KTM Motorrad Neuheiten 2023

Was kommt 2023 Neues aus Mattighofen?

Mit einem breiten Modellprogramm hat KTM eine große Kundengruppe abgedeckt. Kommende Saison könnte man nun noch mehr Nischen füllen. Welche neuen KTM Motorräder kommen 2023? Hier eine Übersicht.

KTM 790 Duke - Rückkehr des Skalpells

Jetzt ist es aber wirklich soweit: Die 790 Duke ist zurück. Nun mit 95 PS, um die Drosselung auf den A2-Führerschein zu ermöglichen, will dieses Naked Bike die Mittelklasse aufmischen. Sie bildet die Brücke zwischen der 390 Duke und der 890 Duke GP und platziert sich im Anblick auf die 2023er Konkurrenz sehr spannend. Ansonsten bleibt alles wie gehabt, also können wir uns auf ein Motorrad mit viel Fahrspaß freuen: KTM 790 Duke 2023.

KTM 790 Adventure 2023 - Rückkehr der Mittelklasse-Reiseenduro

Nach demselben Prinzip wie bei der gerade genannten Duke bringt KTM für 2023 auch die 790 Adventure zurück ins Modellprogramm. Gefertigt bei CFMoto fanden die Überarbeitungen in Mattighofen statt, die vor allem mehr Komfort bringen sollen. So wurde die gesamte Verkleidung überarbeitet, um so wie das höhere Windschild mehr Schutz vor Wind und Wetter zu bieten. Auch am LC8c Zweizylinder wurden Detailverbesserungen durchgeführt, die aber nichts an der Leistung von 95 PS bei 8.000 U/min und 88 Nm bei 6.500 U/min ändern. Ein gutes Zeichen, denn somit lässt sich die 790 Adventure weiterhin für den A2-Führerschein drosseln. Hier alle Infos: KTM 790 Adventure 2023.

KTM 890 Adventure 2023 - die Rundum-Optimierung

Motorisch hat KTM nichts am bewährten Reihenzweizylinder der 890 Adventure geändert. 105 PS und 100 Nm Drehmoment treffen auf die 215 Kilogramm schwere Maschine (fahrbereit), doch unter der neuen Verkleidung verstecken sich mehr Updates. So wurden Ergonomie und Fahrwerk für mehr Komfort optimiert, während das ABS nun ebenfalls feiner arbeitet. Auch die Software des 5 Zoll TFT-Displays wurde überarbeitet, um eine intuitivere Bedienung zuzulassen. Alle Infos zur neuen Mittelklasse-Reiseenduro findet ihr hier: KTM 890 Adventure 2023.

KTM 890 Adventure R 2023 - wenn die Straßen enden

Reiseenduros werden in vielen Fällen als Tourenmaschinen für den Asphalt verwendet. Und wieso auch nicht? Die bequeme Ergonomie macht es entspannt möglich, hunderte Kilometer pro Tag abzuspulen. Mit gewissen Modellen will KTM aber auch Kunden ansprechen, die ihre Bikes für den echten Offroad-Einsatz verwenden wollen. So auch mit der neuen 890 Adventure R, die für 2023 Updates am WP Fahrwerk erhalten hat, die von der 450 Rally inspiriert sein sollen. Zusätzlich verbaut man ein neues TFT-Display, sowie ein überarbeitetes ABS-Steuergerät für mehr Sicherheit. Wer sich beim Kauf nicht sicher ist, bei welchen Ausstattungspunkten das Kreuz gesetzt werden soll, kann sich freuen: Mit dem neuen DEMO-Modus kann für 1.500 Kilometer getestet werden, bevor man die finale Entscheidung treffen muss. Alle Infos zum Bike findest du hier: KTM 890 Adventure R 2023.

KTM RC 8C 2023

Die zweite Generation der KTM RC 8C brauchte mehr als nur eine neue Lackierung und ein überarbeitetes Aeropaket. Das Ergebnis ist, dass das 2023er Modell mit einem weiterentwickelten LC8c-Motor ausgestattet ist, sowie mit verbessertem Elektronikpaket, noch mehr gewichtssparenden Lösungen und einer Reihe von High-End-Komponenten, die die Wettbewerbsfähigkeit des Motorrads erhöhen: KTM RC 8C 2023.

KTM 690 SMC R und 690 Enduro R 2023

Lang lebe der LC4! Für 2023 präsentiert der Hersteller aus Mattighofen leichte Überarbeitungen an den 690er Einzylindermodellen SMC R und Enduro R. Mit neuen Graphics, überarbeiteten Satteln und leichten Retuschen am Display behält man das Wichtigste bei, bringt aber genügend frischen Wind in das Modelprogramm: KTM 690 SMC R und 690 Enduro R 2023.

KTM 450 Rally Replica 2023 - kompromisslos und streng limitiert

Sie ist der feuchte Traum eines jeden Rally Fans: Die 450 Rally Replica. Wie es der Name schon sagt lehnt sie sich an die KTM Rallye Dakar Maschinen an und bietet die feinste Ware für fast alle. Denn wie jedes Jahr limitiert der Hersteller aus Mattighofen die edle Enduro auf 80 Exemplare, die stets schnell vergriffen sind. Hier alle Fakten zum Bike: KTM 450 Rally Replica 2023.

KTM 450 SMR 2023 - mehr Supermoto geht nicht

Genauso kompromisslos - nur eben für den Supermoto-Track - ist die neue KTM 450 SMR. Der 27 Kilogramm schwere Einzylinder produziert gewaltige 63 PS und wurde mit einem von Pankl Racing Systems überarbeitetem 5-Gang-Getriebe gepaart. An den optimierten Rahmen verbaut man zudem nur die feinsten Komponenten: WP Fahrwerk, Brembo Bremsen und Antihopping-Kupplung von SUTER sprechen für unglaubliche Performance. Je nach Markt muss man mit rund 12.000 Euro rechnen, alle Infos findest du hier: KTM 450 SMR 2023.

Neue Farben für die KTM Street Modelle 2023

Über die letzten zwei Jahre kamen viele Neuerungen an den straßenorientierten Modellen des österreichischen Herstellers. Deshalb werden viele Bikes für 2023 nur beim Thema Farben überarbeitet:

KTM Erlkönige - von Duke bis 17-Zoll Adventure

Blickt man auf all die Erlkönige, die in den letzten Monaten gesichtet wurden, kann man bald mit großen News aus dem Hause KTM rechnen! So wurde schon mehrfach ein Naked Bike gesehen, das wahrscheinlich als 990 Duke auf den Markt kommen wird und die aktuelle 890er Baureihe ablöst. Auf dieser Basis hat man auch bereits einen Supersportler getestet - sprich eine RC 990 - die ein harter Gegner für die Konkurrenz werden könnte. Doch auch in der Adventure-Baureihe gibt es Neuigkeiten! Sowohl 890er als auch 1290er Adventures wurden mit kleinem 17 Zoll Rad gesehen, was eine klare Straßenorientierung andeutet. Bleiben wir gespannt, was wir auf den Herbstmessen zu sehen bekommen!

KTM SX-Modelle 2023 - Motocrosser der neuen Generation

Der Offroad-Markt wäre ohne KTM nicht mehr vorstellbare. Seit Jahren dominieren sie den Enduro und Motocross-Bereich, und dieser Erfolg soll auch weiter anhalten. Das Ziel ist also das gleiche, die Technik macht dafür einen großen Sprung und läutet die nächste Generation der Mattighofener Motocrosser ein.

KTM 50 SX FACTORY EDITION - für die nächsten MX-Stars

Die KTM 50 SX FACTORY EDITION ist mit einem breiten Sortiment an hochwertigen Komponenten ausgestattet. Darunter sind eine vollständige FMF-Auspuffanlage, CNC-gefräste Aluminium-Elemente, rennspezifische Getriebe-, Einspritz- und Kupplungskonfigurationen, Dunlop Geomax MX 53-Bereifung und eine speziell angefertigte rutschfeste Sitzbank.

Bericht vom 30.09.2022 | 33.230 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe dein Gebrauchtmotorrad im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Empfohlene Berichte

Pfeil links Pfeil rechts