Der original Road Star GTX.

Oft kopiert, nie erreicht und jeden Cent wert.

Der Road Star GTX ist längst eine Legende – und der meistgefahrene Motorradstiefel von Daytona, der bei Qualitätstests schon viele Preise abgeräumt hat. Das macht ihn so einzigartig, aber das macht ihn auch so beliebt bei Nachahmern. Wir zeigen dir, worauf es ankommt und wie du das hochwertige Original von den weniger guten Kopien unterscheiden kannst.

Das Original gibt es nur bei Daytona

Alles, was Daytona über Stiefel weiß, ist eingeflossen in den Road Star GTX. Der Premium-Stiefel punktet an allen Ecken und Enden mit seiner Vollausstattung. Schon das extrastarke Oberleder sorgt für lange Haltbarkeit. Aber das eigentliche Geheimnis seiner Qualität ist die Herstellung. Komplett made in Germany, in Eggenfelden/Bayern besser gesagt. Dort werden Biker-Boots noch per Hand gemacht. Bis zu 120 Einzelteile sind es, aus denen Daytona-Stiefel wie der Road Star GTX entstehen.

Anzeige

Die Vollausstattung macht ihn bequem und sicher

Knöchel und Schienbein werden geschützt, die Sohle bietet maximale Stabilität und ist trotzdem noch bequem beim Laufen, nach unten sorgt ein rutschfestes Gummiprofil für Grip, und die zusätzlichen Reflektoren fallen auf. Natürlich ist der Road Star GTX auch wasserdicht und atmungsaktiv durch die Goretex Duratherm-Membrane, das Spezial-Vollrindleder ist zudem wasserabweisend gefettet.

Zwei Reißverschlüsse hat er für einen bequemen Einstieg, eine große Wadenverstellung mit Haftverschlüssen, eine doppelte Schaftmanschette, die abriebfeste PU-Schaltverstärkung, eine PU-Schaum-Zwischensohle und eine anatomisch geformte Klima-Einlegesohle. Das wars aber noch nicht.

Für jede Fußform die richtige Passform

Weil die bei Daytona wissen, dass kein Motorradfahrer ist wie der andere, bieten sie den Road Star GTX schon im Standardsortiment in fünf verschiedenen Weiten an: von XS für besonders schmale Füße über S, M und L bis zu XL mit extra viel Platz für den Fuß.

Jeden Cent wert

Wer die Kopien mit dem original Road Star GTX vergleicht, wird optisch viele Ähnlichkeiten sehen. Zumindest oberflächlich betrachtet. Schaut man tiefer rein, erkennt man die Qualitätsunterschiede: im Material, in der Verarbeitung, in der langen Haltbarkeit. Die Kopien sind allesamt billiger als das Original. Aber das Original ist auf lange Sicht jeden Cent wert. Hier alle Infos: Daytona Road Star GTX.

Daytona Road Star GTX
Einige Fakten zum Daytona Road Star GTX

Bericht vom 21.04.2021 | 2.399 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe dein Gebrauchtmotorrad im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Gebrauchte und neue Motorräder

Empfohlene Berichte

Pfeil links Pfeil rechts