Geile Pneus auf 125ern Test 2019 – Dunlop im 3er-Pack!

Geile Pneus auf 125ern Test 2019 – Dunlop im 3er-Pack!

KTM 125 Duke mit drei verschiedenen Dunlops im Test

125er-Maschinen werden von Fahrwerk, Rahmen und Geometrie her immer sportlicher und auch die Motoren bieten mit den gesetzeskonformen 15 PS eine erstaunliche Menge Spaß und Sportlichkeit. Nur bei den Reifen, also den beiden Handteller großen Flächen, die das Motorrad mit der Straße verbinden, wird seltsamerweise öfters gespart. Wir finden mit drei verschiedenen Dunlop-Reifen heraus, wie viel man für guten Grip ausgeben muss!

Drei Reifenpaarungen standen für den Test sowohl auf der Rennstrecke als auch auf der Landstraße zur Verfügung, aufgeschnallt auf die potente KTM 125 Duke, die nicht nur mit ihrem Farb-TFT-Display und dem LED-Scheinwerfer weiter oben mitmischen möchte. Auch Fahrwerk und Bremsen wirken sehr erwachsen und arbeiten sensibel. Daher wollten wir eher den sportlichen Charakter aus der kleinen KTM kitzeln, anstelle der komfortablen Note.

Dunlop Sportmax GPR 300 – der günstige Allrounder im Vergleich

Interessant ist, dass das billigste Reifenmodell tatsächlich auch die geringste Sportlichkeit verträgt, wir beiden Tester (Dennis und Vauli) hatten nur mit dem Dunlop GPR300 kleine Rutscher am Hinterrad, die natürlich dem Vertrauen so gar nicht zuträglich sind. Allerdings muss man eben beachten, dass der Reifen dafür mit seinem hohen Silica-Anteil bei Regen bestimmt eine gute Figur mach. Und wer seine KTM 125 Duke oder welche 125er er/sie auch immer fährt, nicht unbedingt auf die Fußrasten und das Knie legen möchte, findet im preiswerten GPR 300 bestimmt den idealen Partner.

Preis: pro Satz ca. 140 Euro (ca. 60 Euro vorne, 80 Euro hinten)

Weitere Empfehlungen sowie den Preis inklusive Montage findet ihr beim Zweiradprofi Pauer auf www.zweiradprofi.at.

Anzeige

Das sagt Dunlop zum GPR300:

Günstiger Allrounder für Sport- und Touring-Bikes.

  • Sportliches Profildesign für sichere Fahreigenschaften unter allen Bedingungen

  • Leichte und flexible Karkasskonstruktion bietet agiles Handling, Komfort und Stabilität

  • Innovative Silica-Gummimischung sorgt für Grip und Laufleistung

  • JLB - Jointless Belt-Konstruktion am Dunlop GPR300

Die JLB-Konstruktion, bestehend aus einem endlos gewickelten Null-Grad-Gürtel, minimiert die dynamische Ausdehnung des Profilzentrums bei High-Speed und sorgt für eine konstant stabile Aufstandsfläche. Das Ergebnis: Topstabilität, ein absolut lineares Lenkgefühl sowie ausgezeichnetes Feedback.

Dunlop Sporsmart TT – der wahre Sportler!

Der sportlichste Dunlop in unserem Trio ist aber ebenfalls nicht die beste Empfehlung. Zwar kann der Sportsmart TT mit vielen Hightech-Lösungen wie MultiTread-Gummimischung, NTEC RT und Speed Vent Tread-Profildesign aufwarten, so wirkliche Vorteile verschafft ihm das aber nicht – zumindest nicht auf der kleinen KTM 125 Duke. Unbestritten, dass diese (unten beschriebenen) Features auf größeren Sportlern mit mehr Power Sinn machen, auf kleinen 125ern mit der Reifendimension 110/70-17 vorne und 150/60-17 hinten spielen sie ihr Können aber nicht so sehr aus, dass sie den höchsten, fast doppelt so hohen Preis wie beim GPR300 rechtfertigen könnten.

Preis: pro Satz ca. 235 Euro (ca. 100 Euro vorne, 135 Euro hinten)

Das sagt Dunlop zum Sportsmart TT:

Ultimative Performance für Haus- und Rennstrecke.

  • Neu entwickelter Vorderreifen bietet optimale Balance zwischen Handling, Stabilität, Feedback und Grip

  • NTEC RT (Road&Track) Technologie ermöglicht sehr niedrige Reifendrücke für mehr Grip auf der Rennstrecke

  • Innovatives Speed Vent Tread (SVT) Profildesign wirkt wie ein Kühlsystem, führt dadurch Hitze optimal ab und bietet konstanten Grip

  • Neu entwickelte Multi-Tread-Lauffläche sorgt für sehr hohe Laufleistungen trotz überragender Haftung

  • JLB (Erklärung siehe Dunlop GPR300)

Was ist Multitread beim Dunlop Sportsmart TT?

Die Multi-Tread-Gummimischung bietet mehr Grip auf trockenen und nassen Straßen sowie höhere Lebensdauer. Sie besteht aus einer 2-Komponenten-Lauffläche: Die weichere Mischung im Schulterbereich sorgt für hervorragenden Grip bei Schräglage. Die widerstandsfähigere Mischung in der Reifenmitte ist dagegen abriebfester und ermöglicht eine hohe Laufleistung.

Eine innovative Reifenkontur am Sportsmart TT

Die vordere Reifenkontur wurde perfekt auf die Bedürfnisse sportlicher Fahrer abgestimmt, die sich sowohl auf der Straße als auch auf der Rennstrecke eine optimale Balance zwischen Handling, Stabilität, Feedback und Grip wünschen. Außerdem verfügt der SportSmart TT über ein innovatives Profildesign (Speed Vent Tread). Das Profil öffnet und schließt sich beim Abrollen und wirkt wie ein Kühlsystem indem es Hitze optimal abführt und hält so die Performance konstant.

Gebrauchte und neue KTM Motorräder

Weitere KTM Motorräder

NTEC RT-Technologie – fast schon zu gut für 125er!

Abgeleitet von Dunlops Profirennreifen ermöglicht die NTEC RT (Road & Track)-Technologie sehr niedrige Reifendrücke uns sorgt durch die Vergrößerung der Kontaktfläche für den ultimativen Grip. Sie verleiht dem SportSmart TT somit rennstreckentaugliche Performance-Eigenschaften: Durch die Verwendung niedriger Reifendrücke vergrößern sich Kontaktfläche und Grip-Niveau, sodass ambitionierte Sportfahrer auch bei Trackdays respektvolle Rundenzeiten erzielen können.

Dunlop SportSmart²MAX – die goldene Mitte!

Die besten Rundenzeiten erreichten wir beiden Tester mit dem Dunlop SportSmart²MAX, weshalb es uns wirklich leicht fällt, diesen gelungen Reifen auch für 125er zu empfehlen. Zwar nicht so vollgestopft mit Hightech wie der TT, allerdings bereits mit Multi-Tread, JLB und ordentlich Silica an Bord um auch bei Nässe gut zu funktionieren. Dass er vom Preis her zwischen den beiden anderen Reifenpaarungen liegt und dabei auch noch näher am günstigsten Pneu, bestärkt die Empfehlung noch mehr.

Preis: pro Satz ca. 180 Euro (ca. 80 Euro vorne, 100 Euro hinten)

Das sagt Dunlop zum SportSmart²MAX:

Bei der Entwicklung des SportSmart²MAX konnte Dunlop wertvolle Erkenntnisse aus dem weltweiten Motorsport-Engagement nutzen, um Sportfahrern eine noch bessere Landstraßen-Performance zu bieten.

  • Sehr agiles Handling gepaart mit zielgenauer Lenkpräzision

  • Transparente Rückmeldung bei allen Schräglagen

  • Überarbeitete Multi-Tread-Mischung am Hinterreifen für eine überragende Lebensdauer

  • Sehr hohe Nass-Haftung dank neuester Silica-Mischung

  • JLB (Erklärung siehe Dunlop GPR300)

  • Multi-Tread-Lauffläche (Erklärung siehe Dunlop Sportsmart TT)

Ein hoher Silica-Anteil beim Dunlop SportSmart²MAX

Der Dunlop SportSmart²MAX besitzt eine Gummimischung mit hohem Silica-Anteil für hervorragendes Grip-Niveau bei Nässe und niedrigen Temperaturen. Hinzu kommt eine optimierte Reifenkontur, die für ein präzises und schnelles Einlenkverhalten sorgt und das Aufstellmoment reduziert. Ein innovativer Vorderreifenaufbau ermöglicht ein agileres Handling, verbesserte Rückmeldung und schnelleres Warm-Up und schließlich sorgt die Multi-Tread-Lauffläche für mehr Grip auf trockenen und nassen Straßen sowie höhere Lebensdauer.

Autor

Anzeige

Bericht vom 14.07.2019 | 2.483 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe dein Gebrauchtmotorrad im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen
Weitere Neuheiten