Coole Designs: Suzuki Austria Sondermodelle 2023

GSX-S1000 und SV 650 in exklusiven Designs

Suzuki Österreich bietet den heimischen Kunden coole Specials für 2023. Die Modelle GSX-S1000 und SV 650 erhalten coole Sondermodelle mit frischen Designs.

Suzuki Austria präsentiert insgesamt drei neue Sondermodelle für die Saison 2023. Bei der GSX-S1000 hat der Kunde die Wahl zwischen "GP" und "SERT" während die "CLASSIC" der SV-650 einen Scrambler-Look verpasst. Alle drei Modelle sind streng limitiert und nur in Österreich erhältlich.

Suzuki GSX-S1000 "SERT"

Mit dem Suzuki Endurance Racing Team (kurz SERT) hat der japanische Hersteller bereits 20 Weltmeistertitel auf der Langstrecke einfahren können. Grund genug mit dem Sondermodell GSX-S1000 SERT an diese Erfolge zu feiern. Die SERT ist dem Design der GSX-R1000RR des Rennteams nachempfunden und kommt mit dem YOSHIMURA R11 in Carbon (und EC Genehmigung) zum Händler. Tacho- und Sitzbankabdeckung unterstreichen das Design der SERT. Edel sind die verstellbaren Kupplungs- und Bremshebel von GILLES mit passenden roten Verstellrädern. Oben drauf gibt es noch die aus dem Rennsport bekannten Kupplungshebel- und Bremshebelschützer. Ebenfalls aus dem Hause GILLES.

Die SERT Edition ist streng limitiert und ab Februar nur bei den österreichischen Suzuki Händlern verfügbar. Alle Originalteile (Hebel, Auspuff, Sitzbank, Hebel) sind dem Motorrad beigelegt. Der Listenpreis der GSX-S1000 "SERT" liegt bei € 17.890,- und das Motorrad geht für nur € 16.490,- (Ersparnis über € 1.400,-) über die Theke.

Suzuki GSX-S1000 "GP"

Mit dem Sondermodell GSX-S1000 "GP" verabschiedet sich Suzuki aus der MotoGP, wo das japanische Team in der letzten Saison nochmals groß aufzeigen konnte. Das Design der GSX-S1000 GP ist dem Rennmotorrädern von Alex Rins und Joan Mir nachempfunden und wie in der MotoGP mit einem AKRAPOVIC Auspuff (mit EC Genehmigung) ausgestattet. Tacho- und Sitzbankabdeckung runden das Design ab und auch auf der GP verbaut Suzuki Kupplungs- und Bremshebel, sowie Kupplungshebel- und Bremshebelschützer von GILLES. Alle Originalteile (Hebel, Auspuff, Sitzbank, Hebel) sind dem Motorrad beigelegt. Der Listenpreis der GSX-S1000 "GP" liegt bei € 17.890,- und das Motorrad geht für nur € 16.490,- (Ersparnis über € 1.400,-) über die Theke.

Suzuki SV 650 "CLASSIC"

Für 2023 wird es von der SV-650 das Sondermodell "CLASSIC" geben. Das Kult-Naked-Bike von Suzuki bekommt von BRIDGESTONE den Adventure-Cross Scrambler AX41S Reifen verpasst. Dazu bekommt die "CLASSIC" eine Tuck nRoll Sitzbank mit Suzuki Kanji Schriftzeichen, LED Blinker, Frame Slider und Tankpad sowie Tankschutzfolie. Auch die SV-650 "CLASSIC" ist streng für Österreich limitiert dafür in allen drei (neuen) Farben verfügbar. Erhältlich ab Februar bei allen Suzuki Partnern zum Aktionpsreis von € 8.490,- anstatt € 9.390,- (Ersparnis ca. € 900,-). Alle Originalteile (Sitzbank, Reifen, Blinker) sind dem Motorrad beigelegt.

Preis und Verfügbarkeit der Suzuki Sondermodelle

Alle Sondermodelle werden ab Februar 2023 bei den Österreichischen Suzuki Motorrad-Partnern verfügbar sein.

  • GSX-S1000 SERT: € 16.490,- (statt € 17.890,-)
  • GSX-S1000 GP: € 16.490,- (statt € 17.890,-)
  • SV-650 CLASSIC: € 8.490,- (statt € 9.390,-)

Bericht vom 19.01.2023 | 5.809 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe dein Gebrauchtmotorrad im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Empfohlene Berichte

Pfeil links Pfeil rechts