Pannoniaring

Anzeige
 

Rennstrecken Ideallinie: Pannonia Ring

1000PS und Motorradonline/PS bringen euch auf Kurs und zeigen euch die Ideallinien von Assen bis Imola, von Pannonien bis Valencia. Anschauen und schnell sein.
 
 
Turn 1 und 2:
Die erste Kehre ist eine Mutkurve (etwa mittig an den Kerbs sein). Hier sollte man viel Speed in Turn 2 mitnehmen.

Turn 3:
Die Devise lautet: laufen lassen, Speed aufbauen. In einem weiten Bogen berührt man etwa in zweiten Drittel den Innenkerb.

Turn 4:
Da man hier verhältnissmäßig langsam ist, liegt die Konzentration voll auf dem Herausbeschleunigen. Nicht zu früh am Außenkerb sein.

Turn 5:
Die Innenkerbs werden zweimal berührt, um den Radius zu ändern. Dazwischen nicht zu weit raustragen lassen.

Turn 6: Um Vorarbeit für Turn 7 zu leisten, lenkt man hier möglichst spät ein und bleibt ganz rechts. So kann man viel Speed mitnehmen.

Turn 7:
Hier kann man es nur rollen lassen und weiß sofort, ob Turn 6 okay war. Deshalb sollte man diese Kombination konzentriert üben.

Turn 8, 9 und 10:
Jeweils spät an den Innenkerbs sein, um viel Speed für die 11 aufzubauen. Achtung Bodenwellen! Knie schleifen, Lenker locker lassen.

Turn 12 und 13:
Die 13 fährt man ganz innen an und bleibt dort. Auf einer weiteren Linie verliert man Zeit und ist Highsider gefährdet!

Turn 14:
Standardkurve. Nicht überholen, Ideallinie halten. So hat man genug Schwung, um am Kurvenausgang (wieder) vorbei zu ziehen.

Turn 15:
Wenn man aus dieser Kehre zwei Kurven macht, kann man am meisten Speed mit auf die Zielgerade nehmen.
   


Alle Rennstrecken auf einen Klick:

Text: 1000ps

Bericht vom 11.07.2011 | 46.044 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe dein Gebrauchtmotorrad im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Gebrauchte und neue Motorräder

Alle Gebrauchten und neue Motorräder
Weitere Neuheiten