Die zweite Runde des virtuellen MotoGP findet am 12. April statt

Diesmal mit vielen neuen Fahrern, wie z.B. Valentino Rossi.

Am Sonntag dem 12. April treten um 15:00 Uhr wieder zehn MotoGP-Piloten gegeneinander an. Aufgrund des Corona-Virus matchen sich die Fahrer virtuell von daheim aus. Diesmal sind unter anderen auch Valentino Rossi und Danilo Petrucci am Start.

Nach dem durchschlagenden Erfolg des ersten virtuellen Rennens Ende März, wurde nun die zweite Runde ausgelost. Im ersten Rennen siegte Alex Marquez vor Francesco Bagnaia und Maverick Vinales. In seinem Bericht zum ersten virtuellen MotoGP hat der Horvath euch alle Details zusammengefasst.

Auch bei der zweiten Auflage werden die Piloten wieder im offiziellen MotoGP-Videospiel auf der PS4 Gas geben. Die Fahrer selbst sind aber zum Großteil neu. Während die Marquez Brüder Alex und Marc wieder an den Start gehen, treten ihnen andere Piloten wie Valentino Rossi und Danilo Petrucci gegenüber.

Das Rennen dauert ca. eine Stunde und wird auf motogp.com, esports.motogp.com, auf ausgewählten TV Sendern und auf social-media-Plattformen wie Youtube, Instagram, Twitter und Facebokk übertragen. In Österreich und Deutschland überträgt ServusTV das Rennen. In der Schweiz SwissTV.

Anzeige

Autor

Anzeige

Bericht vom 11.04.2020 | 2.137 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe dein Gebrauchtmotorrad im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Gebrauchte und neue Motorräder

Empfohlene Berichte

Pfeil links Pfeil rechts