Van der Mark ersetzt Rossi

Van der Mark ersetzt Rossi

Superbike-Fahrer statt Rossi in Aragon am Start

Der Yamaha World-Superbike-Fahrer Michael Van der Mark wird Valentino Rossi in Aragon ersetzen.

Auch die besten Ärzte können nicht zaubern, weshalb wir erwartet haben, dass Valentino Rossi in Aragon noch nicht am Start stehen wird. Somit wird er nach Misano auch die 14. MotoGP-Runde verpassen und wahrscheinlich erst am 15. Oktober in Japan wieder dabei sein. Durch die Chance mit Rossis Team in der Königsklasse starten zu können, kann Van der Mark ähnliche Erfahrungen sammeln wie World-SBK-Fahrer und 8-Stunden von Suzuka Gewinner Alex Lowes vergangenes Jahr.

Anders als Lowes, der in Brünn einige Trainingsrunden abspulen konnte, wird Van der Mark ohne irgendeine Vorbereitung in das Wochenende von 22. bis 24. September gehen. Doch mit 3-Suzuka-Siegen und sieben Starts in der 125er Klasse 2010 und dem Moto2-Rennen in Assen 2011, wird der Holländer keine Probleme haben, sich schnell anzupassen. Im Motorland Aragon konnte er ebenfalls schon siebenmal fahren und kennt die Strecke somit sehr gut.

Anzeige

Bericht vom 11.09.2017 | 2.177 Aufrufe

Kommentare zum Artikel

comments powered by Disqus
Weitere Neuheiten