Kawasaki Z900RS Cafe

Kawasaki Z900RS Cafe

Kawasaki Neuheiten 2018: Z900RS Cafe

Kawasakis Z900RS schlug schon ein wie eine Bombe - ein unglaublich gelungenes Design, das die Herzen aller Retro-Fans höher schlagen läßt. Nun reichen die Grünen mit der Kawasaki Z900RS Cafe ein halbverkleidetes Modell auf Basis der hochmodernen Z900 nach, das nicht nur die Liebhaber der legendären Kawasaki Z1anspricht, sondern auch alle leidenschaftlichen Cafe Racer!

Von wegen es ist zu spät, der Zug ist abgefahren - nur, weil der Retrotrend bereits vor rund vier Jahren so richtig Fahrt aufnahm, ist der Markt für Retro-Bikes auf Basis moderner Maschinen noch lange nicht gesättigt. Vor allem fehlte da noch etwas von einer japanischen Schmiede, die sich bei fast allen Modellen einen sportlichen Anspruch auf die Fahnen heftet. Nun ist es soweit, kurz nach der Kawasaki Z900RS bringen die Grünen eine halbverkleidete Version davon, die sich Z900RS Cafe nennt.

Kawasaki Z900RS Cafe - optisch schon jetzt eine Legende!

Der tiefere Lenker führt im Vergleich zur Z900RS zu einer sportlicheren Sitzposition, die sehr gut zur Bikiniverkleidung und dem Sitz mit angedeutetem Höcker passt. Der Klang der Auspuffanlage wurde durch das spezielle Sounddesign von Kawasaki optimiert, und das gebürstete Finish der Oberflächen verleiht dem Bike den ganz besonderen Touch. Zahlreiche weitere Details wie Leichtmetall-Gussräder, die mit vielen, flachen Speichen an traditionelle Speichenräder erinnern, Details am Motor und die saubere Linie ohne sichtbare Kabel sorgen für ein hochwertiges Erscheinungsbild.

Anzeige

Modernste Technik im Retro-Kleid bei der Kawasaki Z900RS Cafe

Apropos Motor, wie bei der legendären Z1 ist auch bei der Z900RS Cafe ein Reihenvierer mit knapp 900 Kubik das Herz, allerdings orientieren sich die Techniker dabei doch eher an der Moderne.MIt 111 PS bei 8500 Touren und 98,5 Newtonmeter Drehmoment bei 6500 Umdrehungen sind ordentliche Fahrleistungen vorprogrammiert - wir kennen ja bereits das ausgesprochen gut und harmonisch funktionierende Triebwerk der Z900. Ebenso sind die KTRC-Traktionskontrolle sowie eine Assist- und Rutschkupplung mit an Bord, zusammen mit dem Gitterrohrrahmen, der 41 mm-Upside-Down-Gabel und der horizontalen Back-Link-Federung bietet die Kawasaki Z900RS Cafe zeitgemäßes Handling und vorprogrammiert viel Fahrspaß.

Die Highlights von Kawasaki findest du im großen Rundgang Video von der EICMA

Kawasaki Neuheiten 2018:

Bericht vom 07.11.2017 | 10.419 Aufrufe

Kommentare zum Artikel

comments powered by Disqus

Gebrauchte und neue Motorräder

Weitere Motorräder
Weitere Neuheiten