Honda NC750S 2016

Naked Bike mit Kofferraum: NC750S neu

Honda Neuheiten 2016: Die neue Honda NC750S 2016! Die NC750S-Modellpflege umfasst: LED-Lichttechnik für Scheinwerfer und Rücklicht, neue Special-Edition Lackierungen, einen dreistufigen Sport-Modus für das Doppelkupplungsgetriebe, einstellbare Farben für das LCD-Cockpit-Display und einen neuen Schalldämpfer. Auch die neuen EURO4-Abgasbestimmungen werden erfüllt.

2012 kam die NC-Modellreihe mit 700 ccm Hubraum auf den Markt, 2013 wurde auf 750 ccm aufgestockt. Die NC750S bietet ein LCD Display mit neun personalisieren Farboptionen, sowie eine im ECO-Modus dem Spritverbrauch angepasste Farbe. Das DCT wartet durch ein Setup mit einem dreistufigen Sport-Modus auf. Die Erfüllung der neuen Euro4-Abgasnorm, der kompaktere Schalldämpfer und die neue Special Edition-Lackierung runden das gelungene Modellupdate für 2016 ab.

Erfüllt EURO4-Norm

Ein neuer Schalldämpfer mit kompakteren Abmessungen ziert die Abgasanlage. Das aufwändige Zweikammersystem nutzt Resonanzschwingungen für ein angenehmes Fahrgeräusch. Der integrierte, aus zwei Elementen aufgebaute Katalysator reduziert die Emissionen und trägt zu maximaler Umweltverträglichkeit bei. Die NC750S erfüllt so die EURO4-Abgasbestimmungen.

Motorrad mit Kofferraum

Eine besonders praktische Neuerung ist die auf 21 Liter vergrößerte Utility-Box. Sie bietet extrem viel Platz und sorgt für praktischen Stauraum. Ein Vollvisierhelm passt dort problemlos hinein. Der eigentliche Kraftstofftank der NC750S wurde schwerpunktgünstig unter dem Fahrersitz platziert.

Fahrmodi und Display-Farben Honda NC750S

Ein besonderer Clou ist die einstellbare Illuminierung des Drehzahlmessers. Insgesamt neun Farben stehen dafür zur Auswahl. Der Individualisierung sind kaum Grenzen gesetzt, denn die Farben können zusätzlich modifiziert eingestellt werden – ausgerichtet je nach Gangstufe, Drehzahlbereich oder gewähltem DCT- Modus (D oder S). Unter den angebotenen Modi, ECO- bzw. SHIFT-Modus, stehen bei einfarbig gewähltem Display weitere Optionen offen. Im ECO-Modus zeigt das Display „blau“ bei normaler und „grün“ bei besonders ökonomischer, spritsparender Fahrweise an. Im SHIFT-Modus kann der Fahrer individuell eine Drehzahlgrenze vorwählen, ab der das Display auf Orange umschaltet.

Zubehör Honda NC750S 2016

Optional bietet das Honda Original Zubehörprogramms an: Gepäckträger (und Topcase-Halter), ein 35 Liter Topcase, einen 29 Liter Koffersatz sowie dazu passende Innentaschen, Hauptständer, Heizgriffe mit fünf Heizstufen, ein U-Schloss sowie einen 12 Volt-Sockel.

DCT für Honda NC750S 2016

Seit mittlerweile sechs Jahren bietet Honda als einziger Motorradhersteller ein Doppelkupplungsgetriebe an. Das Doppelkupplungsgetriebe steuert die Gangwahl elektronisch und ermöglicht weiche Gangwechsel mit nahtlosem Kraftschluss. DCT ist keine Automatik, sondern ein elektronisch gesteuertes Schaltgetriebe. Die Gangwahl kann manuell oder elektronisch geregelt erfolgen. Die Kupplung wird ebenfalls automatisch elektronisch betätigt. Deshalb entfällt auch der Kupplungshebel.

Bericht von kot am 16.11.2015 Aufrufe: 20.251
In diesem Bericht
Über den Autor
kot

Gebrauchte Honda Motorräder

Honda NC700S
BJ: 2013 , 20.160 km
4.600,- EUR Anfragen
Honda NC750X
BJ: 2015 , 7.687 km
6.490,- EUR Anfragen
Honda GL 1000 Goldwing
BJ: 1976 , 92.600 km
6.990,- EUR Anfragen
Kommentare zum Artikel
comments powered by Disqus