Die umstrittensten Motorrad Designs der Saison 2021

Diese Fronten sorgen für Debatte

Schönheit liegt im Auge des Betrachters. Das gilt auch bei Motorrädern. Es wird wahrscheinlich nie ein Modell geben, das 100-prozentigen Zuspruch erhält, wenn es um das Design geht. Doch manche Motorräder stechen besonders hervor, da sie zwischen Bikerinnen und Bikern teils emotionale Debatten auslösen. Hier die Top 5 der kommenden Saison.

Dass die Motorräder in dieser Liste nicht alle großartig funktionieren wollen wir nicht bezweifeln! Jedes Modell ist am neuesten Stand der Technik und wird bestimmt - auch im Vergleich zu den Vorgängern - auf voller Linie überzeugen. Doch mit Kommentarfunktionen in den sozialen Netzwerken konnten wir teils emotionsgeladene Nachrichten von Euch, den 1000PS LeserInnen und ZuseherInnen vernehmen. Zu diesen 5 Modellen war die Resonanz besonders groß.

Yamaha MT-09 und MT-09 SP 2021

Yamaha MT-09 Scheinwerfer
Mit dieser Optik spaltet Yamaha die Fans.

Eigentlich muss zu diesem Motorrad nicht mehr viel gesagt werden. Mit einem Plus in Leistung und einer geringen Gewichtsreduktion wird auch diese Generation der Yamaha MT-09 bestimmt formidabel fahren. Insbesondere, da die Standard-MT jetzt mit Sechs-Achsen-IMU und Quickshifter mit Blipperfunktion ausgestattet wird. Doch die neue Frontmaske schockierte Euch, wie wir in den Facebook und YouTube Kommentaren mitbekommen haben. Gleichzeitig muss hinzugefügt werden, dass Yamaha mit dem MT-Designs schon immer polarisiert hat. Es könnte also genauso gut sein, dass wir uns schnell daran gewöhnt haben, sobald wir die Maschine in Person betrachtet haben.

Anzeige

BMW S 1000 R 2021 - kann man es den Fans überhaupt recht machen?

BMW S1000R Scheinwerfer
Können sich BMW Fans an den etwas zurückhaltenden Scheinwerfer der neuen S 1000 R gewöhnen?

Schon mit der ersten S 1000 R spaltete BMW die Gemüter, also verwundert es nicht, dass auch die neue S 1000 R nicht nur Zuspruch erhält - zumindest wenn es um die Optik geht. Die kantige asymmetrische Front weicht nun einer einzelnen LED-Einheit, die als eine Mischung aus R 1250 R und F 900 R daherkommt. Die Heckpartie orientiert sich an der Technikspenderin S 1000 RR, auch wenn der Motor ohne Shiftcam-Technologie mit seinen 165 PS wohl eher aus der XR-Version stammt. Doch wie bereits erwähnt wurde auch die Optik der erste Generation des Naked Bikes anfangs nicht nur mit Lob begrüßt. Und wenn ein Motorrad so gut fährt, wie die S 1000 R es bestimmt wird, werden auch diese hasserfüllten Stimmen verstummen.

Ducati Monster 2021 - der Alurahmen schockiert!

Ducati Monster 2021 Rahmen
Bei diesem Motorrad schockierte nicht die Front, sondern der fehlende Gitterrohrrahmen

Das aktuellste Bike, um das die Wogen hochgehen, ist die neue Ducati Monster 2021. Denn das kommende Modelljahr bricht eine lange Tradition: Der Stahlrohrrahmen ist Geschichte und muss nun einem Alurahmen weichen. Während das als nichts anderes als ein schwerer Traditions- und Stilbruch bezeichnet werden kann, lässt sich aber nicht leugnen, dass der Einsatz von Alu nun einiges an Gewicht spart, was der Sportlichkeit der Monster zugute kommt. Wird also eine Probefahrt dafür sorgen, dass Ducatisti die neue Monster in ihr Herz aufnehmen? Wir sind gespannt!

Kawasaki Ninja ZX-10 R und ZX-10 RR

Kawasaki ZX-10R Front
Die Front der neuen Kawasaki Ninja ZX-10R zeigt sich von den H2-Modellen inspiriert

Die neue Kawasaki Ninja ZX-10R war ein Beweis dafür, dass man geleakten Bildern in niedriger Qualität kein Vertrauen schenken darf. Mit einer H2-inspirierten Front geht sie definitiv einen anderen Weg als ihre Vorgängerin, ohne peinlich zu wirken. Trotzdem sorgt auch die Kawa-Front für Debatte und spaltet die Gemüter. Vielleicht braucht es ja nur einen siebten World Superbike Titel von Jonathan Rae, um alle von der neuen Kawasaki Ninja ZX-10R zu überzeugen.

Honda X-ADV 2021 - der Einzelgänger am Motorradmarkt

Yamaha X-ADV Front
Eleganter, aber immer noch auffällig: Der Honda X-ADV

Auf einer Liste mit meinungsspaltenden Motorrädern darf der Honda X-ADV natürlich nicht fehlen. Sowohl die erste Generation, als auch die aktuelle ab 2021 funktionieren tadellos und bieten einen universellen Einsatzbereich, wie kaum ein anderes Fahrzeug. Doch mit seinem auffälligen Design braucht es Selbstvertrauen im Sattel, denn ein Blickfang ist der Motorrad SUV auf alle Fälle. In euren Kommentaren ist besonders oft hervorgestochen, dass man mit einer Skepsis an das Fahrzeug herangeht, eine Probefahrt aber viel ändern kann. Mut wird belohnt, weshalb wir Euch eine Probefahrt mit dem neuen Honda X-ADV sehr ans Herz legen!

Bericht vom 06.01.2021 | 33.398 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe dein Gebrauchtmotorrad im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Passende Gebrauchte und neue Motorräder

Empfohlene Berichte

Pfeil links Pfeil rechts