Fahrendes Motorrad

Gebrauchte und neue BMW K 1600 GT Motorräder

(23)
Letzte Suchen
Pfeil rechts

Filter anwenden noch ausstehend

Detailsuche

Die 6-Zylinder von BMW gleiten auch 2022 mit viel Eleganz und jeder Menge Ausstattung über die Straße. Als herausragend präsentierte sich diesmal die neue Scheinwerfertechnik. Gut gelungen ist auch diesmal die Abstimmung des Motors sowie das neue ESA Fahrwerk. Überraschenderweise ist der Windschutz nicht perfekt und Perfektionisten werden einen adaptiven Tempomaten vermissen. Der souveräne 6-Zylinder ist im aktuellen Modelljahr in der Form seines Lebens. Man genießt den Motor in jeder Lebenslage. Die K 1600 GT ist ein prächtig dimensionierter Sporttourer der eine praxistaugliche Balance zwischen Komfort und Agilität bietet. Zum Testbericht


  • GT geht auch noch als Sporttourer durch - überraschend gute Fahrleistungen
  • Laufruhiger Motor
  • tolles Ansprechverhalten vom Motor
  • Motorrad trotz der imposanten Erscheinung insgesamt zugänglich und einfach zu bedienen
  • gute Scheinwerfer Technik
  • Tolles Display - immer gut ablesbar
  • Umfassende Integration vom Smartphone ins Fahrzeug
  • Kartennavigation über BMW Connected App
  • Gute Balance zwischen Stabilität und Handling
  • neutrales Fahrverhalten
  • gute Bremsen und stabiles Fahrwerk
  • Verbindung von Handy zu Fahrzeug klappt in den meisten Fällen gut - doch wenn es hakt dann wird es nervig
  • Knöpfe und Schalter im Cockpit nicht hinterleuchtet
  • Windschutz nicht perfekt gelöst - immer wieder zugiges Gefühl im Sattel
  • kein adaptiver Tempomat - würde man bei einem Reisemotorrad in dieser Liga erwarten
  • Handystaufach hakte beim Test immer wieder mal - Vorsicht beim Reinstopfen von zu XL- Handys
Fahrendes Motorrad

Einen kleinen Augenblick bitte,
die technischen Daten werden geladen...

Technische Daten BMW K 1600 GT 2024

Baujahr:
Motor und Antrieb
Motorbauart Reihe
Zylinderzahl 6
Taktung 4-Takt
Ventile pro Zylinder 4
Ventilsteuerung DOHC
Kühlung flüssig
Hubraum 1649 ccm
Bohrung 72 mm
Hub 67,5 mm
Leistung 160,5 PS
U/min bei Leistung 6750 U/min
Drehmoment 180 Nm
U/min bei Drehmoment 5250 U/min
Verdichtung 12,2
Gemischaufbereitung Einspritzung
Starter Elektro
Kupplung Mehrscheiben im Ölbad
Antrieb Kardan
Getriebe Gangschaltung
Ganganzahl 6
Chassis
Rahmen Aluminium
Rahmenbauart Strangpressprofil
Lenkkopfwinkel 62,2 Grad
Nachlauf 106,4 mm
Fahrwerk vorne
Aufhängung Duolever
Federweg 115 mm
Fahrwerk hinten
Aufhängung Paralever
Material Aluminium
Federbein Monofederbein
Federweg 135 mm
Bremsen vorne
Bauart Doppelscheibe
Durchmesser 320 mm
Kolben Vierkolben
Aufnahme Festsattel
Betätigung hydraulisch
Bremsen hinten
Bauart Scheibe
Durchmesser 320 mm
Kolben Zweikolben
Aufnahme Festsattel
Fahrassistenzsysteme
Assistenzsysteme ABS, elektronisch einstellbares Fahrwerk, Fahrmodi, kombiniertes Bremssystem, Ride by Wire, Tempomat, Traktionskontrolle
Daten und Abmessungen
Reifenbreite vorne 120 mm
Reifenhöhe vorne 70 %
Reifendurchmesser vorne 17 Zoll
Reifenbreite hinten 190 mm
Reifenhöhe hinten 55 %
Reifendurchmesser hinten 17 Zoll
Länge 2324 mm
Breite 1000 mm
Radstand 1618 mm
Sitzhöhe von 810 mm
Sitzhöhe bis 830 mm
Gewicht fahrbereit (mit ABS) 343 kg
Tankinhalt 26,5 l
Höchstgeschwindigkeit 200 km/h
Führerscheinklassen A
Reichweite 449 km
CO²-Ausstoß kombiniert 137 g/km
Kraftstoffverbrauch kombiniert 5,9 l/100km
Standgeräusch 88 db
Standgeräusch über 95dB nein
Ausstattung
Ausstattung Connectivity, Koffersystem, Kurvenlicht, LED Tagfahrlicht, LED-Scheinwerfer, Soundsystem, TFT Display, Windschild elektrisch verstellbar

BMW K 1600 GT

2011 schaffte es BMW Motorrad mit der K 1600 GT die Messlatte im Luxustourer-Segment noch höher zu legen. Die 1600er wird von einem einzigartigen quer eingebauten 6-Zylinder angetrieben. Dieser stemmt 160 PS und unglaubliche 175 NM bei 5.250 U/min. Bei 1.500 U/min liegen schon 125 Nm an, das unterstützt das Tourer-typisch schaltfaule fahren. Fahrwerksseitig griffen die Ingeneure von BMW vorne auf das bewährte Duolever-System und hinten auf Paralever zurück. Durch diese Fahrwerksbauweise ist ein Abtauchen der Front bei starkem Bremsen der fahrfertigen 319 kg so gut wie ausgeschlossen. Trotz des hohen Gewichts lässt sich die BMW K 1600 GT ausgesprochen einfach fahren und ist spielerisch handlich. Die K 1600 GT ist vollgestopft mit Elektronik vom Gasgriff bis zur Zentralverriegelung mit Fernbedienung für Koffer und Staufächer. Das 5,7" große Display im Tacho ist gut ablesbar und fungiert als Schaltzentrale des Reise-Kolosses. Die größte BMW lässt keinen Wunsch offen, außer ein Rückwärtsgang, falls man doch Bergab in einer Sackgasse steht. Auf dieser Seite findest du das aktuelle Angebot aller gebrauchten BMW K 1600 GT, ob Tageszulassung, junge Gebrauchte oder günstiges Schnäppchen.

Sortierung
  • BMW  Löschen

  • K 1600 GT  Löschen

Fahrendes Motorrad

Einen kleinen Augenblick bitte,
passende Motorräder werden geladen...

Map Icon
Privat aus 3072 Kasten bei Böheimkirchen (Niederösterreich)

BMW Testberichte

  • BMW R 12 nineT 2024 Test

    BMW R 12 nineT 2024 Test

    Gezielte Upgrades schaffen die besten R nineT aller Zeiten.

    20. Feb — BMW präsentiert die neue R 12 nineT 2024 in Andalusien. Mit dem bekannten Motor, doch neuem Rahmen und Fahrwerk soll die nineT Moderne...

    Zum Testbericht
  • BMW F900 GS 2024 Test

    BMW F900 GS 2024 Test

    Die F 850 GS Nachfolgerin ist nicht wiederzuerkennen!

    19. Feb — Aus BMW F 850 GS wurde F 900 GS und damit einher gehen große Veränderungen. Die bayrische Mittelklasse-GS macht mehrere Schritte in...

    Zum Testbericht
  • BMW M 1000 XR 2024 Test

    BMW M 1000 XR 2024 Test

    Kann der neue Long Distance Sportler mehr als Heizen?

    16. Feb — Nach der M 1000 RR und M 1000 R wird mit der M 1000 XR nun das dritte Motorrad in der sportlichen M-Klasse von BMW geführt. Schon ein...

    Zum Testbericht
  • BMW CE 02 (11 kW) Test 2024 - Reichweite, Erfahrungen

    BMW CE 02 (11 kW) Test 2024 - Reichweite, Erfahrungen

    Elektrisches Komfort-Gleiten

    31. Jan — Mit dem CE 02 stellt BMW den ersten eParkourer vor: Weder E-Roller noch E-Motorrad. Was hinter diesem Namen steckt - und viel wichtiger...

    Zum Testbericht
  • 2002 BMW R 1100 S im Langstreckentest

    2002 BMW R 1100 S im Langstreckentest

    Der alte Sport-Boxer im Test

    19. Dez 2023 — Im heutigen BMW Modellprogramm gibt es zahlreiche Reisemotorräder mit Boxermotor. Doch wieso weit über 10.000 Euro ausgeben, wenn das...

    Zum Testbericht
  • BMW R 1300 GS vs. Ducati Multistrada V4 S Motorrad-Vergleich

    BMW R 1300 GS vs. Ducati Multistrada V4 S Motorrad-Vergleich

    Test & Vergleich der zwei High-End-Reiseenduros

    18. Nov 2023 — Gerade erst ist die BMW R 1300 GS bei uns angekommen und schon muss sie sich gegen ihre schärfste Gegnerin, die Ducati Multistrada...

    Zum Testbericht
  • BMW R 1300 GS Test

    BMW R 1300 GS Test

    Wie gut ist die neue GS wirklich?

    19. Okt 2023 — Mit der R 1300 GS polarisiert der Marktführer BMW wieder kräftig. Doch diesmal sind es die Fans der R 1250 GS welche aufgeschreckt...

    Zum Testbericht
  • BMW M 1000 R Test in den Alpen bei den Alpenmasters 2023

    BMW M 1000 R Test in den Alpen bei den Alpenmasters 2023

    210 PS im Hochgebirge: Maßlose Übertreibung oder genau richtig?

    15. Sep 2023 — Bei den Alpenmasters 2023 im italienischen Südtirol konnten wir allerhand Motorräder testen, darunter auch die mächtige BMW M 1000...

    Zum Testbericht
Pfeil links Pfeil rechts