1. Enduro EM Lauf Dahlen (D)

Anzeige
Am vergangenen Wochenende starteten 8 Österreicher in Dahlen (liegt irgendwo zwischen Dresden und Leipzig) beim ersten Lauf zur heurigen Enduro EM.

 

Mit von der Partie waren unter anderem:
Werner Müller (der EM Titelverteidiger aus Kärnten, fliegt übrigens nächstes Wochenende nach Marokko zum 1.WM Lauf! ja, ihr habt richtig gelesen ein Österreicher mit KTM Werksunterstützung in der WM), Tischhart Markus (Ktn), Blauensteiner Johannes (NÖ), Lotterstätter Christoph (NÖ), Fink Jürgen ( Ex Motocrossprofi aus Tirol), Neuner Gottfried (startet als Tiroler Urgestein mit einigen Lenzen am Buck'l in der Veteranenklasse, sieht man ihm aber nicht an!), Dr.Mucha Lisi (schnellste Enduristin in der Alpenrep.) und meine Wenigkeit Edi Ederer.

 

Bereits am Freitag bei der Besichtigung der 3 Sonderprüfungen ahnten wir schlimmes, den der Boden da oben in Sachsen war wie ein schlampig bewässertes Reisfeld in China, und die Wetteraussichten für die nächsten Tage nicht gerade rosig. Nachdem wir am Freitag Abend alle unsere Motorräder in das Parc Ferme' gebracht hatten (ok. auch ich hatte so meine Probleme mit der Deutschen Genauigkeit bei der techn. Abnahme) ging es dann am Samstag um 8h pünktlich los und die ersten Starter rollten über die Startrampe am Hauptplatz von Dahlen. Kaum aus der Ortschaft draußen ging es dann gleich ins Eingemachte und so bekamen wir in den tiefen Waldauffahrten einen Vorgeschmack was uns da noch bevorstehen wird in den kommenden 2 Tagen. Wenige Kilometer später dann die ersten Wasserdurchfahrten durch die Dahlen ( ein netter kleiner Fluß mit einer etwas unangenehmen Fliesgeschwindigkeit und Tiefe), nicht gerade leiwand um 8.30h bei 2°C Außentemp. gleich mal geflutet , und um in den nächsten Kilometer wieder Fahrtwindgetrocknet zu werden.
Doch dabei blieb es nicht, denn es kam noch wesentlich schlimmer, immer wenn man entlang der Strecke hunderte Autos parken sah ahnte man schon das da bald eine unangenehme Erfahrung auf einen wartet. So standen mitten im Wald rund um ein riesiges Schlammloch hunderte Zuschauer und hetzten die Fahrer absichtlich in die tiefsten Stellen hinein um in ihrem Rausch zu jubeln wenn wieder ein Fahrer samt Maschine unterging (erinnerte mich einwenig an Gladiatoren die in einen Käfig gehetzt wurden). Ich fand dann eine Lösung wie ich die beste Spur herausfand indem ich kurz anhielt, einen besoffenen Zuschauer die Bierflasche aus der Hand riß, einen kräftigen Schluck nahm, darauf gröllte die Menge und zeigten mir spontan die bessere Linie durch den "Schlammassel". Blauensteiner Johannes hatte weniger Glück und verfuhr sich in der ersten Runde ( es waren übrigens knapp 3 Runden zu 100km zu fahren) und versenkte dann auch noch seine 300er in der Dahlen, ebenso erging es Neuner G., Lisi Mucha stoppte eine defekte Kupplungsleitung.

Am Abend des ersten Tages war dann im Dorflokal die Wahl zu Miss Bike statt, ich konnte leider keinen anderen Österreicher mehr finden der mich nach dem Schlammbad begleiten wollte. So mußte ich mir die Sachsen-Hasen mit einem Schwedischen Betreuer und einem Pils alleine ansehen. Hab aus sportlichen Gründen keine Fotos gemacht. Gott sei Dank hat es dann in der Nacht noch geregnet, und die Strecke wurde noch schwieriger, was den Veranstalter zwang die ganzen Durchfahrten herauszunehmen.

Werner Müller belegte an beiden Tagen den 2. Platz bei den 4 Taktern, Fink Jürgen wurde 2 mal 5. , Tischhart Markus 10. und 12., Blauensteiner 13. (alle 250ccm 2 Takter) Neuner Gottfried belegte den 7. und Mucha Lisi den 3.Platz (verschenkte leider den 2. Platz als sie ihrer unmittelbaren Schwedischen Mitstreiterin aus einem Schlammloch half). Lotterstätter Ch. schied mit einer gerissenen Kette aus. Ich selber wurde am 1.Tag 16er, gingn aber am 2.Tag nicht mehr an den Start da meine KTM am Samstag in der letzten Runde sich einen Schluck Wasser gönnte und ich keinen Motor- oder Lagerschaden riskieren wollte. Alles in allem ein etwas unübliches Enduro mit einem etwas eigenwilligen Publikum. Aber eines haben wir alle gelernt, das Spurrillen fahren! Und ich das sich die Schweden den Tabak unter die Lippen stecken!

Autor

Bericht vom 11.03.2003 | 4.410 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe dein Gebrauchtmotorrad im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Empfohlene Berichte

Pfeil links Pfeil rechts