Top 5: Aufsteiger Bikes nach der 125er

Top 5: Aufsteiger Bikes nach der 125er

Motorräder für den erwachsenen Aufsteiger

Du bist auf der Suche nach einem neuen Motorrad? Im 1000PS Marktplatz und in der 1000PS Marktplatz App finden sich tausende Angebote. Doch wie das richtige Modell finden? Mit unseren Top 5 Listen!

Top 5: Aufsteiger Bikes nach der 125er

  • Honda NC Baureihe
  • Kawasaki ER-6f
  • Suzuki V-Strom 650
  • BMW F 800 R
  • Honda CBF 1000
Anzeige

Platz 1: Honda NC750X DCT

Die Honda NC Baureihe wurde von Grund auf für Wiedereinsteiger konzipiert, weshalb das vollständigste Paket der Familie, die NC750X mit DCT-Getriebe, ein verdienter Platz 1 ist. Mit ihren 54 PS hat sie genügend Reserven für Überholmanöver, auch wenn man nach zwei oder drei Saisonen gerne etwas mehr Leistung unter dem Hintern hätte. Dafür punktet die NC750X mit viel praktischem Nutzen, wie dem guten Windschutz, ihrer langstreckentauglichen Sitzposition und dem Staufach unter dem Fake-Tank, das einen Integralhelm fasst. Der Tank der NC-Baureihe befindet sich nämlich unter der Sitzbank, wodurch der Schwerpunkt sehr niedrig liegt, was der Handlichkeit zugute kommt. Ihre Einsteigerfreundlichkeit wird durch das optionale DCT-Getriebe nochmals abgerundet.

Platz 2: Kawasaki ER-6f

Platz 2 eignet sich perfekt für alle, die eine Mischung aus Naked Bike und Sportmotorrad suchen, ohne auf die jeweiligen Vorteile verzichten zu wollen. Die Kawasaki ER-6f trifft diese Mitte mit ihrer aufrechten Sitzposition, den kurzen Stummellenkern und dem guten Windschutz perfekt. Zudem sind gebrauchte ER-6f aus den verschiedenen Baujahren bereits sehr günstig am Motorradmarkt zu finden. Der 72 PS starke Zweizylinder ist jedoch nicht so sanft im Ansprechverhalten wie unser Platz 5 und durch die kompakten Ausmaße der Kawasaki sollte der Pilot nicht allzu groß ausfallen.

Platz 3: Suzuki V-Strom 650

Auf Platz 3 liegt ein Motorrad, das NastyNils aufgrund des guten Preis-Leistungs-Verhältnisses oft und gerne weiterempfiehlt: die Suzuki V-Strom 650. Ihr charismatischer V2 mit 67 PS reicht vollkommen für längere Reisen, insbesondere da sich das Aggregat stärker anfühlt, als es eigentlich ist. Das Fahrverhalten der V-Strom ist zudem sehr vertrauenserweckend und wird auch nach mehreren Saisonen noch viel Freude bereiten. Ein sehr hochwertiges Reisemotorräder zu einem vernünftigen Tarif!

Platz 4: BMW F 800 R

Die BMW F 800 R gilt schon fast als Underdog der Wiedereinsteiger-Klasse, doch dank ihren positiven Attributen hat sie sich Platz 4 redlich verdient! Durch ihre sportliche Fahrwerksabstimmung haben sowohl die erste, als auch die zweite Generation der F 800 R einen frechen Charakter, lassen sich aber gleichzeitig sehr kontrolliert und einfach fahren, wenn mal einmal nicht anrauchen will. Der Zweizylinder von Rotax mit 87 PS, bzw. 90 PS gilt nicht nur als zuverlässig, sondern bietet auch die Leistung und den Sound, den man sich auf einem Allrounder Naked Bike wünscht. Denn mit Kofferset und einer kleinen Verkleidungsscheibe eignet sich die BMW F800R auch perfekt für längere Touren.

Platz 5: Honda CBF 1000

Auch wenn es ein bisschen unorthodox wirkt, empfiehlt NastyNils auf Platz 5 eine 1000er: die Honda CBF 1000. Der Sprung von 15 PS zu 98 PS wirkt zwar sehr groß, durch die sanfte Dosierbarkeit des Vierzylinders müssen aber Auf- und Wiedereinsteiger keine Angst vor dem Hubraum haben. Denn die Vorteile liegen klar auf der Hand: mit dem großen Hubraum hat die Honda CBF 1000 genügend Reserven für Überholmanöver oder die große Tour zu zweit mit Gepäck. Aufgrund ihrer entspannten Geometrie glänzt die Honda nicht mit ihrer Schräglagenfreiheit, was auf einer Reisemaschine aber sowieso nur selten ein Hauptkriterium für den Kauf ist.

Passende Gebrauchte und neue Motorräder

Weitere Motorräder

Die Motorräder im Preisvergleich

Alle 1000PS Top 5 Listen

Bericht vom 16.01.2019 | 3.225 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe dein Gebrauchtmotorrad im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen
Weitere Neuheiten