Ducati Scrambler 1100 Dark PRO 2021

Neuer Einstieg in die große Scrambler-Familie

Es wirkt so als, wolle Ducati eine Scrambler für jeden bauen wollen. Deshalb bringen die Italiener jetzt ein Einstiegsmodell für die große 1100er Scrambler: Die Scrambler 1100 Dark PRO.

Mit den verschiedenen Versionen kann das Ducati Scrambler Angebot etwas undurchsichtig werden. Hier die kurze Erklärung: Letztes Jahr wurde das Basismodell der Scrambler 1100 zur Scrambler 1100 PRO umbenannt, die Sport PRO stellt die sportlichere Version mit tiefem Lenker dar. Die neue Scrambler 1100 Dark PRO soll nun das neue Einstiegsmodell sein.

Unterschiede der neuen Ducati Scrambler 1100 Dark PRO

Denkt man an den Begriff Einstiegsmodell, könnte man glauben, es handelt sich um eine abgespeckte Version der Standardmodells. Dem ist aber nur zum Teil so. Als Unterschiede zur normalen Scrambler 1100 PRO lassen sich nur die mattschwarze Lackierung, die eloxierten Aluminiumteile, sowie die runden Rückspiegel finden. Sowohl technisch, als auch elektronisch verfügt die Dark PRO über dieselbe Ausstattung wie ihre Modellgeschwister: Ducati Traktionskontrolle (DTC) und Kurven ABS sind ebenso an Bord, wie die drei Fahrmodi Active, Jourrney und City.

Anzeige

Ducati Scrambler 1100 Dark PRO verfügbar ab Oktober 2020

Stellt sich also nur mehr die Frage, wo sich die neue Ducati Scrambler 1100 Dark PRO preislich positioniert. Die Unterschiede zur normalen Scrambler PRO sind relativ gering - wird sich das auch im Preis niederschlagen? Erhältlich ist sie ab Oktober 2020 Ducati-Händlern und in allen Scrambler-Camps.

Anzeige

Bericht vom 09.10.2020 | 3.990 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe dein Gebrauchtmotorrad im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Gebrauchte und neue Ducati Motorräder

Pfeil links Pfeil rechts

Empfohlene Berichte

Pfeil links Pfeil rechts