Formula Unas freuen sich auf ein unvergessliches F1-Wochenende

Finalistinnen schnupperten Motorsportluft

Vor wenigen Wochen hat für 50 junge Damen ein aufregendes Abenteuer begonnen. Die Formula Unas 2017 werden als ,Botschafterinnen für den „Formula 1 Großer Preis von Österreich 2017“ in die Königsklasse des Motorsports eintauchen und die F1-Stars treffen.

In handgefertigten Dirndl-Kleidern des Steirischen Heimatwerks tragen sie wertvolles regionales Brauchtum in alle Welt hinaus und repräsentieren die schönsten Seiten der Formel 1 auf dem Red Bull Ring. Auf ihre Aufgabe wurden die Ladies in den vergangenen Tagen beim Teambuilding an der steirischen Rennstrecke eingestimmt. Die Vorbereitungen für das vierte Motorsport-Festival am Spielberg laufen und die Grid Girls „made in Austria“ sind bereit für ein unvergessliches Wochenende!

Die Tage bis zum F1-Wochenende werden gezählt

Zum vierten Mal hat das Projekt Spielberg nach jungen motorsportbegeisterten Damen gesucht, die den Piloten beim „Formula 1 Großer Preis von Österreich“ assistieren und die Königsklasse von ihrer schönsten Seite zeigen. Von rund 1.000 Bewerberinnen haben sich 50 einen der begehrten Plätze in der Startaufstellung gesichert. Sie stammen aus allen neun Bundesländern sowie aus Deutschland: www.projekt-spielberg.com/formulaunas. Beim Teambuilding auf dem Red Bull Ring lernten die Formula Unas 2017 einander kennen, wurden auf ihre Aufgabe vorbereitet und machten sich mit der steirischen Formel-1-Rennstrecke, dem Ort ihres großen Auftritts von 7. bis 9. Juli, vertraut. Mit Buggies lebten die Grid Girls „made in Austria“ ihre Begeisterung für Motorsport aus, schlüpften in ihre maßgeschneiderten Dirndl und standen bei einem Fotoshooting vor der Kamera. „Wir sind alle schon sehr aufgeregt und freuen uns auf das, was uns bei der Formel 1 erwartet. Hier am Red Bull Ring werden wir sicher eine super Zeit haben“, ist sich Teresa Hofer aus Steyr sicher.

Anzeige

Steirisches Heimatwerk setzt Formula Unas in Szene

Der typisch österreichisch-charmante Blickfang verzaubert Piloten, Fans und ein Millionen-Publikum rund um den Globus. Dahinter stecken viele Arbeitsstunden. „miss lillys hats“ schmückt die Grid Girls mit Blumenkränzen und mit großer Hingabe setzt das Steirische Heimatwerk die jungen Damen mit handgefertigten Dirndln in Szene. Alle Kleider wurden nach traditionellen Vorlagen in der Schneiderei des Steirischen Heimatwerks in Graz genäht. 2017 steht der „Steirische Leibkittl“ im internationalen Rampenlicht. Pro Rennstall kommen vier Formula Unas zum Einsatz, Farbe und Musterung variieren jeweils, fünf Fahnenträgerinnen tragen die „Spielberg-Schürze“. Um die Steiermark noch stärker in den Fokus zu rücken, erhalten fünf Fahnenträgerinnen „Steiermark-Schürzen“ mit dem Wappentier des Bundeslandes, dem Panther, in Anlehnung an den „Wandpullover für die Steiermark“ des Künstlers Erwin Wurm. Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer zeigte sich beim Besuch am Red Bull Ring sichtlich begeistert und ist überzeugt, dass die Formula Unas in regionaler Tracht die Steiermark ausgezeichnet repräsentieren und den Österreich-GP zu einem unverwechselbaren Ereignis machen.

Motorsport-Festival zum Anfassen

Tickets für die Formel 1 am Spielberg lassen die Besucher nicht nur in die Motorsport-Königsklasse eintauchen, sondern sind tatsächlich auch mehr wert. So steht der „Formula 1 Großer Preis von Österreich“ vor allem für ein Erlebnis, das die gesamte Familie ohne finanziellen Mehraufwand gemeinsam genießt. Kinder bis 14 Jahre kommen in Begleitung eines Erwachsenen mit gültiger Eintrittskarte kostenlos an die Rennstrecke. Am Donnerstag, 6. Juli, öffnet die F1 Fan Zone ihre Pforten und alle Wochenendticket-Besitzer verfolgen an diesem zusätzlichen Tag beim „Public Pit Lane Walk“ die Arbeit der Teams aus nächster Nähe. Im Rahmen der Aktion „Bring your Friend“ können Wochenendticket-Besitzer am Donnerstag und Freitag jeweils eine zusätzliche Person kostenlos mitnehmen. Beim „Motorsport-Festival zum Anfassen“ Entertainment am gesamten Wochenende garantiert: Red Carpet mit F1-Stars, Legends Parade, Air- und Stuntshows, Safety-Car-Fahrten, Hitradio Ö3 Konzerte oder die Pilotenparade mit Kindern. Tickets können sich Racing-Fans unter www.projektspielberg.com/f1tickets sichern!

Alle Informationen zum „Formula 1 Großer Preis von Österreich 2017“ gibt es unter www.projekt-spielberg.com und in der Spielberg App.

Autor

Anzeige

Bericht vom 29.05.2017 | 2.593 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe dein Gebrauchtmotorrad im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Gebrauchte und neue Motorräder

Empfohlene Berichte

Pfeil links Pfeil rechts