BMW Motorrad Vision AMBY Konzept 2022

Motorrad und Fahrrad vereint

Als neues Konzept zwischen Motorrad und Fahrrad präsentiert BMW das Vision AMBY. Mit diesem Bike soll eine neue Zielgruppe erschlossen werden und die Urban Mobility neu geprägt werden.

BMW gibt Gas - oder wohl besser Strom - bei der Elektromobilität. Nach dem neuen CE 04 Roller, sowie dem CE 02 Concept, ist das Vision AMBY das dritte Elektro-Bike, das die Bayern für eine emissionsfreie Zukunft vorstellen. Zusätzlich wurde das i Vision AMBY vorgestellt, hierbei handelt es sich aber um ein reines Elektrofahrrad. Ein Bild dazu findet ihr in der Galerie.

BMW ABMY Höchstgeschwindigkeit

AMBY steht für "Adaptive Mobility". Das BMW Motorrad Vision AMBY wie auch das BMW i Vision AMBY interpretieren dabei die Grundidee adaptiver urbaner Mobilität auf zwei Rädern in unterschiedlichen Facetten. Beide Fahrzeuge besitzen einen E-Antrieb mit drei Geschwindigkeitsstufen für unterschiedliche Straßenarten. Der Antrieb ermöglicht bis zu 25 km/h für den Einsatz auf Radwegen, bis zu 45 km/h auf innerstädtischen Straßen und bis zu 60 km/h Höchstgeschwindigkeit auf mehrspurigen Straßen und außerorts. Für die höheren Geschwindigkeiten sind jedoch Helm, Versicherungskennzeichen und eine entsprechende Fahrerlaubnis Voraussetzung. Mit nur 65 Kilogramm fahrfertig, sollte sich das Vision AMBY agil durch die Stadt bewegen lassen.

Welche Modi dem Fahrer zur Verfügung stehen, ist per App auf dem Smartphone hinterlegt, dass mit dem jeweiligen AMBY-Visionsfahrzeug verbunden ist.

Anzeige

Zukunfts-Design mit Fahrrad-Anleihen

"Optisch verwandt mit der Fahrradwelt, ist es im Herzen ein Motorrad." So beschreibt BMW Motorrad die Optik des neuen AMBY. Klar erkenntlich sind die schmalen Proportionen, sowie das 26 Zoll Vorderrad und das 24 Zoll Hinterrad, das klare Anleihen aus der Fahrrad-Welt nimmt. Doch somit erreicht man auch Personen, die vielleicht noch nie auf einem Motorrad gesessen sind und sich somit auf diesem Fahrzeug wohler fühlen. Die fest integrierte Sitzbank mit 830 mm Sitzhöhe ist jedoch ein typisches Motorradmerkmal wie die fix angebrachten Fußrasten.

Im Zentrum des Rahmens formen der große Energiespeicher und die Antriebseinheit einen dunklen grafischen Block. Natürlich setzt man bei der Beleuchtung auf moderne LED-Technologie in Form eines U-förmigen Lichtsignatur in der Front, sowie einem Doppel-LED-Element als Rücklicht.

BMW Vision AMBY - absichtlich asymetrisch

Passend zur ungewöhnlichen Optik des BMW Motorrad Vision AMBY sind die beiden Fahrzeugseiten absichtlich unterschiedlich gestaltet. Auf beiden Seiten fällt über der Antriebseinheit der weiße AMBY-Schriftzug ins Auge. Während auf der linken Seite der Schriftzug durch einen farblich schillernden, irisierenden Schlagschatten zusätzliche optische Tiefe erhält, ist der Schriftzug auf der rechten Seite ohne Schlagschatten dargestellt. Unterhalb des Energiespeichers setzen zwei irisierende Elemente einen weiteren Akzent. Auf der rechten Fahrzeugseite treten zusätzlich drei türkisblaue Röhrchen sichtbar aus der Silhouette hervor und verweisen damit klar auf das elektrische Herz des BMW Motorrad Vision AMBY.

Das Smartphone als Schlüssel

Mittels einer eigens entwickelten App kann der Benutzer das BMW Motorrad Vision AMBY zur Fahrt aktivieren, seine hinterlegten Führerscheinklassen einlesen, sowie den passenden, notwendigen Versicherungsschutz On-Demand nutzen. Somit übernimmt die App die klassische Schlüsselfunktion und nutzt die im Smartphone üblichen Identifizierungsmöglichkeiten wie z.B. Face ID. Grundfunktionen und Statusabfragen (z.B. aktueller Ladezustand) sind ähnlich der BMW App verfügbar. Weiterentwicklungen sowie Anpassungen in der Software erhalten die Kunden jederzeit dank Over-the-Air-Updates.

Das im Visionsfahrzeug gezeigte Smartphone lädt induktiv auf der magnetischen Halterung im unteren Blickfeld. Darüber hinaus könnten über diese Konnektivitätsmöglichkeiten auch ein Diebstahlschutz oder eine Wegfahrsperre als eine Grundfunktion angeboten werden.

BMW Motorrad Vision AMBY: Technische Daten

Batterie keine Angabe
Leistung keine Angabe
Vmod1 bis 25 km/h
Vmod2 bis 45 km/h
Vmodmax bis 60 km/h
Reichweite ca. 110 km (kombiniert nach WMTC)
Felgen grobstolliges Speichenrad mit 26 Zoll vorn und 24 Zoll hinten
Sitzhöhe 830 mm
Leergewicht ca. 65 kg

Bericht vom 06.09.2021 | 5.927 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe dein Gebrauchtmotorrad im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Gebrauchte und neue BMW Motorräder

Empfohlene Berichte

Pfeil links Pfeil rechts