Zweiradmesse IMOT 15. bis 17. Februar 2019

Zweiradmesse IMOT 15. bis 17. Februar 2019

Viele Neuheiten, Sondershows und interessante Bühnenprogramme

Eins ist sicher: Auf der kommenden IMOT wird ein wahres Feuerwerk an Zweirad-Neuheiten in wichtigen Marktsegmenten zu sehen sein. Zweifellos ganz oben in der Zuschauergunst steht die Neuauflage des Bestseller-Motorrads von BMW, die R 1250 GS, sowie deren Mitstreiter im Reiseenduro-Segment. Aber auch bei den Sportbikes, in der Mittelklasse, bei Retromotorrädern und in der 125er-Klasse gehen zahlreiche spannende neue Modelle an den Start. Im Veranstaltungscenter MOC in München-Freimann bietet die IMOT zudem packende Sondershows, ein interessantes Bühnenprogramm sowie alle wichtigen Informationen rund um Zubehör, Tuning, Touristik und Bekleidung für Fans von Motorrad, Roller, Quad und Co.

Als größte Branchenmesse Süddeutschlands gibt die IMOT auch 2019 wieder einen Ausblick auf alle wichtigen Trends für die kommende Saison. Und da tut sich in Sachen neuer Motorräder sehr viel, wie die Geschäftsführerin Petra Zahradka weiß: „Viele Besucher werden sich fragen, ob die brandneue R 1250 GS wieder den Maßstab bei den Reiseenduros setzen kann. Da hat BMW sicher gute Karten, aber auch die Wettbewerber bringen viele interessante neue Motorräder mit nach München, die alle mit einem eigenen Charakter punkten können.“

Wer es tourenorientiert mag, wird bei Enduromodellen wie der Ducati Multistrada 1260 Enduro oder der Kawasaki Versys 1000 SE fündig. Im klassischen Look präsentieren sich die Scrambler 1200 von Triumph oder die FTR 1200 von Indian. Nicht minder spannend ist die Frage nach der Krone bei den Supersportlern: Brandneu und mit einem Komplettpaket topmoderner Technik rollen die S 1000 RR von BMW und die Ducati Panigale V4R in die Hallen des MOC.

IMOT-Gewinnspiel

„Auch in den mittleren Hubraumklassen präsentieren die Hersteller viele neue Motorräder“, erklärt Petra Zahradka. „Beispielsweise die KTM 790 Adventure, die Moto Guzzi V 85 TT und die Yamaha 700 Ténéré bei den Enduros oder die knackigen Einzylinder Svartpilen 701 und 401 von Husqvarna.“ Letztere gibt es nicht nur zum Probesitzen am Stand der schwedischen Marke, sondern kann auch gewonnen werden: Als Hauptpreis beim IMOT-Gewinnspiel wird die Svartpilen 401 am Sonntagnachmittag direkt auf der IMOT-Showbühne in Halle 4 verlost.

Gleiches gilt für eine Kawasaki Z125, die nicht nur als zweiter Preis beim Gewinnspiel bereitsteht, sondern zusammen mit ihrem Schwestermodell Ninja 125 auch zu den vielen Neuheiten der japanischen Traditionsmarke zählt. Apropos 125er-Klasse und die Stadtflitzer im Rollersegment: Auch hier gibt es zahlreiche Neuheiten zu bestaunen. Bei den Scootern stehen auf der IMOT immer öfter auch Modelle, die eine Steckdose jeder Zapfsäule vorziehen, wie etwa die neue Elektro-Vespa Elettrica. Die BMW-Neuheit in diesem Segment – der Mid-Size-Scooter C 400 GT – setzt dagegen auf einen klassischen EinzylinderVerbrennermotor als Antrieb.

Das große Angebot neuer Zweiradmodelle wundert nicht, denn „Im Jahr 2018 wurden knapp 18 Prozent mehr 125er-Motorräder verkauft als im Vorjahr, bei den größeren Hubraumklassen lag das Plus insgesamt bei über zehn Prozent”, ergänzt Petra Zahradka. „Daran sieht man, die Leute haben wieder Lust auf das motorisierte Zweirad, die Branche boomt, und das hat viele attraktive neue Produkte zur Folge. Auf der IMOT geben wir den Besuchern einen echten Rundum-Überblick über das ganze Spektrum, inklusive Zubehör, Bekleidung und maßgeschneiderten Reiseangeboten.“

Alle Weiteren Infos zur Messe findest Du unter www.imot.de

Anzeige

Social Media IMOT

Autor

Bericht vom 31.01.2019 | 2.108 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe dein Gebrauchtmotorrad im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Gebrauchte und neue Motorräder

Alle Gebrauchten und neue Motorräder
Weitere Neuheiten