Mehr Grip bei Nässe durch Bridgestone Pulse Groove Technologie

Technologie sorgt für eine schnellere Ableitung des Wassers.

Der neue Bridgestone Battlax Sport Touring T32 und der T32 GT nutzen beide die Pulse Groove Technologie. Durch besonders geformte Profilrillen wird die Ableitung des Wassers beschleunigt => Mehr Grip!

Bridgestone hat Anfang 2021 einen neuen Motorradreifen, den Battlax Sport Touring T32 und T32GT, auf den Markt gebracht. Dabei handelt es sich um einen typischen Sport-Touring-Reifen, bei dem auch noch an besonders schwere Motorräder gedacht wurde. So ein Sport-Touring-Reifen sollte vor allem drei grundlegende Qualitäten aufweisen: Performance, Vertrauen und Grip, sowohl bei Sonne als auch bei Regen. Dank der hochmodernen Technologien und Innovationen im Bereich der Konstruktion und Gummimischung soll der T32 eine ausgesprochen gute Nassperformance und top Handling-Eigenschaften liefern.

Im Interview erklärt Wolfgang Terfloth, Leiter Vertrieb Motorradreifen Bridgestone Central Europe, welche Technologien in den neuen Reifen stecken.

Beim Battlax Sport Touring T32 wird vor allem die Performance und Zuverlässigkeit bei Nässe hervorgehoben. Auf welcher Technologie beruhen diese Eigenschaften?

Wolfgang Terfloth: Herausragende Performance auf nasser Straße sind für jeden Motorradfahrer essenziell. Bei Nässe ist auf nur zwei Rädern vor allem der Grip und der Kontakt zur Fahrbahn wichtig, um Gefahrensituationen zu vermeiden. Daher haben wir bei der Entwicklung des T32 den Fokus besonders auf diese Fahreigenschaften gelegt. Unsere Pulse Groove Technologie war hier gemeinsam mit einem neuartigen Profildesign der Schlüssel. Sie optimiert den Wasserfluss über das Reifenprofil und damit auch die Wasserableitung über den gesamten Reifen. Dadurch werden Grip und Haftung deutlich verstärkt und das Schlupfverhalten bei widrigen Wetterbedingungen verringert. In Kombination führt das zu einer deutlichen Verbesserung der gesamten Nassperformance.

Anzeige

Wie sieht die Pulse Groove Technologie im Detail aus und wodurch ergeben sich die wasserableitenden Effekte?

Wolfgang Terfloth: Das Reifenprofil zeichnet sich durch impulsförmige Rillen über die gesamte Reifenstruktur aus. Die breiteren Abschnitte der Rillen werden durch Deflektoren in der Mitte aufgeteilt, wodurch der Wasserfluss von seinem linearen Fließverhalten abweichen muss. Mithilfe dieses Aufbaus wird der Wasserstrom ausgeglichen, was in höheren Strömungsgeschwindigkeiten durch die Rillen resultiert und damit auch in einer optimierten Wasserableitung über den gesamten Reifen. Gemeinsam mit weiteren Adaptionen im Profildesign, wie dem erhöhten Negativprofil in Kombination mit angepassten Profilwinkeln, der präzisen Rillenpositionierung und definierten Profilsteifigkeit, wird der Kontakt zur Straße und damit die Gesamtperformance bei Nässe verbessert.

Wenn wir von einer erhöhten Gesamtperformance sprechen, welche Punkte werden dabei berücksichtigt?

Wolfgang Terfloth: Die Bridgestone Pulse Groove Technologie optimiert das Verhalten des Reifens auf nasser Fahrbahn in allen Bereichen. Dazu gehören eine verbesserte Bodenhaftung und herausragende Bremseigenschaften. Kürzere Bremswege bei Nässe sind das erfreuliche Resultat. Ebenso werden der Grip und das Feedback des Reifens verstärkt. Dadurch hat der Fahrer mehr Kontrolle über seine Maschine, insbesondere bei schlechten Wetterverhältnissen. Und genau das wollten wir mit dem Battlax Sport Touring T32 und der Pulse Groove Technologie auch erreichen mehr Vertrauen und zuverlässige Performance, um Biker jederzeit sicherer an ihr Ziel zu bringen.

Autor

Bericht vom 27.01.2021 | 3.217 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe dein Gebrauchtmotorrad im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Gebrauchte und neue Motorräder

Empfohlene Berichte

Pfeil links Pfeil rechts