Honda CB650R 2019

Honda CB650R 2019

Das Serienmodell auf der EICMA 2019

Nach dem Konzept Bike auf der Modial Paris zeigt uns Honda auf der EICMA 2018 endlich die neue Honda CB650R. Wie zu erwarten kommt der Mittelklasse Vierzylinder jetzt auch im Neo Sports Café Design und lässt somit seine Wurzeln als Streetfighter vollständig hinter sich. Die Leistung ist vernünftig angesetzt und macht auch die Drosselung auf A2 möglich!

Im Vergleich zum Vorgängermodell CB650F im Streetfighter-Style, wurden bei der neuen CB650R dank eines modifizierten Rahmens, eines neuen Kraftstofftanks sowie überarbeiteter Fussrastenanlage 6 kg Gewicht eingespart. Eine 41 mm-Showa-SFF-USD-Gabel, radial montierte Vierkolben-Bremssättel, schwimmend gelagerte Bremsscheiben sowie neue Felgen sind weitere Ausstattungs-Merkmale, die der CB650F nicht zuteil waren.

Honda CB650R Leistung: 95 PS

Hondas Entwicklungs-Ingenieure wollten der CB650R die denkbar angenehmste Vierzylinder- Laufcharakteristik und Kraftentfaltung mit auf den Weg geben. Die Abstimmung des 649 cm³-DOHC-Motors mit 16 Ventilen eliminiert den Drehmomentabfall des Vormodells bei 5.500/min und generiert 5 % mehr Leistung über 10.000/min. Gleichzeitig wurde der Drehzahlbegrenzer um 1.000/min angehoben (von 11.000/min auf 12.000/min). Bohrung und Hub betragen 67 mm x 46 mm. Die Verdichtung wurde im Rahmen des Modellwechsels von 11,4 auf 11,6 zu 1 erhöht, dazu die Brennräume und die Form der Kolben modifiziert. Verstärkt wurde weiterhin der Ventiltrieb, auch die Steuerzeiten sind überarbeitet. Langlebige Iridium-Zündkerzen sind nunmehr serienmäßig verbaut. Die Spitzenleistung der neuen CB650R beträgt 95 PS bei 12.000 Umdrehungen pro Minute, das max. Drehmoment von 64 Nm liegt bei 8.500/min an. Eine 48 PS Variante für A2-Führerschein wird auch verfügbar sein.

Zwei neue Zuführungen seitlich des Tanks führen der Airbox mehr Luft für die Gemischbildung zu als beim Vormodell, das einen zentralen Lufteinlass aufwies. Damit unterstützt auch ein kräftigeres Ansauggeräusch die Akustik. Die Auspuffanlage erhielt ein größer dimensioniertes Durchgangsrohr (38,1 mm statt 35 mm), um einen höheren Gasdurchsatz zu unterstützen. Zusätzlich präsentiert sich der Auspuffdämpfer der CB650R steiler angestellt, was neben dem für den Fahrer vernehmbaren Sound auch die Optik vorteilhaft unterstützt. Die Honda CB650R legt nach WMTC-Meßzyklus mit einem Liter Kraftstoff 20,4 Kilometer zurück, was einem Verbrauch von unter 5 Liter auf 100 km entspricht. Mit 15,4 Liter Fassungsvermögen erlaubt eine Tankfüllung somit über 300 km Reichweite.

Anzeige

Anti-Hopping-Kupplung und Traktionskontrolle serienmäßig

Neu ist eine Anti-Hopping-Kupplung, die leichtes Hochschalten begünstigt und das Herunterschalten geschmeidiger gestaltet und dazu bei sportlicher Fahrweise und harten Bremsmanövern ein zum Stillstand tendierendes Hinterrad zuverlässig unterbindet. Eine HSTC-Traktionskontrolle (Honda Selectable Torque Control) bereichert ebenfalls die Serienausstattung und kann bei Bedarf abgeschaltet werden.

Honda CB650R 2019 Fahrwerk und Bremsen

Die 41mm SFF Upside-Down-Gabel von Showa (SFF steht für Separate Function Fork) ist an einer neuen, geschmiedeten unteren Gabelbrücke, die über einen Doppelklemmung verfügt, befestigt. Der Monostoßdämpfer für das Hinterrad lässt sich über eine siebenstufige Federbasis einstellen und ist direkt mit der Schwinge aus Gussaluminium verschraubt, die leicht gekrümmt ausgeführt ist, um Platz für den Auspuff zu schaffen. Der Lenkkopfwinkel beträgt 25,5°, der Nachlauf 101 mm und der Radstand 1.450 mm. Das Gewicht vollgetankt beläuft sich auf 202 kg (6 kg leichter als der Vorgänger CB650F). Gewicht gespart werden konnte beim Rahmen, der mit gepressten (statt geschmiedeten) seitlichen Aufnahmen für die Schwingenlagerung versehen ist und somit 1,9 kg leichter ist, sowie beim Tank und den Fußrastenanlagen.

Radial-Vierkolben-Bremszangen vorne nehmen 310 mm große, schwimmend gelagerte Bremsscheiben hydraulisch betätigt in den Griff. Die einzelne Bremsscheibe am Hinterrad misst 240 mm im Durchmesser und verzögert über eine Einkolben-Bremszange. Ein Zweikanal-ABSSystem komplettiert die Serienausstattung. Auf Gussaluminiumräder mit neuem Speichendesign sind Reifen der Dimension 120/70-ZR17 und 180/55-ZR17 aufgezogen.

Technische Daten der Honda CB650R 2019

MOTOR
TypFlüssigkeitsgekühlter DOHC, Reihenvierzylinder, 16 Ventile, Viertakt
Hubraum 649 cm3
Bohrung x Hub 67 mm x 46 mm
Verdichtung 11,6 : 1
Nennleistung 70 kW (95 PS) bei 12.000/min
Max. Drehmoment 64 Nm bei 8.500/min
Motorölmenge 2,7 Liter
KRAFTSTOFFSYSTEM
Gemischaufbereitung PGM FI
Tankinhalt 15,4 Liter (inkl. Reserve)
Verbrauch (WMTC) 20,4 km/L
ELEKTRIK
Starter E-Starter
Batterie 12V 8,6 AH
Lichtmaschinenleistung 370W
ANTRIEB
Kupplung Mehrscheiben im Ölbad
Getriebe 6 Gang
Endantrieb O-Ring-Kette
RAHMEN
Bauart Stahlrohrrahmen
Abmessungen (LxBxH) 2.130 mm x 780 mm x 1.075 mm
Radstand 1.450 mm
Lenkkopfwinkel 25,5 Grad
Nachlauf 101 mm
Sitzhöhe 810 mm
Bodenfreiheit 150 mm
Gewicht vollgetankt 202 kg
RADAUFHÄNGUNG
Vorne Showa-Upside-Down-Gabel, SFF (Separat Function fork)
Hinten Monoshock-Aufhängung, Federvorspannung einstellbar, Federweg 43,5 mm
RÄDER
Felgen vorne Aluminiumguss, 6 Speichen
Felgen hinten Aluminiumguss, 6 Speichen
Reifen vorne 120/70ZR - 17 M/C (58W)
Reifen hinten 180/55ZR - 17 M/C (73W)
BREMSEN
ABS 2 Kanal
Bremse vorne Doppelscheibe, 310 Ø mm
Bremse hinten eine Bremsscheibe, 240 Ø mm
INSTRUMENTE & ELEKTRIK
Instrumente Digitaler Drehzahlmesser, digitaler Balken-Tachometer, zwei Tageskilometerzähler, digitale Tankuhr, Ganganzeige und Schaltanzeige, digitale Uhr
Scheinwerfer LED
Rücklicht LED

Die CB650R ist in vier Farbvarianten erhältlich: Graphite Black, Candy Chromosphere Red, Matt Crypton Silver Metallic, Matt Jeans Blue Metallic. Der Preis liegt in Österreich bei 8.590 Euro inkl. Nova. Für Deutschland und die Schweiz sind uns noch keine Preise bekannt.

Alle Honda Neuheiten 2019

Bericht vom 06.11.2018 | 4.389 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe dein Gebrauchtmotorrad im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Gebrauchte und neue Honda Motorräder

Weitere Honda Motorräder
Weitere Neuheiten