Fahrendes Motorrad

Gebrauchte und neue BMW R nineT Motorräder

(15)

Filter anwenden noch ausstehend

Detailsuche

Was soll man noch viel zur BMW R nineT sagen? Seit ihrem Erscheinen in 2014 ist sie ein echter Dauerbrenner in der Customizing-Szene und auch bei BMW selbst. Ihre Zutaten sind jedoch sehr hochwertig und erklären, wieso das Resultat so stimmig ist. Der charaktervolle Boxermotor ist bei jedem Gaszug eine wahre Freude und wird dank dem herrlichen Klang auch auf Dauer nicht langweilig. Trotz des relativ hohen Gewichts lässt sich die BMW aufgrund des hochwertigen Fahrwerks angenehm bewegen und findet eine ausgewogene Mischung zwischen Cruiser und sportlichem Naked Bike. Die Optik ist selbstverständlich Geschmacksache, die Verkaufszahlen lassen aber vermuten, dass BMW irgendwas richtig gemacht haben muss. Und selbst wenn die serienmäßige Optik nicht gefällt - Zubehör gibt es wie Sand am Meer. Zum Testbericht


  • charaktervoller Boxermotor
  • mächtiger Druck aus niedriger Drehzahl
  • angenehme Sitzposition
  • umfangreiche Ausstattung
  • großer Zubehörmarkt
  • coole Optik
  • Fußrastenposition beim Rangieren
  • Soziusfahrkomfort
  • Preis
Fahrendes Motorrad

Einen kleinen Augenblick bitte,
die technischen Daten werden geladen...

Technische Daten BMW R nineT 2023

Baujahr:
Motor und Antrieb
Motorbauart Boxer
Zylinderzahl 2
Taktung 4-Takt
Ventile pro Zylinder 4
Ventilsteuerung DOHC
Kühlung Öl-Luft
Hubraum 1170 ccm
Bohrung 101 mm
Hub 73 mm
Leistung 109 PS
U/min bei Leistung 7250 U/min
Drehmoment 116 Nm
U/min bei Drehmoment 6000 U/min
Verdichtung 12
Gemischaufbereitung Einspritzung
Drosselklappendurchmesser 50 mm
Starter Elektro
Kupplung Einscheiben, Trocken
Antrieb Kardan
Getriebe Gangschaltung
Ganganzahl 6
Chassis
Rahmen Stahl
Rahmenbauart Gitterrohr, Motor mittragend
Lenkkopfwinkel 63,2 Grad
Nachlauf 107,9 mm
Fahrwerk vorne
Aufhängung Telegabel Upside-Down
Durchmesser 46 mm
Federweg 120 mm
Einstellmöglichkeit Druckstufe, Federvorspannung, Zugstufe
Fahrwerk hinten
Aufhängung Paralever
Federbein Monofederbein
Federweg 120 mm
Einstellmöglichkeit Federvorspannung, Zugstufe
Bremsen vorne
Bauart Doppelscheibe
Durchmesser 320 mm
Kolben Vierkolben
Aufnahme Festsattel
Betätigung hydraulisch
Technologie radial
Bremsen hinten
Bauart Scheibe
Durchmesser 265 mm
Kolben Zweikolben
Aufnahme Schwimmsattel
Fahrassistenzsysteme
Assistenzsysteme ABS, Fahrmodi, Kurven-ABS
Daten und Abmessungen
Reifenbreite vorne 120 mm
Reifenhöhe vorne 70 %
Reifendurchmesser vorne 17 Zoll
Reifenbreite hinten 180 mm
Reifenhöhe hinten 55 %
Reifendurchmesser hinten 17 Zoll
Länge 2105 mm
Breite 865 mm
Höhe 1240 mm
Radstand 1487 mm
Sitzhöhe von 805 mm
Gewicht fahrbereit (mit ABS) 221 kg
Tankinhalt 18 l
Höchstgeschwindigkeit 200 km/h
Führerscheinklassen A
Reichweite 352 km
CO2-Ausstoß kombiniert 119 g/km
Kraftstoffverbrauch kombiniert 5,1 l/100km
Ausstattung
Ausstattung LED Tagfahrlicht, LED-Scheinwerfer

Sortierung
Fahrendes Motorrad

Einen kleinen Augenblick bitte,
passende Motorräder werden geladen...

BMW Testberichte

  • Power Naked Bike Vergleich 2022 - BMW S 1000 R

    Power Naked Bike Vergleich 2022 - BMW S 1000 R

    Die Harmonische vs. Ducati, Suzuki und Yamaha

    28. Mai — Ohne Verkleidung, ohne Windschutz – aber mit dem richtigen Maß an Power für die Landstraße. 1000PS verglich vier nackte Kanonen inklusive...

    Zum Testbericht
  • BMW R 1200 GS 2018 im Gebraucht Test nach 50.000 km

    BMW R 1200 GS 2018 im Gebraucht Test nach 50.000 km

    Bietet die Vorgänger-GS den besseren Deal? Preis-Leistungs-Check!

    20. Mai — Die BMW GS gehört nun schon seit Jahren zu den bestverkauften Motorrädern in Europa. Mächtiger Boxer, ausgereifte Technik und üppige...

    Zum Testbericht
  • BMW R 1250 GS vs F 850 GS Offroad-Test & Vergleich 2022

    BMW R 1250 GS vs F 850 GS Offroad-Test & Vergleich 2022

    Zu groß und schwer für echte Abenteuer?

    15. Apr — Manche behaupten ja, dass dicke Reiseenduros wie die GS viel zu schwer für echte Offroad-Abenteuer sind. Wie zutreffend diese Aussage...

    Zum Testbericht
  • BMW K 1600 Neue Modelle 2022 im Test

    BMW K 1600 Neue Modelle 2022 im Test

    BMW K 1600 GT, K 1600 GTL, K 1600 B, K 1600 Grand America Test

    3. Feb — Haben ist besser als brauchen! Kein Spruch beschreibt die dekadenten 6 Zylinder Modelle von BMW Motorrad treffender. Wir nahmen uns...

    Zum Testbericht
  • Die leise Revolution? BMW CE 04 Elektroroller Test 2022

    Die leise Revolution? BMW CE 04 Elektroroller Test 2022

    Judge Dredd lässt grüßen!

    19. Jan — Mit dem neuen CE 04 will BMW Motorrad nichts Geringeres schaffen, als die elektrische - und vor allem leise - Revolution einzuläuten....

    Zum Testbericht
  • BMW R 1250 GS vs R 1250 RT

    BMW R 1250 GS vs R 1250 RT

    Reiseenduro unschlagbar?

    5. Dez 2021 — Die Reiseenduros liegen in den Zulassungszahlen immer weit vor den Tourern. Warum? Hat die BMW R 1250 GS im Alleingang ein ganzes Segment...

    Zum Testbericht
  • BMW R 18 Transcontinental Test 2021

    BMW R 18 Transcontinental Test 2021

    Der mächtigste Reise-Boxer aller Zeiten!

    22. Okt 2021 — Dass die Platzhirschen Harley-Davidson und Indian ultradicke Schwergewichte mit fetten Zweizylinder-Triebwerken auf die Reise schicken,...

    Zum Testbericht
  • Triumph Speed Triple 1200 RS vs. BMW S 1000 R 2021

    Triumph Speed Triple 1200 RS vs. BMW S 1000 R 2021

    Fahrspaß pur und Power ohne Ende

    3. Okt 2021 — Die Nakedbike Liga ist 2021 härter umkämpft als je zuvor. Die Motorräder in dieser Klasse bieten mittlerweile unfassbare Leistung und...

    Zum Testbericht
Pfeil links Pfeil rechts