Ducati Hypermotard 950 2019

Ducati Hypermotard 950 2019

Die herrliche Supermoto-Waffe in neuen Kleidern!

Bei Ducati geht´s rund, während auf der INTERMOT in Köln noch relativ verhalten die überarbeiteten 800er-Scrambler-Modelle Cafe Racer, Desert Sled und Full Throttle (die Icon durften wir sogar schon vorher fahren) präsentiert wurden und kurz darauf die neue Multistrada 1260 Enduro vom Stapel lief, kommt nun auf der Mailänder EICMA nicht nur das Ultra-Superbike Panigale V4 R sondern auch eine ultrafesche Hypermotard 950!

Die Hypermotard steht seit jeher für Spaß und Action – das bringt das Supermoto-Konzept in Verbindung mit dem kräftigen V2-Motor nun mal zwangsläufig mit sich. Dass Ducati dieses Segment sehr ernst nimmt und keineswegs fallen lässt, erkennt man an der Neuauflage der Hypermotard, die sich nun schlicht Hypermotard 950 nennt. Eine geänderte, noch aktivere Sitzposition mit breiterem Lenker und schmälerer Seitenlinie sowie ein umfangreiches Elektronik-Paket lassen aufhorchen.

Alles neu an der Ducati Hypermotard 950

Das gesamte Chassis wurde neu konstruiert und zusammen mit neuen Felgen, Bremsscheiben und Marzocchi-Gabel werden insgesamt stolze 4 Kilo Gewicht gegenüber der Vorgängerin eingespart. Da im Einklang damit die Leistung zwar sehr geringfügig, aber doch um ein PS erhöht wurde (114 PS bei 9000 Umdrehungen), scheint eine noch agilere Fahrbarkeit vorprogrammiert. Apropos Programme, die Elektronik umfasst nun eine Sechs-Achsen-IMU und ist somit absolut State-of-the-Art. Dadurch ergeben sich elektronische Helferlein wie das Bosch Kurven-ABS mit einer speziellen Supermoto-Slide-Funktion, die DTC Evo (Ducati Traction Control) und die Ducati Wheelie Control (DWC).

Anzeige

Hypermoderne trifft Retro an der neuen Ducati Hypermotard 950

Besonders erfreulich ist, dass auch die Optik ungemein von diesen Änderungen profitiert, vor allem an der Front macht der aggressive Scheinwerfer mit Tagfahrlicht (DRL) einiges her und die neu gezeichnete Sitzbank hat sogar den Vorteil, dass mit der um 53 Millimeter verringerten Sitzhöhe nun auch kleinere Piloten einen ausgezeichneten Stand finden. Im Heck kommen nun wie schon bei der allerersten Hypermotard wieder zwei hochverlegte Auspuff-Endtöpfe zum Einsatz – herrlich „Oldschool“!

Topversion Ducati Hypermotard 950 SP mit noch mehr Features

Während schon die „normale“ Hypermotard 950 mit ihrem voll verstellbaren Fahrwerk (vorne 45er-Marzocchi-Gabel, hinten Sachs-Federbein), hydraulischer Kupplung, Brembo-Bremsen mit radialen Monoblock-Bremssätteln und TFT-Farbbildschirm mit von der Panigale V4 inspiriertem Design und Interface ordentlich auftrumpfen kann, setzt die neue Multistrada 950 SP noch eins drauf: Öhlins-Fahrwerk mit mehr Federweg (+15 mm vorne, +25 mm hinten), geschmiedete Marchesini-Felgen und Ducati Quick Shift (DQS) rauf/runter in Serie. Was will man mehr?

Alle Ducati Neuheiten 2019:

Autor

Bericht vom 04.11.2018 | 13.626 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe dein Gebrauchtmotorrad im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Gebrauchte und neue Ducati Motorräder

Weitere Ducati Motorräder
Weitere Neuheiten