Triumph Bonneville Bobber TFC 2020

Triumph Bonneville Bobber TFC 2020

Neuzugang für die exklusive TFC-Modellreihe

Alle guten Dinge sind drei! Triumph präsentiert die neue Bonneville Bobber TFC als drittes Modell der Triumph Factory Custom Reihe. Wie auch die beiden anderen TFC-Modelle, die Thruxton TFC und die Rocket 3 TFC, zeichnet die Bobber TFC edles Design und feinste Komponenten aus.

Noch mehr Edel-Bikes aus der TFC-Schmiede

2017 kam die erste Triumph Bonneville Bobber auf den Markt und begeisterte gleich die Motorrad-Branche. Die klassische Bobber-Optik gekoppelt mit einem Drehmoment-starken, bollernden Motor bedient Retro- und Cruiser-Fans zugleich. Jetzt bringt Triumph nach der Bobber Black die dritte Version der Bobber. Diese nächste Evolutionsstufe ist in gleichem Maß noch mächtiger, als auch noch exklusiver wie die ursprüngliche Bobber und trägt den Namen Bonneville Bobber TFC (Triumph Factory Custom). Der nächste Clou aus Triumphs hauseignener Custom Schmiede?

Anzeige

Triumph Bonneville Bobber TFC 2020 Design, Stückzahl und Preis

Die optische Veränderung sticht beim Betrachten sofort markant ins Auge. Jede Menge Teile sind nun aus Kohlefaser, wie zum Beispiel die Seitendeckel oder die Kotflügelhalter. Der Einzelsitz aus rötlichem Echtleder, die Öl-Einfülldeckel und die Gabelbrücke aus Alu, edle TFC-Brandings und ein silbern foliertes Union-Jack-Logo an der Seite des Tankes sind nur ein kurzer Auszug aus dem feinen Finish. Generell hüllt sich die Bobber TFC ähnlich der Bobber Black eher in Finsternis mit ihrer Carbon Black Lackierung, den schwarzen Öhlins-Komponenten und den schwarz eloxierten Mehrspeichenrädern. Doch an manchen Stellen, wie bei der Kette, dem Triumph Logo oder einem Zierstreifen am Tank, blitzt Gold durch und akzentuiert die sonst so dunkle Gestalt der Bobber TFC. So ein edles Aussehen gibt es aber leider nicht für Jedermann. Die Bobber TFC ist, wie alle bisherigen TFC-Modelle, auf 750 Stück weltweit limitiert. Dafür bekommen glückliche Besitzer auch eine nummerierte Plakette und einen einzigartigen Badge. Außerdem gibt es neben anderen Goodies auch ein spezielles, individuelles TFC-Übergabepaket und einen TFC-Lederrucksack obendrein. Für dieses ganze Paket wird man vermutlich auch einiges hinblättern müssen. Genaue Preise werden aber erst zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben.

Triumph Bonneville Bobber TFC 2020 - neuer Motor mit mehr Leistung

Der 1200er High-Torque-Motor erhöht in der Bobber TFC mit 87 Pferdestärken die Leistung um 10 PS und produziert mit 110 Nm auch etwas mehr Drehmoment als in den Vorgänger-Modellen. Aber nicht nur stärker, sondern auch leichter soll er sein. Eine Lichtmaschine aus seltenen Erden, Nockenwellendeckel aus Magnesium und dünnwandigere Krümmerrohre, um nur ein paar Veränderungen zu nennen. Für Alle außer Ingenieure ein echter Hokus-Pokus! Aber das Ergebnis wissen wir alle zu schätzen: 13 Prozent mehr Bumms, weniger Gewicht und ein um 500 Umdrehungen höherer Drehzahlbegrenzer bei 7.500 U/min.

Triumph Bonneville Bobber TFC 2020 - hochwertige Ausstattung bei weinig Gewicht

Ähnlich wie der Motor hat sich auch der Rest der Austattung verändert: Mehr drauf, bei weniger Gewicht! In Summe ist die Bobber TFC 5 kg leichter als die Bobber Black. Verantwortlich dafür sind unter anderem die genannte Feinarbeit an Motorkomponenten, zahlreiche Kohlefaser-Teile und der Verzicht auf eine Rücklichteinheit. Diese ist in den Seitenblinkern integriert. Das voll einstellbare, hochwertige Fahrwerk, bestehend aus Federbein und Upside-Down-Gabel, kommt von Öhlins. Das Brembo Bremssystem besteht aus Vierkolben Radial-Monoblock-Bremssättel, doppelten, schwimmend gelagerten Bremsscheiben vorne und Brembo-Radial-Hauptbremszylinder.

Triumph Bonneville Bobber TFC 2020 - elektronische Ausstattung und Funktionen

Um das mehr an Power und Fahrdynamik vollends auszuschöpfen und für jeden Fahrer auch artgerecht zu liefern, hat die Bobber TFC drei Fahrmodi. Wirklich neu ist dabei aber nur der Sport-Modus, Rain und Road gab es schon vorher bei Bobber-Modellen. Mittels Ride-by-Wire wird die Gasannahme, ABS und die Traktionskontrolle angepasst. Gesteuert wird das über die Lenkerarmaturen und über ein digitales Menüsystem. Dieses wird im zentralen Instrument unter der analogen Geschwindigkeitsanzeige in einem LCD-Display angezeigt.

Triumph Bonneville Bobber TFC 2020 Erscheinungsdatum und Service-Intervalle

Die neue Bobber TFC wird ab April 2020 bei den Triumph-Händlern zu haben sein. Die Service-Intervalle betragen 16.000 km.

Gebrauchte und neue Triumph Motorräder

Weitere Triumph Motorräder

Triumph Bonneville Bobber TFC 2020 im Überblick

  • exklusiv durch auf 750 Stück weltweit limitierte Produktion
  • jeweils mit einer nummerierten Plakette und einem einzigartigen Badge
  • inklusive einem speziellen Bobber TFC-Übergabepaket
  • besondere Performance durch 10 PS mehr Spitzenleistung und 4 Nm mehr Spitzendrehmoment als Bobber und Bobber Black
  • insgesamt höhere Leistung und Drehmoment über den gesamten Drehzahlbereich
  • 39 Prozent geringere Massenträgheit im Motor, um 500 U/min nach oben erweitertes Drehzahlband
  • circa 5 kg leichter als die Bobber Black (Gewichtsangabe vorbehaltlich der endgültigen Homologationsangaben im Januar 2020)
  • besonders edle Premium-Ausstattung mit erstklassigen Komponenten – inklusive voll einstellbarer Vorderradgabel und Stoßdämpfer von Öhlins, gebürsteten Arrow Schalldämpfern mit Kohlefaser-Endkappen, Brembo M50 Monoblock-Bremssätteln und Brembo MCS Radial-Hauptbremszylinder
  • Drei Fahrmodi (Straße, Regen, Sport)
  • LED-Scheinwerfer mit Tagfahrlicht, multifunktionale LED-Heckblinker
  • exklusive, unverwechselbare Bobber-Linie mit speziellen Lenkerstummeln
  • elegante Linienführung und zahlreiche individuell veredelte Details – inklusive Premium-Bodywork aus Carbonfasern, kurzem Bobber-Kotflügel vorne und gefrästen Gabelbrücken mit nummerierter TFC-Plakette
  • Echtleder-Einzelsitz, einstellbar
  • exklusive TFC-Logos und Instrumentenskalen und spezielles TFC-Lackdesign
  • aufwändig strukturierter, schwarz pulverbeschichteter Rahmen und Schwinge
  • schwarz eloxierte Felgen

Autor

Anzeige

Bericht vom 05.11.2019 | 6.856 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe dein Gebrauchtmotorrad im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen
Weitere Neuheiten