Fahrendes Motorrad

Gebrauchte und neue Honda CRF1100L Africa Twin DCT Motorräder

(26)
Letzte Suchen
Pfeil rechts

Filter anwenden noch ausstehend

Detailsuche

Die Africa Twin ist für mich eine Reiseenduro wie eine Reiseenduro sein soll. Das galt schon fürs Vorgänger-Modell und änderte sich auch mit dem Anwachsen von Hubraum und Leistung nicht. Weil diese mit 102 PS zum einen überschaubar blieb und es Honda dabei sogar schaffte, ein paar Kilo gegenüber der CRF1000L abzuspecken. Also blieb ihr die Vielseitigkeit, funktioniert sie auf der Autobahn genauso wie im Gelände. Das Fahrwerk schluckt so ziemlich alle Unebenheiten, der Motor bleibt in jeder Lebenslage souverän, Ergonomie und Sitzkomfort sind beispielhaft. Hinzu kommt das im Motorrad-Bereich einzigartige, inzwischen extrem ausgereifte DCT-Getriebe als absolutes Killer-Komfort-Feature.Zusammengefasst: Ein Motorrad für alle Tage, für abenteuerliche Touren und genauso für die große Reise – wo immer die auch hingehen mag. Zum Testbericht


  • durchzugsstarker Motor
  • ausgereifte elektronische Fahrhilfen
  • wunderbar funktionierendes DCT
  • Touch-Screen-Farbdisplay
  • gute Ergonomie
  • Langstreckentauglichkeit
  • Windschild perfekt für Offroad
  • Serien-Handguards für Offroad-Einsatz wenig robust
  • Elektronisches Bedienkonzept braucht Eingewöhnung und genaue Auseinandersetzung - Stichwort: Schalterflut
  • Windschild bietet überschaubaren Schutz
Fahrendes Motorrad

Einen kleinen Augenblick bitte,
die technischen Daten werden geladen...

Technische Daten Honda CRF1100L Africa Twin DCT 2024

Baujahr:
Motor und Antrieb
Motorbauart Reihe
Grad 0
Zylinderzahl 2
Taktung 4-Takt
Ventile pro Zylinder 4
Ventilsteuerung OHC
Kühlung flüssig
Hubraum 1084 ccm
Bohrung 92 mm
Hub 81,5 mm
Leistung 102 PS
U/min bei Leistung 7500 U/min
Drehmoment 112 Nm
U/min bei Drehmoment 5500 U/min
Verdichtung 10,5
Gemischaufbereitung Einspritzung
Starter Elektro
Kupplung Mehrscheiben im Ölbad
Zündung Transistor
Antrieb Kette
Getriebe Doppelkupplungsgetriebe
Ganganzahl 6
Chassis
Rahmen Stahl
Rahmenbauart Doppelschleife
Lenkkopfwinkel 62,5 Grad
Nachlauf 113 mm
Fahrwerk vorne
Aufhängung Telegabel Upside-Down
Marke Showa
Durchmesser 45 mm
Federweg 230 mm
Einstellmöglichkeit Druckstufe, Federvorspannung, Zugstufe
Fahrwerk hinten
Aufhängung Zweiarmschwinge
Material Aluminium
Federbein Monofederbein
Aufnahme Pro-Link
Marke Showa
Federweg 220 mm
Einstellmöglichkeit Druckstufe, Federvorspannung, Zugstufe
Bremsen vorne
Bauart Doppelscheibe
Durchmesser 310 mm
Kolben Vierkolben
Betätigung hydraulisch
Technologie radial, Wave
Bremsen hinten
Bauart Scheibe
Durchmesser 256 mm
Kolben Einkolben
Fahrassistenzsysteme
Assistenzsysteme ABS, Fahrmodi, Kurven-ABS, Ride by Wire, Tempomat, Traktionskontrolle, Wheelie-Kontrolle
Daten und Abmessungen
Reifenbreite vorne 90 mm
Reifenhöhe vorne 90 %
Reifendurchmesser vorne 21 Zoll
Reifenbreite hinten 150 mm
Reifenhöhe hinten 70 %
Reifendurchmesser hinten 18 Zoll
Länge 2330 mm
Breite 960 mm
Höhe 1485 mm
Radstand 1575 mm
Sitzhöhe von 850 mm
Sitzhöhe bis 870 mm
Gewicht fahrbereit (mit ABS) 242 kg
Tankinhalt 18,8 l
Führerscheinklassen A
Reichweite 391 km
CO²-Ausstoß kombiniert 110 g/km
Kraftstoffverbrauch kombiniert 4,8 l/100km
Standgeräusch über 95dB nein
Ausstattung
Ausstattung Android Auto, Apple CarPlay, Bluetooth, Connectivity, LED Tagfahrlicht, LED-Scheinwerfer, TFT Display

Bilder Honda CRF1100L Africa Twin DCT 2024:

Sortierung
  • Honda  Löschen

  • CRF1100L Africa Twin DCT  Löschen

Fahrendes Motorrad

Einen kleinen Augenblick bitte,
passende Motorräder werden geladen...

Honda Testberichte

  • Honda Africa Twin Adventure Sports 19 Zoll Intensivtest 2024

    Honda Africa Twin Adventure Sports 19 Zoll Intensivtest 2024

    Würdige Africa Twin?: 5 Tester urteilen

    10. Apr — Der Name Africa Twin verpflichtet. Für 2024 hat man aus der ehemals wüstendurchquerenden Offroadkönigin Adventure Sports eine straßenorientierte...

    Zum Testbericht
  • Honda CRF1100L Africa Twin ES 2024 Offroad Test

    Honda CRF1100L Africa Twin ES 2024 Offroad Test

    Gamechanger semi aktives Fahrwerk - Kompromiss war gestern!

    8. Apr — 2024 bietet Honda erstmals ein optionales semi-aktives Fahrwerk für die Africa Twin an. Ist diese hochmoderne Komponente auch interessant...

    Zum Testbericht
  • Honda CB650R E-Clutch Test 2024

    Honda CB650R E-Clutch Test 2024

    Wie gut harmoniert das Vierzylinder-Naked-Bike mit der E-Clutch?

    6. Apr — Nach dem erfolgreichen DCT stellen die japanischen Ingenieure eine weitere einzigartige, potenziell marktverändernde Technologie vor:...

    Zum Testbericht
  • Honda CBR650R E-Clutch Test 2024

    Honda CBR650R E-Clutch Test 2024

    Was taugt die neue CBR und elektronische Kupplung in der Praxis?

    27. Mrz — Nach dem erfolgreichen DCT stellen die japanischen Ingenieure eine weitere einzigartige, potenziell marktverändernde Technologie vor:...

    Zum Testbericht
  • Honda Transalp 750 Test und Tuning

    Honda Transalp 750 Test und Tuning

    Wie viel Abenteuer steckt in ihr?

    24. Mrz — Honda hat uns die XL750 Transalp im Jahr 2023 als tüchtiges Motorrad für den Alltag präsentiert. Sie soll nicht ganz so wild sein wie...

    Zum Testbericht
  • Honda CBR1000RR-R Fireblade 2024 Test

    Honda CBR1000RR-R Fireblade 2024 Test

    Das Update von Hondas Feuerklinge hat es in sich!

    13. Mrz — Honda hat die Fireblade 2024 überarbeitet und in vielen Punkten geändert, um der Konkurrenz im Superbike-Segment weiter Paroli zu bieten.

    Zum Testbericht
  • Honda CBR 600 RR im Test

    Honda CBR 600 RR im Test

    Das 2024er-Comeback von Hondas CBR600RR Fireblade

    12. Mrz — 2017 verschwand sie aus den Verkaufsläden, 2024 bringt Honda die CBR600RR Fireblade wieder zurück auf die Straßen - die Erwartungen sind groß.

    Zum Testbericht
  • Honda Africa Twin 2024 Vergleich: Standard vs. Adventure Sports

    Honda Africa Twin 2024 Vergleich: Standard vs. Adventure Sports

    Vergleich Honda Africa Twin Modelle - die etwas anderen Twins!

    9. Mrz — Auch 2024 präsentiert Honda zwei verschiedene Africa Twin Varianten: Standard und Adventure Sports. Beide Modelle versprechen Zuverlässigkeit...

    Zum Testbericht
Pfeil links Pfeil rechts