Dakar 2021 Etappe 2 - Ergebnisse, Wertung, Tabellen

Wars das für Walkner?

KTM hatte auf der zweiten Etappe wenig Grund zu Lachen. So musste Toby Price nicht nur die Gesamtführung abgeben, sondern auch Matthias Walkner musste seinen Traum vom zweiten Dakar-Sieg schon früh begraben.

Tag 2 Dakar 2021: Die Strecke

457 Kilometer mit 10 Zwischenzeiten liegen zwischen Bisha und Wadi Ad-Dawasir. Als erstes durfte, oder besser musste Vortagesschnellster Toby Price auf die Strecke. Die großteils über Sanddünen führende Route hatte es in sich und auch die Navigation dürfte die Piloten vor einige Schwierigkeiten gestellt haben.

Etappe 2 der Rally Dakar 2021
Der Routenverlauf der zweiten Etappe (rot) Quelle: ASO/Dakar
Anzeige

Großes Pech für Walkner

Der österreichische Dakar Sieger 2018, Matthias Walkner, musste schon bald nach der ersten Zwischenzeit die Träume auf einen neuerlichen Sieg bei der härtesten Rally der Welt begraben. Ein technischer Defekt an seiner KTM kostete über zwei Stunden, sodass Walkner bei der zweiten Zwischenzeit bereits 2:15 Stunden hinter dem Führenden und am Ende de Klassements lag. Es gelang ihm zwar den Schaden am Getriebe wieder in Ordnung zu bringen, das Feld ist jedoch zu stark um so einen Rückstand realistischer Weise wieder gut zu machen. Ein Video von den Reparaturbemühungen mit ernüchterndem Kommentar vom Österreicher haben wir weiter unten für euch.

Viele Führungswechsel bringen Barreda auf Honda schließlich an die Spitze

Während der Etappe gab es mehrere Führungswechsel. Zunächst konnte konnte Kevin Benavides die Führung von Toby Price übernehmen. Nach der dritten Zwischenzeit war plötzlich KTM-Pilot Sam Sunderland vorn. Nach dem fünften Teilstück gelang es Ross Branch auf seiner Yamaha die Führung zu übernehmen. Zuletzt war dann alles für Hondapiloten und und Vorjahres-Siebenten Joan Barreda angerichtet. Er nahm Branch gegen Schluss der Etappe Minute um Minute ab und setzte sich an die Spitze. Der Honda-Star verzeichnet damit seinen 25. Etappensieg bei einer Dakar und übernimmt gleichzeitig die Führung in der Gesamtwertung.

Ergebnis Etappe 2 Dakar 2021

PositionStartnummerFahrerTeamRückstand
188(ESP) JOAN BARREDA BORTMONSTER ENERGY HONDA TEAM 202104H 17' 56''
21(USA) RICKY BRABECMONSTER ENERGY HONDA TEAM 202100H 03' 55''
32(CHL) PABLO QUINTANILLAROCKSTAR ENERGY HUSQVARNA FACTORY RACING00H 06' 02''
418(BWA) ROSS BRANCHMONSTER ENERGY YAMAHA RALLY TEAM00H 11' 54''
54(CHL) JOSE IGNACIO CORNEJO FLORIMOMONSTER ENERGY HONDA TEAM 202100H 12' 06''
642(FRA) ADRIEN VAN BEVERENMONSTER ENERGY YAMAHA RALLY TEAM00H 12' 42''
711(SVK) STEFAN SVITKOSLOVNAFT RALLY TEAM00H 14' 15''
877(ARG) LUCIANO BENAVIDESROCKSTAR ENERGY HUSQVARNA FACTORY RACING00H 15' 21''
921(AUS) DANIEL SANDERSKTM FACTORY TEAM00H 16' 31''
1012(FRA) XAVIER DE SOULTRAITHT RALLY RAID HUSQVARNA RACING00H 17' 24''

Dakar 2021 - Zwischenstand Gesamtwertung

PositionStartnummerFahrerTeamRückstand
188(ESP) JOAN BARREDA BORTMONSTER ENERGY HONDA TEAM 202108H 15' 38''
21(USA) RICKY BRABECMONSTER ENERGY HONDA TEAM 202100H 06' 23''
318(BWA) ROSS BRANCHMONSTER ENERGY YAMAHA RALLY TEAM00H 06' 37''
42(CHL) PABLO QUINTANILLAROCKSTAR ENERGY HUSQVARNA FACTORY RACING00H 07' 16''
512(FRA) XAVIER DE SOULTRAITHT RALLY RAID HUSQVARNA RACING00H 08' 25''
642(FRA) ADRIEN VAN BEVERENMONSTER ENERGY YAMAHA RALLY TEAM00H 08' 34''
777(ARG) LUCIANO BENAVIDESROCKSTAR ENERGY HUSQVARNA FACTORY RACING00H 09' 07''
89(USA) SKYLER HOWESBAS DAKAR KTM RACING TEAM00H 09' 31''
911(SVK) STEFAN SVITKOSLOVNAFT RALLY TEAM00H 10' 23''
1015(ESP) LORENZO SANTOLINOSHERCO FACTORY00H 10' 51''
Autor

Bericht vom 04.01.2021 | 14.451 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe dein Gebrauchtmotorrad im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Empfohlene Berichte

Pfeil links Pfeil rechts