1. ACC Lauf mit 67

Anzeige
Am 12. September bestreitet Peter Rulf seinen ersten ACC Lauf im Alter von 67 Jahren.

Enduro mit 67

Erstes ACC Rennen in der Pensi

Daß alte Haudegen nur zu Zweirädern Made in München oder Milwaukee greifen, ist nicht immer richtig. Jugend ist bekanntlich keine Frage des Alters, das gilt für Motorräder aus Mattighofen ebenso wie für den Enduro-Rookie Peter Rulf. Mit 67 Jahren war es für ihn Zeit für eine Veränderung und so tauschte er Sattel gegen Sitzbank.

Sein Pferd, auf dem er noch im Jahr zuvor die Staatsmeisterschaft im Western Riding bestritten hatte, mußte seinen Platz im Stall für eine 250 EXC-F räumen, mit der er am 12. September sein erstes ACC Rennen bestreiten wird. Mit der einsteigerfreundlichen Viertakt 250er startete auch kot seine Endurokarriere, traute sich aber bisher noch nicht an einem Rennen teilzunehmen. Vielleicht sollte er noch 36 Jahre üben.

Vorbereitet hat sich der pensionierte Bergarbeiter auf seiner Hausstrecke bei Ampflwang. Sein Hof liegt nämlich direkt neben dem Offroadpark Hausruck von Ludwig Herndlbauer. Die intensiven Trainingseinheiten zeigten bereits Wirkung auf Können und Körper. Der linke Knöchel mußte schon in Gips gelegt werden, doch in 2 Wochen will Rulf wieder topfit sein.

Die Rennen zur ACC Enduromeisterschaft beginnen am 12. September um 9 Uhr. Der Profilauf wird um 16 Uhr gestartet. Um 20 Uhr gibt es eine Trialshow von Tobi Pichler. Für fünf Euro Eintritt gibt es nicht nur Endurosport auf hohem Niveau, auch die "Wings for Life" Stiftung wird mit einem Teil der Einnahmen unterstützt.

 

 

Interessante Links:

Text: kot
Bilder: TerraXDream, Panny

Autor

Bericht vom 31.08.2009 | 8.167 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe dein Gebrauchtmotorrad im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Empfohlene Berichte

Pfeil links Pfeil rechts