Bilder: Günstige Reisemotorräder: Reiseenduros und Crossover Motorräder der Mittelklasse

339.066 Aufrufe
Suzuki V-Strom 650
1 / 36

Suzuki V-Strom 650

Die Suzuki V-Strom 650 verkörpert eine Fusion aus Vielseitigkeit und Performance innerhalb der hochgeschätzten Klasse der Adventure-Touring-Motorräder. In der Welt des Zweiradabenteuers hat sich dieses Modell als ein echtes Arbeitstier erwiesen.


Suzuki V-Strom 650
2 / 36

Suzuki V-Strom 650

Das ergonomische Design der V-Strom 650 ermöglicht eine komfortable Sitzposition, die nicht nur für ausgedehnte Touren, sondern auch für den täglichen städtischen Verkehr ausgelegt ist.


Suzuki V-Strom 650
3 / 36

Suzuki V-Strom 650

Der Herzschlag des Zweirads ist ein kraftvoller V2-Motor, der nicht nur robust und zuverlässig ist, sondern auch eine adäquate Leistung liefert. Diese Maschine meistert mühelos verschiedene Straßenbeläge und bietet eine dynamische Fahrerfahrung.


Suzuki V-Strom 650
4 / 36

Suzuki V-Strom 650

Sie ist als Standard- und als XT-Variante mit Speichenfelgen erhältlich. Sowohl von Suzuki als auch aus dem Zubehörmarkt gibt es eine beinahe endlose Auswahl an Zubehörteilen für die V-Strom.


Suzuki V-Strom 650
5 / 36

Suzuki V-Strom 650

Die V-Strom 650 ist das Ergebnis kontinuierlicher Weiterentwicklungen und Verbesserungen seitens Suzuki. Dies spiegelt sich nicht nur in ihrer technologischen Raffinesse, sondern auch in ihrer ästhetischen Gestaltung wider.


Suzuki V-Strom 650
6 / 36

Suzuki V-Strom 650

Für jene, die auf der Suche nach einem zuverlässigen Begleiter für abenteuerliche Reisen und den täglichen Weg zur Arbeit sind, bietet dieses Modell eine beeindruckende Kombination aus Vielseitigkeit und Fahrspaß.


powered by Cardo
Mehr erfahren

CFMOTO 650 MT
7 / 36

CFMOTO 650 MT

Die 650 MT positioniert sich in der Kategorie der Reiseenduros und nimmt dabei, ähnlich wie Hondas CB500X und NC750X, eine eigene faszinierende Perspektive ein. Im Gegensatz zu ihren Mitbewerbern liegt der Fokus der 650 MT jedoch vollständig auf der Straße, unterstützt durch ihre 17/17 Zoll-Bereifung.


CFMOTO 650 MT
8 / 36

CFMOTO 650 MT

Die Sitzposition ist bemerkenswert aufrecht und sorgt in Kombination mit dem stufenlos höhenverstellbaren Windschild - ohne den Einsatz von Werkzeug - für ein äußerst angenehmes Fahrgefühl auf langen Reisen.


CFMOTO 650 MT
9 / 36

CFMOTO 650 MT

In puncto Elektronik bleibt die 650 MT bewusst schlank gehalten; abgesehen von zwei Fahrmodi und einem traditionellen ABS sind keine weiteren Komfort-Features an Bord. Doch das macht nichts aus, denn die 650 MT überzeugt in den essenziellen Aspekten.


CFMOTO 650 MT
10 / 36

CFMOTO 650 MT

Der Motor der 650 MT zeigt sich willig im Drehzahlbereich und erzeugt den Eindruck einer höheren Leistung, als auf dem Papier verzeichnet ist. Dies wird zusätzlich durch den erstaunlich vielseitig einstellbaren Fahrwerksmechanismus unterstrichen, der sowohl die Federvorspannung hinten als auch die Zugstufe vorne und hinten anpassen lässt und das zu einem äußerst erschwinglichen Preis.


CFMOTO 650 MT
11 / 36

CFMOTO 650 MT

Die fesche USD-Gabel trägt dazu bei, dass das Fahrerlebnis mit der 650 MT zu einem wahren Vergnügen wird.


CFMOTO 650 MT
12 / 36

CFMOTO 650 MT

Die 650 MT punktet mit einer äußerst komfortablen und dennoch aktiven Sitzposition, einem lebhaften Motor, einem erstaunlich stabilen Fahrwerk sowie effektiven Bremsen. Der Wettbewerbsvorteil dieser Reiseenduro zeigt sich auch im attraktiven Preis-Leistungs-Verhältnis. Einziger Wermutstropfen könnte die mögliche Verwechselbarkeit der Optik sein.


Kawasaki Versys 650
13 / 36

Kawasaki Versys 650

Die Versys 650 bleibt die bewährte Allrounderin, die sich über viele Jahre hinweg einen hervorragenden Ruf erworben hat. Durch bedeutende Verbesserungen, insbesondere im Bereich Elektronik und LED-Lichtelemente, präsentiert sie sich moderner denn je, ohne dabei ihren charakteristischen Charme zu verlieren.


Kawasaki Versys 650
14 / 36

Kawasaki Versys 650

Die Versys 650 begeistert weiterhin mit ihrer herausragenden Zugänglichkeit und eignet sich gleichermaßen als zuverlässiges Alltagsfahrzeug, für ausgedehnte Reisen oder für aufregende Kurvenfahrten im Winkelwerk. Ihr breiter Einsatzbereich ist eine Seltenheit in der Motorradwelt und das zu einem äußerst attraktiven Preis.


Kawasaki Versys 650
15 / 36

Kawasaki Versys 650

Mit agilem Handling, einem einstellbaren Fahrwerk und einem zugänglichen Motor stellt die Versys 650 eine ideale Wahl für Fahrer dar, die Vielseitigkeit schätzen. Die angenehme Sitzposition sorgt für Komfort auf langen Strecken, während das herausragende Preis-Leistungs-Verhältnis die Versys 650 zu einer wirtschaftlichen Entscheidung macht.


Kawasaki Versys 650
16 / 36

Kawasaki Versys 650

Der geringe Verbrauch und die hohe Reichweite unterstreichen ihre Effizienz, während der Lastwechsel unter 3000 U/min für eine geschmeidige Fahrt sorgt.


Kawasaki Versys 650
17 / 36

Kawasaki Versys 650

Das Serienwindschild bietet einen grundlegenden Windschutz, könnte jedoch verbessert werden hier besteht Potenzial für persönliche Anpassungen. Für Fahrer, die auf längeren Strecken gerne entspannen, wäre ein optionaler Tempomat eine wünschenswerte Ergänzung.


Kawasaki Versys 650
18 / 36

Kawasaki Versys 650

Insgesamt bleibt die Versys 650 eine erstklassige Wahl für anspruchsvolle Fahrer, die ein Motorrad mit breitem Einsatzspektrum und erstklassigem Preis-Leistungs-Verhältnis suchen.


Honda NC750X DCT
19 / 36

Honda NC750X DCT

Trotz des ersten Eindrucks als pragmatisches Alltagsfahrzeug, überrascht die NC750X von Honda mit ihrer Fähigkeit, Emotionen zu wecken und Fahrerherzen höher schlagen zu lassen. Dieses Motorrad brilliert nicht nur als sparsames und äußerst praktisches Fortbewegungsmittel für den täglichen Arbeitsweg, sondern bietet auch auf kurvenreichen Strecken eine beeindruckende Leistung.


Honda NC750X DCT
20 / 36

Honda NC750X DCT

Der niedrige Schwerpunkt verleiht der NC750X ein herausragendes Handling, das besonders im Sportmodus voll zur Geltung kommt. Selbst im anspruchsvollen Winkelwerk überzeugt sie mit agiler Performance und einem Klang, der an größere Motorräder erinnert.


Honda NC750X DCT
21 / 36

Honda NC750X DCT

Die NC750X beweist, dass sie mehr als nur ein praktisches Pendler-Bike ist. Mit ihrem Doppelkupplungsgetriebe (DCT) und den einstellbaren Fahrmodi bietet sie eine vielseitige Fahrerfahrung, die in allen Fahrsituationen eine Bereicherung darstellt.


Honda NC750X DCT
22 / 36

Honda NC750X DCT

Das Motorrad ist nicht nur äußerst handlich, sondern auch kostengünstig und überzeugt mit einem niedrigen Verbrauch. Der großzügige Stauraum von 23 Litern anstelle des Tanks macht sie zum idealen Begleiter für längere Touren oder den Einkaufsbummel.


Honda NC750X DCT
23 / 36

Honda NC750X DCT

Trotz ihrer positiven Eigenschaften sind das nicht verstellbare Windschild und die Einzelscheibenbremse vorne die kleinen Kritikpunkte der NC750X. Doch für Fahrer, die mit 59 PS auskommen und ein Motorrad für alle Lebenslagen suchen, stellt die NC750X von Honda eine goldrichtige Wahl dar.


Honda NC750X DCT
24 / 36

Honda NC750X DCT

Die NC750X DCT - ein zuverlässiger Begleiter mit einer beeindruckenden Kombination aus Praktikabilität, Agilität und überraschender Fahrerfreude.


Yamaha Tracer 7
25 / 36

Yamaha Tracer 7

Die Yamaha Tracer 7 hat sich fest etabliert als die ideale Wahl für Motorradenthusiasten, die ein Bike unter 10.000 Euro mit einem beeindruckenden Motor, stilvollem Design und erstklassigem Komfort suchen.


Yamaha Tracer 7
26 / 36

Yamaha Tracer 7

Mit ihrem geringen Gewicht und einem einstellbaren Fahrwerk ist die Tracer 7 prädestiniert für kurvenreiche Abenteuer. Ihr kräftiger Motor verleiht nicht nur eine beeindruckende Leistung, sondern macht sie auch zu einem wahren Fahrspaß-Garanten.


Yamaha Tracer 7
27 / 36

Yamaha Tracer 7

Für Puristen, die das unverfälschte Fahrerlebnis schätzen, bietet die Tracer 7 eine angenehme Überraschung - abgesehen vom ABS gibt es kaum elektronische Assistenzsysteme. Das mag für einige als weniger "state-of-the-art" erscheinen, aber für Liebhaber authentischer Fahrerfahrungen ist dies ein deutlicher Pluspunkt.


Yamaha Tracer 7
28 / 36

Yamaha Tracer 7

Die Yamaha Tracer 7 punktet nicht nur mit ihrem agilen Handling, sondern auch mit einer bequemen Ergonomie, die Langstreckenfahrten zu einem Vergnügen macht. Die coole Optik setzt einen zusätzlichen visuellen Reiz und macht die Tracer 7 zu einem Blickfang auf der Straße. Für Individualisten bietet Yamaha eine breite Palette an Zubehör, um das Motorrad nach persönlichen Vorlieben zu gestalten.


Yamaha Tracer 7
29 / 36

Yamaha Tracer 7

Neben den vielen Vorzügen gibt es jedoch einige Aspekte, die beachtet werden sollten. Der Lastwechsel bei niedrigen Drehzahlen verlangt ein gewisses Feingefühl, während die Bremse als eher schwach wahrgenommen wird. Zudem weist die Tracer 7 im Vergleich zur Konkurrenz einen etwas geringeren Windschutz auf.


Yamaha Tracer 7
30 / 36

Yamaha Tracer 7

Insgesamt bietet die Yamaha Tracer 7 eine erstklassige Kombination aus Leistung, Design und Fahrspaß zu einem äußerst attraktiven Preis. Ein echter Kurvenräuber für anspruchsvolle Fahrer, die das pure Motorraderlebnis suchen.


Triumph Tiger Sport 660
31 / 36

Triumph Tiger Sport 660

Mit einem kraftvollen Dreizylinder-Motor und einer hochwertigen Ausstattung gelingt es der Tiger Sport 660, ein beeindruckendes Statement zu setzen. Dieses Motorrad hebt sich deutlich von der Konkurrenz ab, indem es einen gelungenen Kompromiss zwischen Sportlichkeit und Reisetauglichkeit bietet.


Triumph Tiger Sport 660
32 / 36

Triumph Tiger Sport 660

Der großartige Motor der Tiger Sport 660 verleiht dem Fahrer nicht nur eine beeindruckende Leistung, sondern sorgt auch für ein aufregendes Fahrerlebnis. Ein absolutes Highlight ist der optionale Quickshifter, den wir jedem potenziellen Käufer wärmstens ans Herz legen. Diese innovative Technologie macht das Schalten nicht nur effizienter, sondern steigert auch den Fahrspaß erheblich.


Triumph Tiger Sport 660
33 / 36

Triumph Tiger Sport 660

Die bequeme Ergonomie und die hochwertige Ausstattung tragen dazu bei, dass die Tiger Sport 660 nicht nur sportlich, sondern auch komfortabel ist. Der gute Windschutz macht lange Touren zu einem angenehmen Erlebnis.


Triumph Tiger Sport 660
34 / 36

Triumph Tiger Sport 660

Allerdings ist es fair zu erwähnen, dass das Fahrwerk bei einer besonders sportlichen Gangart etwas zu weich wirken kann.


Triumph Tiger Sport 660
35 / 36

Triumph Tiger Sport 660

In der Hoffnung auf eine optimierte Fahrwerksabstimmung bei der nächsten Modellüberarbeitung, bleibt die Tiger Sport 660 dennoch eine klare Empfehlung für Fans von kompakten Reisemotorrädern.


Triumph Tiger Sport 660
36 / 36

Triumph Tiger Sport 660

Für Fahrer, die auf der Suche nach einem Motorrad sind, das Leistung, Komfort und Technologie auf höchstem Niveau vereint, ist die Triumph Tiger Sport 660 zweifellos eine erstklassige Wahl.


Galerie von: 1000PS Internet GmbH
hochgeladen am 04.02.2024

Pfeil links Pfeil rechts