BMW F 800 R und F 800 GT 2017

Toppflege für die Reihenzweier-Mittelklasse

Mit Überarbeitungen vom Roadster F 800 R und dem Sporttourer F 800 GT schärft BMW Motorrad sein breites Produktangebot für die beliebte Mittelklasse nach.

Wir denken immer wieder gerne an die Dinge zurück, die der mehrfache Freestyle-Weltmeister Chris Pfeiffer mit der F 800 R gemacht hat. Spektakulär bis absurd, was der Motorradakrobat mit dem für seine Zwecke modifiziertem Naked Bike aufgeführt hat, während wir Mühe hatten, einen sauberen Wheelie auf den Asphalt zu legen - ohne uns hinzulegen. Es ist auch Leuten wie ihm zu verdanken, dass BMW heute als coole Marke wahrgenommen wird und sich die F 800 R in der sportlichen Mittelklasse behaupten kann. Da wird Naked Bike-Fans sind, würden wir ebendieses der GT-Variante vorziehen. Wenn eine ausgiebige Tour oder Reise geplant ist, ändern wir aber gerne und schnell unsere Meinung.

E-Gas und EURO4

Für das Modelljahr 2017 wurden die Fahrzeuge an die neuen EU-4-Regelungen angepasst. Optisches Kennzeichen ist der neu gestaltete Abschluss des Edelstahl-Endschalldämpfers. Über ein E-Gas-System wird der Fahrerwunsch nun direkt von einem Sensor am Gasdrehgriff an die Motorsteuerung und damit an die Drosselklappe weitergegeben.

Fahrmodi Road und Rain

Durch das E-Gas-System konnten die Fahrmodi Road und Rain implementiert werden, die optional um den Modus Dynamic ergänzt werden können. Ebenfalls überarbeitet wurde die Instrumenteneinheit, die aus zwei analogen Anzeigen für Geschwindigkeit und Drehzahl sowie einem LC-Display besteht und um ein Malfunction Indicator Light erweitert wurde. Neben neuen Farben bietet BMW schließlich noch mehr Teile im Originalzubehör an.

Details der BMW F 800 R und GT im Überblick:

  • Anpassung an EU-4-Vorschriften
  • Neu gestalteter Abschluss des Serien-Endschalldämpfers
  • E-Gas-System für noch besseres Ansprechverhalten und Dosierbarkeit
  • Fahrmodi „Rain“ und „Road“ serienmäßig
  • Fahrmodus „Dynamic“ für besonders sportliche Fahrweise als Sonderausstattung ab Werk
  • Instrumentenkombination mit neuen Ziffernblättern sowie MIL-Kontrollleuchte und Anzeigen für Fahrmodi
  • Windschild mit mattiertem Modellschriftzug (F 800 GT)
  • Neuer Modellschriftzug in galvanisierter Optik (F 800 GT)
  • Neue attraktive Farbkonzepte: F 800 R: Racingred uni, Blackstrom metallic, BMW Motorsport (Lightwhite uni/Lupinblau metallic/Racingred uni)
  • F 800 GT: Gravityblue metallic matt, Lightwhite uni, Blackstorm metallic
  • Neue Sonderausstattungen ab Werk, z.B. höherer Lenker (F 800 R) und „Design-Option“ Räder (F 800 R)
  • Neues Original BMW Motorrad Zubehör, z.B. HP Sportschalldämpfer

Farben BMW F 800 R und F 800 GT 2017

BMW F 800 R:

  • Blackstorm metallic
  • Racingred uni
  • BMW Motorsport

BMW F 800 GT:

  • Lightwhite uni
  • Gravityblue metallic
  • Blackstorm metallic
Bericht von kot am 08.11.2016 Aufrufe: 7.727
Über den Autor
kot

Gebrauchte und neue Motorräder

BMW F 800 GT
BJ: 2014 , 7.711 km
9.860,- EUR Anfragen
BMW F 800 R
BJ: 2016 , 4.800 km
8.990,- EUR Anfragen
BMW F 800 R
BJ: 2012 , 8.000 km
7.650,- EUR Anfragen
Kommentare zum Artikel
comments powered by Disqus