Brad Binder siegt auf KTM in MotoGP

Erster Sieg für KTM in der MotoGP in Brünn

Brad Binder erobert auf seiner KTM den ersten Sieg für den österreichischen Hersteller in der MotoGP.

Brad Binder holt in Brünn einen sensationellen Sieg. Der Südafrikaner gewinnt zum ersten Mal und holt zudem den ersten Sieg von KTM in der Königsklasse. Dabei war es erst der dritte Einsatz von Binder in der MotoGP. Binder gewinnt vor Franco Morbidelli, der zum ersten Mal in der MotoGP auf dem Podest steht. Johann Zarco komplettiert nach einem emotionsgeladenen Rennen das Podest auf Rang 3.

Binder nutzt die Chance in der MotoGP

Für KTM ist der Sieg von Brad Binder besonders erfreulich. Hat man den Südafrikaner doch innerhalb der orangen Familie aufgebaut. Nach den erfolgreichen Saisonen in der Moto3 und Moto2 folgte der Wechsel in die MotoGP. Durch die Trennung von Johann Zarco wurde er in seiner ersten MotoGP Saison gleich neben Pol Espargaro im Factory Team platziert.

Insgesamt ist die Saison 2020 somit nochmal spannender geworden. Yamaha Pilot Fabio Quartararo (Yamaha) führt mit 59 Zählern vor Vinales (Yamaha) und Franco Morbidelli (ebenfalls Yamaha). Brad Binder liegt nach dem Sieg mit 28 Zählern auf Rang 5. Doch der Kreis der möglichen Siegpiloten und siegfähigen Teams ist nun nochmal vergrößert worden. Wir dürfen uns auf phantastische Rennen am Red Bull Ring freuen.

Brad Binder: Ganz ehrlich, mir fehlen die Worte. Seit ich ein kleiner Junge war, träume ich von diesem Moment. Und heute wurde er wahr. Es ist umwerfend, meinen ersten GP [in der MotoGP™] zu gewinnen. Ich möchte mich bei allen bedanken, die mich unterstützt haben und natürlich dem Team danken dafür, dass es mir heute ein unfassbar schnelles Bike zur Verfügung gestellt hat! Ich wusste nicht, ob ich gewinnen kann, aber ich wollte es wenigstens versuchen. Es waren die verrücktesten zehn Runden meines Lebens . Es war unglaublich. Einfach unglaublich.

Pit Beirer, KTM Motorsports Director: Das ist ein unglaublicher Tag für KTM. Ein historischer Augenblick für unser Unternehmen und das ganze Team, aber besonders natürlich für Brad Binder, der seit Jahren an uns und unser Projekt geglaubt hat. Heute wurden wir für unsere harte Arbeit belohnt. Wir wussten, dass wir dieses Jahr ein besseres Bike haben. Und dieser Sieg kommt nicht von ungefähr, sondern ist ein Resultat dessen was wir in den letzten Jahren gelernt haben. Wir haben mit Dani Pedrosa, Mika Kallio und dem Test-Team über ein Jahr lang hart gearbeitet um dieses Bike auf die Beine zu stellen. Schlussendlich braucht man aber einen großartigen Fahrer um den obersten Platz am Podest zu erreichen. Und Brad hat uns heute gezeigt, dass seine Siege in der Moto3 und der Moto2 keine Zufälle waren. Das Gefühl ist einfach überwältigend und nun werden wir auf diesem Ergebnis aufbauen. Trotzdem will ich mich auch bei Pol Espargaró bedanken, denn auch er (und seine Mannschaft) haben alles Mögliche geleistet um dieses Projekt an die Spitze zu bringen. Unser heutiger Sieg ist das Ergebnis der Anstrengungen eines fantastischen Teams; zu Hause in Munderfing und Mattighofen, durch das Test-Team und die Mannschaft an der Strecke.

Anzeige
Anzeige

Bericht vom 09.08.2020 | 5.796 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe dein Gebrauchtmotorrad im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Gebrauchte und neue KTM Motorräder

Empfohlene Berichte

Pfeil links Pfeil rechts