GASGAS Enduro und Motocross 2021

Neue Offroader für 2021

GASGAS Motorcycles präsentiert die neuen Offroader - bestehend aus Motocross-, Enduro- und Cross-Country-Modellen - der neuen Generation 2021, sowie überarbeitete Trial-Bikes.

Dem spanischen Hersteller, der nun auch Teil des KTM Konzerns ist, liegt viel an der weltweiten Verfügbarkeit. Es wird daher versichert, dass vom kleinsten 2-Takt-Motocross-Motorrad, der MC 50, bis zum größten 4-Takt-Cross-Country-Modell, der EX 450F, alle Motorräder bei GASGAS-Händlern weltweit erhältlich sein werden.

Neue GASGAS Enduros dank der KTM Gruppe

In der Videopräsentation der neuen GASGAS Modelle (im Bericht unten) wird mehrfach "The Group", sprich die KTM Gruppe erwähnt, von der ein großer Profit gezogen wird: Man kann sich auf die bewährte KTM Technik stützen. Deshalb finden wir nun drei neue Motocross Maschinen im GASGAS Modellprogramm, nämlich die MC 125, MC 250F und MC 450F. Drei Motocrosser, mit denen man wachsen kann.

Anzeige

GASGAS Minis für den Nachwuchs

Neu sind auch vier GASGAS-Minis, die für Kinder im Alter von vier bis 15 Jahren konzipiert sind. Mit drei 2-Takt-Motorrädern, der MC 50, MC 65 und MC 85, können sich Fahrer ebenfalls auf KTM Technik im spanischen Design verlassen. Die vollelektrische MC-E5 gibt es natürlich auch - ein vollwertiges, Elektro-Wettkampf-Motorrad, das von null Emissionen und nahezu null Lärm profitiert.

Überarbeitete Enduros aus dem Hause GASGAS

Die Palette von 2- und 4-Takt-Motorrädern ist mit den neuesten Technologien ausgestattet und zelebriert GASGAS' spanisches Erbe und Enduro-Know-how. Die Enduros EC 250, EC 300, EC 250F und EC 350F nutzen eine bewährte Leistungsplattform und stehen ganz im Zeichen des Fahrvergnügens.

GASGAS Cross Country Modelle 2021

Die EX 300, EX 250F, EX 350F und EX 450F stehen Schulter an Schulter mit den MC- und EC-Modellen und bieten zusätzliche Offroad-Performance, da in der Offroad-Community eindeutiger Bedarf an speziellen Cross-Country-Modellen besteht.

GASGAS bleibt den Trial Wurzeln treu

Auch wenn GASGAS nun zur KTM Gruppe gehört, bleibt man den Trials treu. Deshalb werden auch 2021 die bewärten 125er-, 250er-, 280er- und 300er-Modelle angeboten, aber jetzt mit verbessertem Zugang, Service und Support.

So profitiert GASGAS von der Zusammenarbeit mit KTM

2021 stellt ein neues Kapitel in der Geschichte des spanischen Herstellers dar. Mit einer Verbesserung im Händlernetz, dem Service und Support will die Marke nun mehr Fahrer erreichen und durch geteilte Technologien zugänglicher werden. Da hilft das neue Produkt-Portfolio der kommenden Saison, da viele Ersatzteile direkt aus dem KTM-Husqvarna Pool bezogen werden können.

Anzeige

Bericht vom 23.09.2020 | 4.444 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe dein Gebrauchtmotorrad im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Gebrauchte und neue Gas Gas Motorräder

Empfohlene Berichte

Pfeil links Pfeil rechts