Fahrendes Motorrad

Gebrauchte und neue Honda CRF1100L Africa Twin DCT Motorräder

(10)
Detailsuche

Die Africa Twin ist für mich eine Reiseenduro wie eine Reiseenduro sein soll. Das galt schon fürs Vorgänger-Modell und änderte sich auch mit dem Anwachsen von Hubraum und Leistung nicht. Weil diese mit 102 PS zum einen überschaubar blieb und es Honda dabei sogar schaffte, ein paar Kilo gegenüber der CRF1000L abzuspecken. Also blieb ihr die Vielseitigkeit, funktioniert sie auf der Autobahn genauso wie im Gelände. Das Fahrwerk schluckt so ziemlich alle Unebenheiten, der Motor bleibt in jeder Lebenslage souverän, Ergonomie und Sitzkomfort sind beispielhaft. Ein Motorrad für alle Tage genauso wie für die große Reise – wo immer die auch hingehen mag. Zum Testbericht


  • durchzugsstarker Motor
  • ausgereifte elektronische Fahrhilfen
  • wunderbar funktionierendes DCT
  • Touch-Screen-Farbdisplay
  • gute Ergonomie
  • Langstreckentauglichkeit
  • Windschild perfekt für Offroad
  • Handguards für Offroad-Einsatz wenig robust
  • Schalterflut am linken Lenker
  • Windschild bietet überschaubaren Schutz
Fahrendes Motorrad

Einen kleinen Augenblick bitte,
die technischen Daten werden geladen...

Technische Daten Honda CRF1100L Africa Twin DCT 2021

Baujahr:
Motor und Antrieb
Motorbauart Reihe
Grad 0
Zylinderzahl 2
Taktung 4-Takt
Ventile pro Zylinder 4
Kühlung flüssig
Hubraum 1084 ccm
Bohrung 92 mm
Hub 81,5 mm
Leistung 102 PS
U/min bei Leistung 7500 U/min
Drehmoment 105 Nm
U/min bei Drehmoment 6250 U/min
Verdichtung 10,1
Gemischaufbereitung Einspritzung
Starter Elektro
Kupplung Mehrscheiben im Ölbad
Zündung Transistor
Antrieb Kette
Getriebe Doppelkupplungsgetriebe
Ganganzahl 6
A2-Drosselung möglich ja
Chassis
Rahmen Stahl
Rahmenbauart Doppelschleife
Lenkkopfwinkel 62,5 Grad
Nachlauf 113 mm
Fahrwerk vorne
Aufhängung Telegabel Upside-Down
Marke Showa
Durchmesser 45 mm
Federweg 230 mm
Einstellmöglichkeit Druckstufe, Federvorspannung, Zugstufe
Fahrwerk hinten
Aufhängung Zweiarmschwinge
Material Aluminium
Federbein Monofederbein
Aufnahme Pro-Link
Marke Showa
Federweg 220 mm
Einstellmöglichkeit Druckstufe, Federvorspannung, Zugstufe
Bremsen vorne
Bauart Doppelscheibe
Durchmesser 310 mm
Kolben Vierkolben
Betätigung hydraulisch
Technologie radial, Wave
Bremsen hinten
Bauart Scheibe
Durchmesser 256 mm
Kolben Einkolben
Fahrassistenzsysteme
Assistenzsysteme ABS, Fahrmodi, Kurven-ABS, Ride by Wire, Traktionskontrolle, Wheelie-Kontrolle
Daten und Abmessungen
Reifenbreite vorne 90 mm
Reifenhöhe vorne 90 %
Reifendurchmesser vorne 21 Zoll
Reifenbreite hinten 150 mm
Reifenhöhe hinten 70 %
Reifendurchmesser hinten 18 Zoll
Länge 2330 mm
Breite 960 mm
Höhe 1395 mm
Radstand 1575 mm
Sitzhöhe von 850 mm
Sitzhöhe bis 870 mm
Gewicht fahrbereit (mit ABS) 236 kg
Tankinhalt 18,8 l
Führerscheinklassen A
Reichweite 391 km
CO2-Ausstoß kombiniert 110 g/km
Kraftstoffverbrauch kombiniert 4,8 l/100km
Ausstattung
Ausstattung LED-Scheinwerfer
Sortierung
Fahrendes Motorrad

Einen kleinen Augenblick bitte,
passende Motorräder werden geladen...

Honda Testberichte

  • Honda Forza 750 - Der stärkste Motorroller im Alltags-Check

    Honda Forza 750 - Der stärkste Motorroller im Alltags-Check

    Wie lebt es sich mit dem Forza 750?

    23. Jun — Eine Woche mit dem Honda Forza 750: Juliane probiert den Maxi-Scooter eine Woche lang im Alltag aus.

    Zum Testbericht
  • Die neue Honda CMX1100 Rebel im Fahrbericht

    Die neue Honda CMX1100 Rebel im Fahrbericht

    Cruiser auf Japanisch

    20. Mai — Nachdem die ,,Custom Cool” 500er Rebel seit Jahrzehnten einer der beliebtesten Einsteiger-Cruiser ist, ist nun auch eine große Version...

    Zum Testbericht
  • Mittelklasse Naked Bikes im Vergleich - Honda CB650R 2021

    Mittelklasse Naked Bikes im Vergleich - Honda CB650R 2021

    Der letzte 4 Zylinder-Mohikaner - wie hoch fliegt der Flügel?

    4. Mai — Die Überarbeitung der Honda CB650R für 2021 ändert nichts an den grundlegenden Tugenden des seidigen Vierzylinders. Wie schlägt sich...

    Zum Testbericht
  • Die Neuauflage der Allrounderin - Honda NC750X DCT 2021 Test

    Die Neuauflage der Allrounderin - Honda NC750X DCT 2021 Test

    Das ideale Alltagsgerät?

    22. Apr — 2021 hat die Honda NC750X eine große Überarbeitung erhalten. Mehr Power, weniger Gewicht, überarbeitete Elektronik. Aber ist sie noch...

    Zum Testbericht
  • Honda Africa Twin 2021 im Fahrwerkduell - Öhlins gegen Serie

    Honda Africa Twin 2021 im Fahrwerkduell - Öhlins gegen Serie

    Das 1000PS Tune Up muss sich im ersten Test sofort beweisen

    8. Apr — Unser Honda Africa Twin Tune Up hat ihren ersten Verfeinerungsschritt hinter sich. Fahrwerksguru Strutzenberger verbaute Komponenten...

    Zum Testbericht
  • Honda CB1000R Black Edition Test

    Honda CB1000R Black Edition Test

    Volle Kraft voraus!

    6. Apr — Die gerne unterschätzte CB1000R des Flügelimperiums sorgt 2021 für Aufsehen. Nicht nur in der mörderischen Black Edition. Ja Himmel,...

    Zum Testbericht
  • Honda PCX125 2021 Test

    Honda PCX125 2021 Test

    Der Cityflitzer noch schicker und praktischer

    28. Mrz — Zwar steht der Honda PCX125 ein wenig im Schatten der beliebten SH-Baureihe, trotzdem hat er sich seit 2009 zur echten Stadtroller-Legende...

    Zum Testbericht
  • Honda SH350i Test 2021

    Honda SH350i Test 2021

    Des „Pendlers Darling“ mit größerem Motor

    26. Mrz — Wer einen hochwertigen Großrad-Roller sucht, kommt nur schwer am Honda SH vorbei. Da es bekanntlich immer besser geht, steht in der...

    Zum Testbericht
Pfeil links Pfeil rechts