Yamaha XSR700 Enduro: Deus Swank Rally 700

Yamaha XSR700 Enduro: Deus Swank Rally 700

Die Yamaha XSR700 wird zur Enduro

Die Customschmiede Deus lässt sich nicht mehr als unbekannter Name der Yamaha Custom-Szene bezeichnen. Zu ihren Kreationen gehören die Deus SR400 „Lightning", die XJR1300 „Eau Rouge" und die XV950 „D-Side", die auf einer breiten Palette von Originalmodellen von Yamaha basiert. Die neueste Kreation, die Swank Rally 700, vereint die Stärken von Deus perfekt mit der leicht modifizierbaren XSR700 von Yamaha.

Swank Rally 700: XSR und Super Ténéré 1200 verschmelzen!

Als eine erprobte und als sehr solide bewiesene Basis war die Yamaha XSR700 der perfekte Startpunkt für Deus. Vor dem Hintergrund, Spaß und Action im Gelände zu bieten, hat Deus die Front der Yamaha Super Ténéré 1200 samt Gabel und einem 19-Zoll- Vorderrad an die XSR montiert. Für das vergleichsweise geringere Gewicht der XSR700 wurden weichere Federn verwendet und eine Öhlins-Hinterradschwinge mit Zentralfederbein kam zum Einsatz, um die Aufhängung zu stabilisieren. Hinten und vorn wurden schlauchlose Kineo-Speichenräder montiert, und Karoo-Reifen von Metzeler sorgen für maximalen Grip im Gelände.

Zu den Umbauten gehören ein selbst gedengelter Tank aus Aluminium, eine individuell angefertigte Sitzbank sowie eine handgefertigte Aluminiumschutzplatte. Die vorderen und hinteren Acerbis-Radabdeckungen sind im Vintage-Geländestil gehalten, und Aluminium-Halterungen von Acerbis dienen als Befestigung für klassische Handschutzbügel aus Kunststoff. Um das Ganze abzurunden, sollte die 2-in-1-SC-Auspuffanlage der Swank Rally 700 für ein tiefes Grollen sorgen.

Anzeige

Die Swank Rally 700 auf der Sardinia Swank Rally

Im Mai wurde die Swank Rally 700 als einer der Yard-Built-Stars des diesjährigen Bike-Events The Reunion auf der historischen Monza-Rennstrecke in Italien der Öffentlichkeit vorgestellt, bevor sie sich auf ein großes Abenteuer begab: die Sardinia Swank Rally.

Zur Feier der Rallye Sardinien, die 1984 von Renato Zocchi nach seiner Rückkehr aus Dakar ins Leben gerufen wurde, bietet die Swank Rally zwei Klassen, eine für Vintage- und eine für moderne Maschinen. Bei ihrem ersten Einsatz, bewies das Team von Deus seine jahrelange Erfahrung in der Customizing Szene und legte mit der Swank Rally 700 einen beeindruckenden Auftritt hin. Nach dem Wettbewerb in Sardinien stand für den Sommer natürlich Biarritz auf dem Plan, sowie das „Wheels & Waves"-Event. Für zusätzliches Flair sorgte der Auftritt von Deus mit einem 1958er Land Rover der Serie 2, Landy, der als perfekter Partner einer Vintage-Ikone, der Yamaha XT500, erschien. Diese Maschine schrieb in den Anfängen der Rallye Dakar in den späten 1970ern und frühen 1980ern Geschichte. In unserer Galerie findet ihr die Bilder dazu!

Anzeige

Bericht vom 12.08.2019 | 3.603 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe dein Gebrauchtmotorrad im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Gebrauchte und neue Yamaha XSR700 Motorräder

Weitere Yamaha XSR700 Motorräder
Weitere Neuheiten