Neues von Yves Polzer

Anzeige
Bis Mitte Februar verliefen die Saisonvorbereitungen von Yves Polzer planmäßig, doch am 21. Feber platzte die Bombe: Die Viertelliterklasse wurde aus dem Programm der internationalen deutschen Meisterschaft gekippt. Wie seine Kollegen traf diese Absage den Sieger des Saisonabschlusses 2002 auf dem Hockenheimring völlig überraschend, hatte sich der junge Österreicher doch eine Top-3-Platzierung vorgenommen.  

Noch überraschender kamen aber Anfang März die Angebote von Yamaha Kurz und dem Team Hungary für eine Saison in der Weltmeisterschaft. Auf zahlreichen Homepages wurde voreilig sogar schon vom Wechsel des Österreichers in die WM berichtet. Noch ist es allerdings nicht so weit. Die Telefondrähte glühen, es wird noch heftig verhandelt. 

"Natürlich ist so ein Angebot sehr verlockend. Welcher Fahrer will nicht in Weltmeisterschaft? Aber im Augenblick sind die finanziellen Vorstellungen zu weit von einander entfernt", sieht Polzer die augenblickliche Situation realistisch. "Ich müßte eine Mitgift in der Höhe von etwa 250.000 Euro mitbringen, aber Geldgeber in dieser Größenordnung sind in Österreich schwer zu finden. Da müßte schon ein kleines Wunder passieren."  

Im Augenblick ist es viel wahrscheinlicher, dass Polzer für das Kiefer-Castrol-Honda-Team in der Europameisterschaft auf Punktejagd gehen wird. Hier stünde dem Vierten der letztjährigen IDM 250 ein optimales Umfeld zur Verwirklichung seiner hochgesteckten Ziele zur Verfügung. Immerhin holte das Team um das Brüderpaar Stefan und Jochen Kiefer mit Claudius Klein 2001 in der Achtelliterklasse und mit Christian Gemmel im Vorjahr in der Viertelliterklasse zwei Meistertitel. Darüber hinaus beendete Gemmel die Europameisterschaft an zweiter Stelle und ist heuer Fixstarter in der Weltmeisterschaft.  

Zwar gibt es auch hier noch keinen unterschrieben Vertrag, eine Unterzeichnung scheint aber nur noch reine Formsache und soll anläßlich einer großen Zwei- und Vierradmesse am kommenden Wochenende (14. - 16. März) in Polzers Heimat nachgeholt werden. Sollten sich die WM-Träume doch noch nicht verwirklichen lassen, wird es für Yves am 27. April beim Auftakt zur EM in Vallelunga (Italien) Ernst.


Info:

Motorradsport Inside - by Helmut Ohner erscheint nun regelmäßig auf http://www.1000PS.at. Helmut Ohner berichtet unter anderem für Motorsport Aktuell von den ÖM Läufen und gilt als echter Motorradsport-Experte.


Helmut Ohner

Motorradsport Inside - Newsletter:

Alle Motorradsport Interessierten können hier Ihre E-Mail Adresse eintragen und erhalten topaktuell die neuesten Infos aus der Motorradsport-Szene per E-Mail zugesandt.

E-mail:


Motorradsport Inside wird unterstützt von


www.honda.at

Champion auf der Straße und auf der Rennstrecke Über 50 Jahre permanente Weiterentwicklung und innovative Motorenkonzepte haben Honda Maschinen zu den besten der Welt gemacht: Motorräder, mit denen Weltmeister fahren und siegen.

 
Generalvertretung für FERODO Motocycles u. Racing Pads 
www.klimek.at

  • Lieferzeit meist innerhalb von 24 Stunden

  • Jahrzehntelange Erfahrung vom Importeur

  • Ferodo Bremsbeläge werden von zahlreichen Fahrern in den verschiedensten internationalen und nationalen Bewerben verwendet

  • Ferodo Sintergrip: Die neueste Mischung aus der Hexenküche von FERODO , ein Vorbild für alle Bremsbelaghersteller.

Alles was Bikes schneller macht gibt es bei www.Motorbox.at
  • Powercommander

  • Dynojet - Jetkit

  • Scorpion - Auspuffanlagen

  • K & N - Luftfilter

  • Ligthcon - Felgen

  • Hyperpro - Lenkungsdämpfer

  • Wilbers - Fahrwerkstuning

 


www.xajo.com

Den AGV X-Vent Rossi Mugello gibt es bei der Xajo Trading Company. Mit so einem Helm MUSST Du dann aber schnell sein!


Details

Bericht vom 10.03.2003 | 2.558 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe dein Gebrauchtmotorrad im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Gebrauchte und neue Motorräder

Alle Gebrauchten und neue Motorräder
Weitere Neuheiten