Fabio Quartararo ab 2021 im Yamaha Factory Team!

Talentierter Rookie steigt auf!

Die Ergebnisse des letzten Jahres haben gezeigt, dass Quartararo über Talent verfügt und ein Fahrer mit einer glänzenden Zukunft in der MotoGP ist. Der 20-Jährige aus Nizza, Frankreich, erzielte in seiner Debütsaison mit dem PETRONAS Yamaha Sepang Racing Team (das damals als brandneues Yamaha-Satelliten-Team startete) sieben Podestplätze (5x zweiter Platz und 2x dritter Platz).

Seinem ersten Sieg in der Königsklasse kam er mehrfach verlockend nahe. Auch wenn es nicht so sein sollte, beeindruckten seine Leistungen im Jahr 2019. Letztendlich sicherte er sich den fünften Platz in der MotoGP-Gesamtwertung, was ihm mit 27 Punkten die Ehrung zum besten unabhängigen Teamfahrer einbrachte, sowie den Titel des Rookie of the Year mit einem Vorsprung von 100 Punkten auf den Zweitplatzierten.

Vertragbeginn mit Yamaha Factory Racing MotoGP Team in 2021

Im Jahr 2020 wird Quartararo wieder Fahrer des PETRONAS Yamaha Sepang Racing Teams sein und damit das zweite Jahr seines aktuellen Zweijahresvertrags abschließen. In dieser Saison wird er jedoch die werksseitig eingesetzte YZR-M1 fahren. Darüber hinaus wird er in der kommenden Saison die volle Unterstützung von Yamaha genießen, auch wenn er 2021 in das Werksteam aufsteigt. In den Jahren 2021 und 2022 wird Quartararo Partner von Maverick Viñales, dessen zweijährige Vertragsverlängerung mit dem Yamaha Factory Racing MotoGP Team kürzlich bekannt gegeben wurde.

Anzeige

Lin Jarvis, Managing Director, Yamaha Motor Racing:

"Wir freuen uns sehr, dass Fabio für die Jahre 2021 und 2022 zum Yamaha Factory Racing MotoGP Team stoßen wird. Seine Ergebnisse in seinem MotoGP-Debütjahr waren sensationell. Seine 6 Pole-Positions und die 7 Podiumsplätze in der Saison 2019 waren ein klares Zeichen für seine Brillanz und seine außergewöhnlichen Fahrkünste. Die Einladung, in das Yamaha Factory Racing Team aufzusteigen, nachdem er seinen Vertrag mit dem PETRONAS Yamaha Sepang Racing Team abgeschlossen hat, war ein logischer nächster Schritt. Für die kommende Saison wird ihm eine Werks YZR-M1 zur Verfügung gestellt und er wird die volle Unterstützung von Yamaha erhalten. Fabio ist erst 20 Jahre alt, aber er zeigt bereits große Reife auf und abseits des Motorrads und wir freuen uns darauf, ihn 2021 bei uns zu haben. Fabio und Maverick werden uns allen im Yamaha Factory Racing MotoGP Team großen Anreiz bieten, die YZR-M1 weiter zu entwickeln und nichts unversucht zu lassen, um MotoGP-Weltmeister zu werden."

Fabio Quartararo:

"Ich freue mich über das, was mein Management in den letzten Monaten gemeinsam mit dem YMC erreicht hat. Es war nicht einfach, das zu etablieren, aber jetzt habe ich einen klaren Plan für die nächsten drei Jahre und bin wirklich glücklich. Ich werde wie im letzten Jahr hart arbeiten und ich bin extrem motiviert, großartige Leistungen zu erzielen. Ich habe das Gefühl, dass die Winterperiode zu lang ist - ich freue mich wirklich darauf, nächste Woche zum Test in Sepang zu fahren, um meine neue YZR-M1 zu fahren und mich mit meiner Crew wieder zu treffen und mit ihr zu arbeiten. Ich möchte dem YMC und dem PETRONAS Yamaha Sepang Racing Team danken, dass sie mir die Möglichkeit gegeben haben, 2019 in die MotoGP-Klasse einzusteigen. Ich werde alles geben, um sie auch in diesem Jahr wieder stolz zu machen."

Bericht vom 31.01.2020 | 1.305 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe dein Gebrauchtmotorrad im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Gebrauchte und neue Yamaha Motorräder

Empfohlene Berichte

Pfeil links Pfeil rechts