Mattighofen -Hollywood

Anzeige
Filmreife Story in der orangen KTM Welt. Außenseiter gewinnt Erzberg und bekommt KTM Werksvertrag.

ERZBERG-SIEGER TADEUSZ BLAZUSIAK IST KTM-WERKSPILOT

Erzberg Sieger Tadeusz Blazusiak mit KTM 250 EXC

Wir kennen solche Geschichten aus diversen Hollywood Filmen. Ein sympathischer Underdog aus einem Bauernnest zieht in die große weite Welt und schlägt mit seinen beschränkten Möglichkeiten die Giganten aus den imposanten Palästen. Manchmal haben die Giganten aus den imposanten Palästen vorher auch noch den Bruder vom Helden ermordert oder ihm seine Alte ausgespannt, doch diese Dramatik blieb (glaube ich zumindest) uns diesmal erspart. Nach dem großartigen Triumph wird der Held entdeckt und zieht selbst ein in die imposanten Paläste.

 

In unserem Fall heißt der sympathische Underdog Tadeusz Blazusiak, kommt aus Polen und er hat vollkommen überraschend das heurige Hare Scramble am Erzberg gewonnen. Sein Motorrad: Eine KTM 250 EXC welche er sich vor dem Start ausgeliehen hat. Der Veranstalter konnte Eva Priewasser vom KTM Marketing einseifen und ihr eine Testmaschine rausreissen. Taddy hat sie nicht enttäuscht!
KTM verpflichtet den 24-jährigen Polen ab sofort als Werksfahrer. Zum Einsatz kommt der Trial Europameister von 2004 bei den weltweit, immer populärer werdenden Extrem-Enduros sowie bei den in zunehmenden Anzahl stattfindenden Indoor-Enduro Veranstaltungen.

Taddy Blazusiak ist für KTM schon heute ein Gewinn, und wir freuen uns außerordentlich über seine Verpflichtung, betont KTM Vorstandsvorsitzender Stefan Pierer nach der offiziellen Vertragsunterzeichnung im KTM Werk in Mattighofen. Mit seiner großen Erfahrung im Trialsport, und seinem gewaltigen fahrerischen Talent ist er eine ideale Ergänzung für unser Team, das sich zukünftig auch verstärkt bei den extrem herausfordernden Offroad Rennen abseits der Enduro-Weltmeisterschaft engagieren wird dafür ist Taddy die perfekte Besetzung, so Stefan Pierer weiter. Mit seiner professionellen Einstellung und seinem erfrischenden optimistischen Zugang passt er sehr gut zu KTM , kommentiert Motorsport Direktor Winfried Kerschhaggl die Verpflichtung abschließend.

Stefan Pierer und Erzberg Sieger Tadeusz Blazusiak

KTM CEO Stefan Pierer und Taddy Blazusiak


Den Rest der Saison 2007 wird Taddy Blazusiak möglichst viele unterschiedliche Rennen bestreiten um ihn mit allen Facetten des Endurosports vertraut zu machen. Am Ende des Jahres wird dann gemeinsam das Programm für 2008 festgelegt.

Nach einem gemeinsamen Test mit dem Enduro Werksteam Ende August bestreitet Tadeusz Blazusiak sein erstes offizielles Rennen als KTM Fahrer auf einer 250 EXC im Rahmen der deutschen Cross Country Meisterschaft. Im Anschluss sind unter anderem Endurocross Einsätze in Las Vegas und Barcelona sowie ein Start beim Red Bull Last Man Standing in Texas geplant.

Diese Geschichte erfreut die Herzen der Motorsportfans. Ehrlicher Sport, ehrlicher Sieg mit einem großartigen Happy-End. Nachdenklich sollte diese Geschichte all die Raunzer in diversen Fahrerlagern machen. Jene Rennfahrer welche seit Jahren nur deshalb keinen Erfolg haben, weil sie gerade "die falschen Reifen montiert haben", "der Gegner das bessere Material hatte", oder "die Fahrwerkseinstellungen nicht gepasst haben". Macht es einfach wie Taddy. Hart Trainieren und zum entscheidenden Zeitpunkt eine Bestleistung abliefern. Am besten mit Serienmaterial, um wirklich für Klarheit zu sorgen!

Bericht vom 13.07.2007 | 5.267 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe dein Gebrauchtmotorrad im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Gebrauchte und neue KTM Motorräder

Empfohlene Berichte

Pfeil links Pfeil rechts