BMW „Meet & Greet“ - Motorradtreffen für ALLE Marken und Baujahre

MOTORRADMUSEUM Vorchdorf am 13. Mai 23017

Ein Motorradtreffen bei einem Museum suggeriert Gemütlich- und Beschaulichkeit, was am 13. Mai in Vorchdorf sicher auch zutrifft. Einerseits. Wenn man andererseits aber weiß, dass das „Meet & Greet“ im Titel nicht nur für prominente Rennfahrer von damals bis heute gilt, sondern auch für deren mitten unter viel Publikum vorgeführte Rennmaschinen und Gespanne, kann man sich vorstellen, dass die Besucher durchaus auch ein lautstarkes Spektakel erwartet. Auch der Moderator Jimmy Riegler – die Stimme des österreichischen Motorsports, der extra für diesen Event seinen neu erlangten Ruhestand unterbricht – ist ja nicht unbedingt dafür bekannt, ein „Leiser“ zu sein.

Ein „Blauweißer“ durch und durch – nicht nur was seine Herkunft, sondern auch seine Einsatzfahrzeuge betrifft – war 2015 der Stargast: Helmut Dähne hatte damals seine BMW Langstreckenmaschine aus den 70er Jahren mit dabei. Vergangenes Jahr war Max Deubel dicht umlagert und erzählte von seinen vier Gespannweltmeistertiteln. Möglich, dass beide heuer wieder nach Vorchdorf kommen, aber selbst wenn nicht gibt es viel Interessantes zu hören, August Auinger und Klaus Klaffenböck haben ja auch genug erlebt in ihren langen und höchst erfolgreichen Karrieren.

Beide Asse haben diesmal eine Doppelfunktion, sie eröffnen nämlich am 13. Mai im Zuge des „Meet & Greet“ auch die Museums-Sonderausstellung „Legenden“, die dann bis zum September 2018 laufen wird. Die Besucher erwarten ausgesuchte Leckerbissen in Form von Grand Prix, Tourist Trophy und Brooklands Rennmaschinen aus der Zeit von 1910 bis in die 70er Jahre, alle mit belegter Historie, die meisten überdies mit österreichischer Vorgeschichte.

Info:

BMW „Meet & Greet“ – Motorradtreffen für alle Marken und Baujahre beim Motorradmuseum Vorchdorf

in geselliges Treffen für Motorräder von DAMALS bis HEUTE und ihre Besitzer am Tor zum Salzkammergut. Alles ist willkommen, was zwei oder drei Räder hat: Ein- Zwei- Drei- Vierzylinder … Originale, Umbauten, Gespanne, Rennmaschinen, Naked Bikes, Cafe Racer, Oldtimer, Enduros, Straßenflitzer, Cruiser, Sprinter, Chopper, Roller …

Rahmenprogramm (Änderungen vorbehalten), moderiert von „Jimmy“ Riegler:

  • Aufstellung und Präsentation der Fahrzeuge am Veranstaltungsgelände
  • (Renn)maschinen-Vorführungen
  • Präsentation und Probefahrten mit den aktuellen BMW Modellen
  • Rennfahrerstammtisch mit Interviews (ua Gustl Auinger, Klaus Klaffenböck)
  • Trialshow
  • Taxifahrten mit historischen Gespannen
  • ÖAMTC Übungsparcour
  • Möglichkeit zur Museumsbesichtigung, Barbecue

Info: www.motorradmuseum-vorchdorf.at, Tel..: 0680 5500182, mail: benzinradl@gmx.at

Sonderausstellung „Legenden – historische Grand Prix, Brooklands und Tourist Trophy Rennmaschinen“ zu den Museumsöffnungszeiten: Mai – Oktober täglich 10 bis 16 Uhr, außerhalb der Öffnungszeiten nach telefonischer Voranmeldung unter 0664 / 55 14 082

Motorradmuseum Vorchdorf, Peintal 31 - 4655 Vorchdorf Mail: office@motorradmuseum-vorchdorf.at, www.motorradmuseum-vorchdorf.at

Anzeige

Autor

Anzeige

Bericht vom 09.03.2017 | 6.041 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe dein Gebrauchtmotorrad im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Gebrauchte und neue BMW Motorräder

Empfohlene Berichte

Pfeil links Pfeil rechts