Husqvarna Modelle der Zukunft enthüllt!

Husqvarna Modelle der Zukunft enthüllt!

Kleinere Hubräume, eine Classic-Reihe und Urban E-Mobility

In einer durchgesickerten Datei aus einer KTM Präsentation für Investoren wird der Fahrplan für die Husqvarna Modellreihen der nächsten Jahre abgebildet. Die 701er Modelle verschwinden, was bleibt sind vor allem kleinhubige wie 125er, 250er und 401er Huskys. Aber ganz verschwinden die großen Motoren dank der Norden 901 nicht.

Aus für Husqvarna Vitpilen und Svartpilen 701

Das Ende der 701er ist keine freiwillige Entscheidung von Husqvarna oder Mutterkonzern KTM, sondern vielmehr den neuen, strengeren Normen geschuldet. Der gute, alte 690er-Motor erfreut sich durchaus noch großer Beliebtheit, doch spätestens bei der Euro-Norm 5b hat er keine Chance mehr. Eigentlich schade, dass der größte von KTM gebaute und gleichzeitig der stärkste Serien-Einzylinder der Welt so sein Ende findet (Mehr zum legendären Einzylinder gibt es hier zum Nachlesen). Naja, jammern hilft da auch nicht. Sowohl bei Husqvarna, als auch bei KTM bleibt er uns zumindest noch in der Supermoto und Enduro erhalten.

Anzeige

Husqvarna 501-Serie entsteht aus neuen 490er KTM Motoren

KTM entwickelt gerade ihre neue Generation von 490er Zweizylindermotoren. Diese sollen nicht nur bei KTM selbst, sondern auch bei Husqvarna eine neue Modellreihe ins Leben rufen. Die 501 Husqvarnas werden in Supermoto/Enduro Form, als Naked Bikes und auch als Reiseenduros kommen. In diesen Kategorien gibt es schon Modell-Schwestern aus anderen Hubraumklassen. Doch zusätzlich ruft Husqvarna eine komplett neue Kategorie ins Leben. Die hat noch keinen Namen und wird nur mit "Classic" benannt. Wie im Titelbild zu sehen, soll es auch in diesem Segment ein 501-Modell geben.

Husqvarna 125, 250 und 401 Modelle in allen Kategorien

Stark ausgeweitet sollen vor allem die kleinhubigen Modellreihen werden. Genaues lässt sich noch nicht sagen. Doch aus der Datei der Präsentation geht hervor, dass es in jeder Fahrzeug-Kategorie zumindest eine Husqvarna bis 401 Kubik geben wird. Neben den schon recht bekannten Supermotos/Enduros und Naked-Bikes sind hier vor allem die Explorer- und die Classic-Kategorien interessant. Eine Norden 401 wäre als Husqvarna Pendant zur KTM 390 Adventure denkbar. Bei der noch unbekannten Classic-Spalte lassen wir uns am besten überraschen.

Husqvarna Norden 901

Dass die Husqvarna Norden 901 serienmäßig kommen wird, wissen wir bereits seit 6. Dezember 2019. Zu sehen war bisher nur das Concept-Bike auf der EICMA 2019. Fix ist bisher nur wenig. Sie soll einen 889,5 Kubik-Reihen-Zweizylinder bekommen und ein WP-Fahrwerk bekommen. Weitere Details findet ihr im Bericht dazu.

Husqvarna Urban E-Mobility

E-Mobilität ist in und vor allem für den urbanen Verkehr wird ihr zunehmend große Bedeutung zugeschrieben. Husqvarna nimmt dieses wachsende Segment auch ins Visier und entwickelt neben zwei Elektrorollern auch eine Art Elektro-Fahrrad ohne Tretpedale und einen Großrad-Tretroller.

Achtung! Es handelt sich hier um reine Spekulation. Das durchgesicherte PDF wendet sich an Investoren und soll mehr die Vision und die Gedankenrichtung von KTM und Husqvarna zeigen. Selbst wenn wir alle Zeichen richtig deuten, können sich die Verantwortlichen immer noch anders entscheiden. In der geleakten Datei wird kein konkreter Zeitplan angegeben.

Autor

Anzeige

Bericht vom 10.01.2020 | 12.069 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe dein Gebrauchtmotorrad im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Passende Gebrauchte und neue Motorräder

Weitere Motorräder
Weitere Neuheiten