Moto Guzzi V7 750 Stone 2014 vs. Royal Enfield Continental GT 650 2020

Moto Guzzi V7 750 Stone 2014

Royal Enfield Continental GT 650 2020

Bewertung

Moto Guzzi V7 750 Stone 2014 100%
vs.
Royal Enfield Continental GT 650 2020 0%

Moto Guzzi V7 750 Stone 2014 vs. Royal Enfield Continental GT 650 2020 - Vergleich im Überblick

Der Moto Guzzi V7 750 Stone mit ihrem 4-Takt Motor und einem Hubraum von 744 Kubik steht die Royal Enfield Continental GT 650 mit ihrem 4-Takt Reihe mit Hubzapfenversatz 2-Zylinder-Motor mit 648 Kubik gegenüber.

Das maximale Drehmoment der V7 750 Stone von 58 Newtonmeter bei 3.200 Touren bietet etwas mehr Schub als die 52 Nm Drehmoment bei 4.000 Umdrehungen bei der Continental GT 650.

Bei der V7 750 Stone federt vorne eine Telegabel konventionell von Marzocchi und hinten ein Federbein von Marzocchi. Die Continental GT 650 setzt vorne auf eine Telegabel konventionell und hinten arbeitet ein Stereo-Federbeine.

Für die notwendige Verzögerung sorgt auf der Moto Guzzi vorne eine Vierkolben-Zange von Brembo und hinten eine Scheibe Zweikolben-Zange von Brembo. Die Royal Enfield vertraut vorne auf eine Einzelscheibe mit 320 Millimeter Durchmesser und Zweikolben-Zange von Brembo. Hinten ist eine Scheibe mit 240 mm Durchmesser und verbaut.

Bei der Bereifung setzt V7 750 Stone auf Schlappen mit den Maßen 110 / 90 - 18 vorne und 130 / 80 - 17 hinten. Für Bodenkontakt sorgen auf der Continental GT 650 Reifen in den Größen 100/90-18 vorne und 130/70-18 hinten.

Der Radstand der Moto Guzzi V7 750 Stone misst 1.435 Millimeter, die Sitzhöhe beträgt 805 Millimeter. Die Royal Enfield Continental GT 650 ist von Radachse zu Radachse 1.400 mm lang und ihre Sitzhöhe beträgt 790 Millimeter.

In den Tank der V7 750 Stone passen 17 Liter Sprit. Bei der Continental GT 650 sind es 12,5 Liter Tankvolumen.

Der aktuelle Durchschnittspreis der Moto Guzzi V7 750 Stone beträgt in unserer Neu- und Gebrauchtmotorradbörse 6.592 Euro und ist damit günstiger als der Preis der Royal Enfield Continental GT 650 mit 8.006 Euro im Durchschnitt.

Für die Moto Guzzi gibt es aktuell 3 Suchanfragen am 1000PS Marktplatz, Royal Enfield wurde derzeit 19 Mal pro Monat gesucht.

Technische Daten im Vergleich

Moto Guzzi V7 750 Stone 2014

Royal Enfield Continental GT 650 2020

Moto Guzzi V7 750 Stone 2014 Royal Enfield Continental GT 650 2020
Motor und Antrieb
Taktung 4-Takt 4-Takt
Kühlung Luft Öl-Luft
Hubraum 744 ccm 648 ccm
Bohrung 80 mm 78 mm
Hub 74 mm 67,8 mm
Leistung 49 PS 47 PS
U/min bei Leistung 6800 U/min 7100 U/min
Drehmoment 58 Nm 52 Nm
U/min bei Drehmoment 3200 U/min 4000 U/min
Zündung Digital Digital
Antrieb Kardan Kette
Ganganzahl 5 6
Motorbauart Reihe mit Hubzapfenversatz
Zylinderzahl 2
Ventilsteuerung OHV
Verdichtung 9,5
Gemischaufbereitung Einspritzung
Starter Elektro, Kick
Kupplung Mehrscheiben im Ölbad
Getriebe Gangschaltung
Chassis
Rahmenbauart Doppelschleife Motor mittragend
Fahrwerk vorne
Aufhängung Telegabel konventionell Telegabel konventionell
Marke Marzocchi
Federweg 110 mm
Fahrwerk hinten
Marke Marzocchi
Aufhängung Zweiarmschwinge
Material Stahl
Federbein Stereo-Federbeine
Bremsen vorne
Kolben Vierkolben Zweikolben
Marke Brembo Brembo
Bauart Einzelscheibe
Durchmesser 320 mm
Bremsen hinten
Bauart Scheibe Scheibe
Kolben Zweikolben
Marke Brembo
Durchmesser 240 mm
Daten und Abmessungen
Reifenbreite vorne 110 mm 100 mm
Reifenhöhe vorne 90 % 90 %
Reifendurchmesser vorne 18 Zoll 18 Zoll
Reifenbreite hinten 130 mm 130 mm
Reifenhöhe hinten 80 % 70 %
Reifendurchmesser hinten 17 Zoll 18 Zoll
Länge 2185 mm 2122 mm
Breite 800 mm 744 mm
Höhe 1115 mm 1024 mm
Radstand 1435 mm 1400 mm
Sitzhöhe von 805 mm 790 mm
Gewicht fahrbereit 198 kg
Tankinhalt 17 l 12,5 l
Führerscheinklassen A A2
Gewicht trocken 198 kg