KTM Freeride E

Anzeige
Schotter unter Strom, Enduro elektrisch. KTM stellt Zukunft her. Preis knapp unter 10.000 Euro.

KTM Freeride E 2012

Schotter unter Strom, Enduro elektrisch. KTM stellt Zukunft her.

 
Mit seinem ersten Zero Emission Motorrad geht der weltweit führende Hersteller von Offroad-Sportmotorrad in die Offensive und bringt den Beweis, dass Fahrspass und Umweltverträglichkeit nicht im Widerspruch zu einander stehen müssen. Grundstein für die Entwicklung ist das klare Bekenntnis von KTM zum Motorrad-Geländesport und die Absicht, die stärkste Unternehmenssäule weiter offensiv auszubauen mit einem einmaligen Produkt, wie es in vergleichbarer Weise noch nicht existiert. Die revolutionäre Entwicklung verkörpert zugleich völlig neue Perspektiven. Erstmals präsentiert sich der Wunsch nach sportlichen Offroadmotorrad, welches sich wie selbstverständlich stadtnah oder gar im Herzen von Metropolen bewegen lässt, nicht auf Papier, sondern auf Rädern. Sporty Mobility werden nicht nur in Mattighofen Schlagwörter der Zukunft sein.

Stefan Pierer, Vorstandsvorsitzender der KTM Sportmotorcycle AG erläutert: Mit der Freeride E gelingt KTM ein entscheidender Schritt in die Zukunft des Motorrads. Die emissionsfreie Fortbewegung bringt kurzfristig vor allem für den Offroad- Sport neue Impulse und eröffnet völlig frische Perspektiven, deshalb sind wir hier in doppelter Hinsicht gefragt. Einerseits sind wir Ready to Race und wollen das auch mit der neuesten Technologie sein andererseits müssen wir uns als weltweite Nummer Eins im Offroad-Sport besonders
um den Erhalt und die Weiterentwicklung der Einsatzgebiete kümmern!


Bildergalerie KTM Freeride E


Technische Daten KTM Freeride E

   
Antrieb
Elektrischer Motor
Nennleistung
Spitzenleistung
Drehmoment
Max. Drehzahl
Traktionsbatterie
Nenn Spannung
Energieinhalt
Ladezeit
Fahrwerk
Rahmen
Rahmenheck
Lenker
Federung vorne
Federung hinten
Federweg vorne/hinten
Bremse vorne/hinten
Felge vorne/hinten
Bereifung vorne/hinten
Steuerkopfwinkel
Radstand
Bodenfreiheit
Sitzhöhe
Reichweite
Gewicht
Permanentmagnet Synchronmotor
in Scheibenläuferbauweise
7,5 kW (10 PS) @ 6000 U/min
22 kW (30 PS) @ 6000 U/min
42 Nm @ 500 U/min
6600 U/min
Li-Ionen (einfach entnehmbar)
300 V
2,1 kWh
1,5 h
Perimeter Stahl-Aluminium Verbundrahmen
Hochfester Polyamid/ABS Kunststoff
Aluminium Ø 28/22 mm
WP-USD Ø 43 mm
WP-PDS Federbein
250/260 mm
Formula Scheibenbremsen, Ø 240/210 mm
1,60 x 21''; 1,85 x 18'' GIANT RIMS
80/100-21"; 110/90-18"
5/8 x 1/4"
67°
1418 ±10 mm
340
910 mm
20 min Profi, 45 min Amateur
95 kg
 


 

Fotos: KTM

Autor

Anzeige

Bericht vom 09.11.2011 | 67.215 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe dein Gebrauchtmotorrad im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Gebrauchte und neue KTM Motorräder

Empfohlene Berichte

Pfeil links Pfeil rechts