MX Staatsmeisterschaft

Anzeige
Die Moto Cross Rennstrecke in Langenlois / Mittelberg scheint dem regierenden Staatsmeister der Klasse 125, dem Pillichsdorfer Markus Mauser besonders zu liegen, feierte er hier nicht nur im Jahr 2001 seinen ersten Staatsmeisterschaftslaufsieg sondern er legte auch im Vorjahr mit einem Doppelsieg in Mittelberg den Grundstein zum ersten Staatsmeistertitel.

Voll motiviert kommt der Weinviertler nach einem neuerlichen Doppelsieg beim heurigen Saisonauftakt zum Langenlois-Meeting, das nun nach der witterungsbedingten Absage Ende März am Sonntag, den 20. Juni 2004 nachgetragen wird.

Gefordert wird Mauser vor allem vom 17fachen österreichischen Staatsmeister Erwin Machtlinger sowie von der jungen Garde, z.B. von Ronny Großkopf`s Benzinbrüder juniors Philipp Ringhofer und Juniorenstaatsmeister Michael Dorer, weiters durch die steirische Elitetruppe, angeführt von Seppi Fally und Marco Schögler sowie dem Slowaken Tomas Bucenec u.v.a.m.

Am Programm stehen 2 Rennen zur österreichischen Staatsmeisterschaft Klasse 125, 1 Rennen zur Jugendstaatsmeisterschaft Klasse 85ccm (10-15 Jahre) sowie die zum auner MX Cup zählenden Rennen der Klasse 85ccm (1 Lauf) und der Klasse MX Open bis 650ccm Viertakt (2 Läufe)

Volle Starterfelder in allen Klassen garantieren wieder die in Mittelberg gewohnt spannenden Rennen mit viel Übersicht für die Zuschauer, spektakulär sicherlich wiederum der Start wo bis zu 40 Fahrer in einer Startreihe aufgestellt die Rennen in Angriff nehmen werden

Trainingsbeginn ist 8 Uhr, die Vor- und Qualifikationsläufe stehen ab 10 Uhr am Programm, das Nachmittagsprogramm beginnt um 13 Uhr, für Ihr leibliches Wohl, auch zu Mittag, wird bestens gesorgt.

Kinder bis 14 Jahre haben freien Eintritt, Jugendliche bis 18 Jahre bezahlen € 5,00, der Eintrittspreis für Erwachsene beträgt zu dieser Topveranstaltung nur € 10,00.

Autor

Bericht vom 14.06.2004 | 2.127 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe dein Gebrauchtmotorrad im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Empfohlene Berichte

Pfeil links Pfeil rechts