Beta Enduro Modelle 2019

Beta Enduro Modelle 2019

Die italiener präsentieren die neuen RR und RR Racing Modelle

Die Italiener präsentieren die überarbeiteten RR und RR Racing Modelle des Modelljahres 2019. Kontinuierliche Verbesserungen zeichnen diesen Jahrgang aus, der ab Mitte Oktober bei den Beta Händlern anzutreffen ist.

Viele kleine Änderungen bei den Zwei und Viertaktern sollen die Beta Enduros besser als je zuvor machen. Zusätzlich bringt man mit der RR 200 einen komplett neuen Hubraum in die Enduro Range ein. Somit steigt die Zahl der verfügbaren Hubräume auch insgesamt Acht an. Berücksichtigt man noch die Unterschiede zwischen RR und RR Racing kommt man dann auf 16 verschieden Beta Enduro Modelle.

Die Neuerungen der Beta RR Zweitakter:

  • neues Steuergerät: Sorgt für einen stärkeren Zündfunken bei hohen Drehzahlen und optimiert auf diese Weise Verbrennung und Motorleistung.
  • Kupplungssteller mit größerem Durchmesser: für eine weichere und besser dosierbare Kupplungsbetätigung.
  • Neue Regelung des Auslasssteuersystems BPV (nur 300 ccm): Ermöglicht eine äußerst lineare Leistungsabgabe für gute Performance und Handling des Motors selbst unter extremsten Bedingungen.
  • Kontrast-Federsatz für BPV-Zentrifugaleinheit (nur 300 ccm): Der im Lieferumfang des Bikes enthaltene Federsatz ermöglicht eine zusätzliche Individualisierung und Anpassung an die Anforderungen des Fahrers. Die im Vergleich zu den Serienbauteilen niedrigere Federkonstante der Federn sorgt bei mittleren und hohen Drehzahlen für eine höhere Leistung und damit eine deutlich sattere und unmittelbare Drehmomentabgabe.
  • Härterer Kupplungsdeckel (nur 125 ccm): Verbessert die Kupplungsfunktion und sorgt auf diese Weise für präziseres Ein-und Auskuppeln.
  • Neuer Resonanzauspuff (nur 250/300 ccm): Stellt eine höhere Leistung über den gesamten Drehzahlbereich des Motors sicher.
Anzeige

Die Neuerungen der Beta RR Viertakter:

  • Neuer Gasgriff: Von Domino exklusiv für Beta entworfen, um das Ansprechverhalten des Motors selbst bei kleinsten Gasgriffbefehlen zu verbessern und selbst auf schwierigstem Terrain die optimale Traktion zu erzielen.
  • Neue Kennfelder für alle Hubräume abgestimmt auf das Ansprechverhalten des neuen Gasgriffs.
  • Kupplungssteller mit größerem Durchmesser: für eine weichere und besser dosierbare Kupplungsbetätigung.

Die Neuerungen am Fahrwerk:

  • Neue ZF-Gabel (ø 48 mm) mit neuem Regelsystem: Ermöglicht das Einstellen der Vorspannungs-sowie Zug- und Druckstufenregler auf der oberen Gabelabdeckung ohne Werkzeug, während man auf dem Motorrad sitzt. Die Gabel verfügt zudem über ein neues Dämpfungssystem für noch mehr Stabilität und ein Gleitrohr mit Spezialeloxierung für eine noch bessere Leichtgängigkeit und Verschleißbeständigkeit.
  • Neue Gabelfüße: härter und leichter.
  • Neue Gabelschützer: gemeinsam mit den Gabelfüßen konzipiert, um Funktion und Design zu vereinen.
  • Komplett überarbeitetes ZF-Federbein: mit kompakter und um ca. 300Gramm leichter ausgeführtem 46-mm-Kolben. Der neue Kolben zeichnet sich durch seine perfekte Betriebsstabilität bei wechselnden Öltemperaturen sowie eine erhöhte Ansprechempfindlichkeit aus, die für ein Maximum an Komfort und Traktion sorgt. Dämpferkopf und Ausgleichsbehälter wurden ebenfalls überarbeitet, um eine maximale Gewichtsreduktion und Verringerung der Abmessungen zu erzielen. Auch die Feder ist neu und noch leichter ausgeführt.

Die Unterschiede der RR Racings zu den Standard Modellen

Fahrwerk:

  • Closed Catridge Gabel von ZF mit 48mm Durchmesser und Gleitrohr mit neuer Eloxierung. Dadurch wird eine höhere Steifigkeit und eine höhere Verschleißfestigkeit erreicht
  • ZF Federbein mit geänderter Abstimmung
  • schwarz eloxierte Gabelbrücke

Motor 2T:

  • keine Getrenölschmierung: Die F&E-Abteilung von Beta hat auf die Forderungen der Fahrer nach immer leichteren Bikes reagiert und sich dafür entschieden, diese Funktion zu entfernen, um das Gewicht zu minimieren.

Spezialkomponenten:

  • Radbolzen mit Steckachsen-Einsatz am Vorderrad:für schnellere Reifenwechsel, um in Rennsituationen kostbare Sekunden zu sparen.
  • Vertigo-Handschützer: modernes Design, robust und mit „In Mould“-Graphics: ideal für extreme Offroad-Abenteuer.
  • Schwarze Ergal-Fußrasten: leicht und robust, mit breiterer Auflagefläche und Stahlpins für maximalen Grip in jeder Situation und höchste Langlebigkeit.
  • Kettenrad mit eloxiertem Aluminiumkern und Stahlzähnen: maximale Leichtigkeit und Beständigkeit.
  • Rote Kettenspanner aus Ergal
  • Racing-Sitzbank mit Dokumententasche
  • Schalthebel und Hinterradbremspedal schwarz eloxiert
  • Getriebeöldeckel, Motoröldeckel und Ölfilterdeckel aus rot eloxiertem Aluminium
  • Racing-Graphics und rote Felgenaufkleber

Alle Enduro Neuheiten 2019

Bericht vom 05.10.2018 | 3.638 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe dein Gebrauchtmotorrad im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Gebrauchte und neue Beta Motorräder

Weitere Beta Motorräder
Weitere Neuheiten