Endurocross- Areal, überall war Action geboten. Der Kinderbewerb, powered bei iBi (Bischof Immobilien), welcher größtenteils auf der Strecke der Start/Ziel Arena stattfand, wurde von zahlreichen Fans und Betreuern bejubelt. Mit dem perfekten Wetter und der vielleicht besten Offroadstrecke Österreichs kann man wohl von einem Enduro Fest der Extraklasse sprechen.

Im Teambewerb stellten sich 41 Teams der herausfordernden Strecke. Am Ende gab es diesmal neue Siegergesichter. Nicht das andere starke Teams nicht schon seit geraumer Zeit versucht hätten Stocker/Tischhart vom Thron zu stoßen, -es ist bis dato bloß niemanden gelungen. Diesmal hatte sich aber ein neues schnelles Team an die Startlinie gewagt. Das ambitionierte Duo von Enduro Austria und MB Motoparts mit Christian Resinger und Martin Ortner konnte ihre neue Partnerschaft gleich mit einem Sieg feiern. Mit 7 Minuten Vorsprung sicherten sie sich den obersten Platz am „Treppchen“. Dahinter folgten Stocker/Tischhart und Dritter wurden die Localheros David Rinner (Möderbrugg) und Rene Primas (Hetzendorf bei Jdbg.). Vom 4. bis zum 9. Platz waren alle ziemlich knapp beisammen. Das Rennen blieb bis zum Schluss spannend und die Reihung wechselte noch in der letzten Runde. Nach über 3 Stunden Fahrzeit waren teilweise lediglich Sekunden ausschlaggebend.

Ergebnisse:

  1. Resinger/Ortner MB Motoparts
  2. Stocker/Tischhart 2-Rad Lenz
  3. Rinner/Primas Erdbau Rinner/Rimato
  4. Koller MSC Steyrtal/KTM Walzer
  5. Isopp/Payer Kachelofen Design Payer
  6. Fuchs/Boder Enduro Austria Racing Team
  7. Hubmann/Hirner MX Store.at
  8. Stocker/Wolfgruber Enduro Austria Racing Team
  9. Leitner/Leitner Enduroteam Sarleinsbach
  10. Lobner/Kowatsch EMC-Carinthia & MSC Enduro Junkies

Das Team Stocker/Tischhart wird diese „kleine Niederlage“ wohl sehr gelassen hinnehmen. In der Gesamtwertung sind sie meilenweit voran.

Nach dem Teambewerb waren die Kinder an der Reihe. Nicht weniger als 47 Kids haben den Weg nach Möderbrugg gefunden, -absolut rekordverdächtig! In der jüngsten Klasse, bei den „Bambinis“ nahmen 15 Kinder teil. Hier wurde auch schon mächtig Gas gegeben!

Seriensieger Nico Stocker hatte diesmal etwas mehr Mühe, denn Jonas Auer vom Oberlandler Racing Team konnte sehr gut mithalten. Auch Roman Reiner folgte knapp dahinter.

Auffällig ist, dass die „Bambinis“ und auch die Kinder der anderen Klassen sehr fair miteinander umgehen. Da gibt es kein zusammenfahren mit den Lenkern oder ähnliches. Auch beim Überrunden wird ausreichend Platz gelassen. So kommt es bei der Kids Trophy kaum zu stürzen und nach dem Rennen wird wieder miteinander gespielt. Da können sich so manche Erwachsene etwas abschauen!

  1. Nico Stocker
  2. Jonas Auer
  3. Roman Reiner
  4. Fabian Rieger
  5. Fabian Plank

In der Kinderklasse siegte wieder Luca Kropitsch. Diesmal sehr knapp vor Felix Leitner. Der Drittplazierte folgte mit knapp über einer Minute Rückstand. Eigentlich fast nichts, bei 30 Minuten Renndauer. Zwischen Platz 3 bis 8 gab es überhaupt nur knapp über eine Minute Zeitunterschied. Ein unglaublich hohes Niveau unter den 18 Startern. An der Spitze der Gesamtwertung wird nicht mehr viel passieren. Luca Kropitsch führt überlegen. Dahinter ist jedoch noch alles offen.

Die Fahrer der Jugendklasse (85 ccm) hatten bereits 1h Rennzeit zu absolvieren. In dieser Klasse dominieren die 2 Jungs der Familie Hölzl. Sie dürften den Sommerurlaub nicht am Strand sondern wohl eher am MX-Track verbringen. Beide sind richtig schnell und kaum zu schlagen. Es siegte Luca Hölzl vor seinem jüngeren Bruder Nico. Dritter wurde Jan Wunderlich. In der Gesamtwertung sieht es ähnlich aus. Die Hölzl-Brüder führen mit großem Vorsprung.

  1. Luca Hölzl
  2. Nico Hölzl
  3. Jan Wunderlich
  4. Fabio Bischof
  5. Tobias Schloyer

Bei der Siegerehrung im Festzelt ging nochmal die Post ab! Jeder Teilnehmer der Kids- Trophy erhielt eine Kiste Murelli, -ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle an den Hauptsponsor „Murauer Bier“ und an den Organisator Roland Schweiger!

Zwei Rennen der Team- und iBi Kids- Trophy 2019 stehen noch an. Am 6. Oktober geht es weiter in Sankt Georgen ob Judenburg und am 19. Oktober folgt das große Finale am Red Bull Ring.

Anzeige

Autor

Anzeige

Bericht vom 19.09.2019 | 3.508 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe dein Gebrauchtmotorrad im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Gebrauchte und neue Enduro Motorräder

Weitere Enduro Motorräder
Weitere Neuheiten