Raste/Hebel einstellen

Anzeige
Wie man Fußrasten und Hebel richtig einstellt, zeigt euch MotoGP-Starter Martin Bauer.
LSL Motorradteile Triumph Daytona
 

Fußrasten und Hebel richtig einstellen

Martin Bauer erklärt, wie man Fußrasten und Hebel für bestmögliche Bedienbarkeit einstellt.

   

Man könnte einen sehr einfachen Zugang wählen: Hebel muss man greifen können, Pedale treten und heben - erledigt. Sind diese Grundvoraussetzungen gegeben, können wir kuppeln, schalten und - das ist mit Abstand der wichtigste Punkt - bremsen. Dieser Zugang ist auch nicht falsch oder dumm, sondern schlicht pragmatisch, wenngleich reduziert, was man mit "beschränkt" übersetzen könnte. Schließlich ist es ebenso keine Wissenschaft, auf dem Motorrad zu sitzen, wohl aber in jeder Situation und jedem Fahrmanöver entsprechend richtig zu sitzen, um die Dynamik positiv zu unterstützen. Der dreimalige IDM-Meister und MotoGP-Starter Martin Bauer weiß, wie entscheidend Geometrie und Ergonomie das Wohlbefinden eines Fahrers und das Fahrverhalten eines Motorrades beeinflussen können. Bei den automatisierten, tausendfach ausgeführten Bewegungen der Gliedmaßen hat jeder Millimeter zuviel oder zuwenig gravierende Auswirkungen auf die Performance. Das wird im Alltag zwar nicht über Sieg und Niederlage entscheiden, doch oft merkt man nicht, wo's zwickt und zwackt und wie es besser gehen könnte. Optimale Bedienbarkeit hat beim Motorradfahren höchste Priorität. Deshalb gilt das Motto: Was nicht passt, wird passend gemacht.

 

LSL Motorradteile Triumph Daytona

Interessante Links:

Text: kot
Fotos:
kot

 

Bericht vom 08.08.2014 | 18.564 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe dein Gebrauchtmotorrad im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Gebrauchte und neue Triumph Motorräder

Weitere Triumph Motorräder
Weitere Neuheiten