Arlen Ness Conquest Erfahrungsbericht

Arlen Ness Conquest Erfahrungsbericht

Die einteilige Lederkombi im Test

Wer schon etwas länger Motorrad oder Roller fährt, wird Arlen Ness wohl bereits kennen – die Marke sticht seit Jahren aus dem Einheitsbrei an Motorradbekleidung durch interessante Designs heraus. Die einteilige Lederkombi Conquest setzt diese Tradition fort – aber kann sie auch bei Passform und Sicherheit punkten?

Leder ist der beste Schutz – da können Textilmaterialien (immer noch) nicht mithalten. Vor allem im Falle des Falles bekommt eine Lederkombi lediglich etwas mehr Charakter durch die mehr oder weniger sichtbaren Schleifspuren, während Textilmaterialien – ihre Abriebfestigkeit in allen Ehren – doch mehr in Mitleidenschaft gezogen werden. Nun, so weit kam es bei meinem Test der Arlen Ness Conquest nicht, ich durfte sie zwar auf vielen Motorrädern tragen, kam dabei aber nie zu Sturz. Dafür gibt es aber Normen und Richtlinien, an die sich Hersteller von Motorrad-Schutzbekleidung penibel zu halten haben – die Conquest vertraut auf CE-geprüfte Protektoren an Schultern, Ellbogen und Knien, Sicherheitsnähte und viel Stretch für einen komfortablen Sitz.

Die Arlen Ness Conquest Lederkombi bietet Schutz und Komfort

Von großer Wichtigkeit ist nämlich auch die Passform einer Lederkombi, gerade bei einem Einteiler sollte alles gut sitzen, nichts drücken und vor allem in der gebückten Haltung auf dem Motorrad ergonomisch sinnvoll geformt sein. Und da gibt es bei der Conquest kaum Grund zur Beschwerde, in den Kniekehlen ist genügend Stretch verbaut, sodass nichts zwickt und auch im Bereich der Schultern liegt die Kombi zwar gut an, drückt aber nicht. Lediglich am Ärmelabschluss beginnt nach dem angenehm zu tragenden Noprenabschluss der gedoppelte Lederbereich recht weit vorne, weshalb die Stulpe der benutzten Handschuhe auch weit genug sein sollte. Ist dies der Fall, hat sich aber auch dieser Kritikpunkt in Luft aufgelöst, denn sicherheitstechnisch ist das Leder auch an dieser Stelle durchaus sinnvoll.

Anzeige

Arlen Ness Conquest im Detail:

  • vollnarbiges Rindsleder
  • Super Tense-Tex-Stretch an Ellbogen, den Knien und im Schritt
  • herausnehmbares Air-Mesh Innenfutter
  • Innenprotektoren an Schultern, Ellbogen, Hüfte und Knien
  • aerodynamischer Rückenschnitt
  • äußere Magnesium-Protektoren an Schultern und Knien
  • perforiertes Leder für verbesserte Belüftung
  • Stretch-Ledereinsätze an den Knien, Ärmellöchern und der Taille
  • Neopren-Manschetten an Fußsaum und Halsausschnitt
  • verstärkte Lederdoppelungen an Ellbogen, Schultern und Gesäß
  • Handgelenkschlaufen
  • Steißbein-Polsterung

Autor

Anzeige

Bericht vom 19.12.2019 | 2.638 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe dein Gebrauchtmotorrad im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Gebrauchte und neue Motorräder

Alle Gebrauchten und neue Motorräder
Weitere Neuheiten