Yamaha TMAX 2017

Neuer TMAX in 3 Versionen

Der Yamaha TMAX wird für 2017 kräftig erneuert und modernisiert. Leicher, schneller und besser ausgestattet wird er in 3 Versionen angeboten.

Der TMAX wird von Yamaha in der Rubrik “Sport Scooter” geführt. Diesen Titel führt der Roller seit Jahren zurecht und wird 2017 in gleich 3 Varianten neu auf den Markt kommen.

Das Lineup von Yamaha präsentiert sich dann komplett und topmodern. Der X-MAX 300 und der X-MAX 250 wurden für 2016 neu aufgestellt, nun war das Topmodell an der Reihe. In der 125er Liga hat man mit dem NMAX 125 ein tolles Produkt am Start. Insgesamt hat Yamaha für uns damit die umfangreichste und hochwertigste Rollerpalette am Markt.

Yamaha hat vom TMAX insgesamt unglaubliche 233.000 Stück verkauft. Gewaltig! In Städten wie Mailand sieht man sie an jeder Ecke und sie sind meist die schnellsten Verkehrsteilnehmer. Wendig und agil wie ein Roller aber schnell und stabil wie ein sportliches Motorrad. On Top dann noch mit Stauraum, Fahrkomfort und Wetterschutz gesegnet. Genau diese Zutaten zeichnen auch den neuen 2017er TMAX aus.

Elektronischer Gasgriff und TCS für den TMAX

Der TMAX 2017 ist in einigen Bereichen überarbeitet, in anderen Bereichen jedoch komplett neu. Die ganze Motorelektronik zum Beispiel steht auf komplett neuen Beinen. Man verwendet nun einen elektronischen Gasgriff wie er auch in der R1 zum Einsatz kommt. Yamaha nennt das YCC-T. Das ermöglicht natürlich auch weitere Features wie die neue abschaltbare Traktionskontrolle.

Aber auch an der Hardware wurde Hand angelegt. Der Rahmen ist neu, die Schwinge ist neu und länger und insgesamt wurde das neue Modell dadurch um 9 Kilo leichter und nochmal sportlicher. Die Schwinge am Heck erinnert stark an eine hochwertige Motorradaufhängung. Mit progressiver Anlenkung und eben einer langen Schwinge. Dadurch hat man zum Einen einen hohen Fahrkomfort aber dann bei hohen Geschwindigkeiten auch viel Stabilität und hohe Reserven.

Mehr Stauraum für den TMAX

TMAX Fans waren mit den Fahrleistungen der Maschine immer zufrieden. Doch im Vergleich zu anderen großen Rollern hatte das Teil etwas weniger Stauraum. Das wurde 2017 verbessert. Laut Yamaha passen nun 2 Jethelme unter die Sitzbank.

TFT Cockpit

Laut Yamaha wurde im TMAX das coolste Scootercockpit aller Zeiten verbaut. Das monochrome TFT Display bietet die klassischen Infos plus alle neuen Infos zu den Themen Riding Modes und TCS.

Yamaha TMAX Ausstattung und technische Details

  • Neues Verkleidungsdesign
  • Neues leichteres Alu-Chassis
  • Längere Schwinge
  • 9 Kilo leichter
  • Traktionskontrolle
  • Elektronischer Gasgriff
  • Mehr Stauraum
  • Smart Keyless System
  • Neues TFT Display
  • Neue, leichtere Reifen
  • ABS Standard
  • D-Air Airbag System ready
  • Absperrung Hauptständer - wird auch über Keyless System gesteuert
  • Anschluss Batterieladegerät
  • EU4 tauglich

Zusätzliche Features TMAX SX

  • Sportfarben
  • Yamaha D-Mode: Drive Mode Selector für das elektronische Gas
  • My TMAX Connect: App Anbindung inklusive GPS System mit Bike tracker als Diebstahlschutz

Zusätzliche Features TMAX DX

  • SX Features mit dabei
  • Tempomat
  • Elektrisch einstellbares Windschild
  • Heizgriffe und beheizter Sitz
  • Einstellbares Fahrwerk hinten
Bericht von nastynils am 07.11.2016 Aufrufe: 8.399
Über den Autor
nastynils

Gebrauchte Yamaha Motorräder

Yamaha X-Max 125
BJ: 2009 , 15.450 km
2.190,- EUR Anfragen
Yamaha FZ-6N
BJ: 2006 , 29.000 km
3.990,- EUR Anfragen
10.500,- EUR Anfragen
Kommentare zum Artikel
comments powered by Disqus